Suzi goes Elektro

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Fr, 18 Mai 2018, 12:09

Danke Euch für das ganze Lob! Die ein oder andere Inspiration kommt aber schon auch von hier.
Deshalb find ich's ja auch so schade, dass momentan nicht mehr so viel los ist. Man sollte das echt
wieder ändern...

sevensense hat geschrieben:Schade das du es nicht aufs Treffen geschafft hast. Hätte mich echt gefreut.

Ja, eigentlich dachte ich es würde mit der Zulassung wirklich am nächsten Tag hinhauen...
Aber der Act mit Anhänger mieten und noch viel schlimmer, ohne ausreichenden Verischerungsschutz
rumfahren... das ist nix. Eigens für die Fahrt nach Bayern hab ich zb eine Transportversicherung abgeschlossen,
die über 200€ gekostet hat für 2 Tage! Denn der Teufel ist ein Eichhörnchen...

sammy1600 hat geschrieben:Freut mich das ich Dich so oft unterstützen konnte!

Na und mich erst. So ein geiler Service ist heute nicht mehr selbstverständlich! :-D

andivomberg hat geschrieben:Die Dinger haben ja ein E-Prüfzeichen - überrascht mich jetzt, dass es da ein Problem gibt

Das dachte ich mir auch mit dem Prüfzeichen... Hätte mit allem gerechnet. Nur nicht mit Problemen bei den Scheinwerfern.
Wenn der Prüfer jedoch feststellt, dass die Qualität des Lichtbildes einfach nicht passt, können da so viele Prüfzeichen draufsein
wie du willst. Und das ist bei diesem "Klarglas-Zubehör-Schrott" einfach so. Klarglasscheinwerfer müssen exakt berechnet sein
um sowohl die Hell-Dunkel-Grenze als auch die Asymetrie hinzubekommen. Und da liegt der Hund begraben. Ein Streulinsenscheinwerfer
schafft das problemlos. Und bestimmt auch alle Originalteile der Hersteller. Nur haben sie eben kein integriertes Standlicht...
Mich hat auch etwas die Reaktion von Werk34 geärgert. Ich soll die Scheinwerfer von einer Fachwerkstatt einstellen lassen. Was für xxxxxxx...
Naja...wieder was gelernt, dass ich eigentlich schon wusste...

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon KleinerEisbaer » Fr, 18 Mai 2018, 13:25

=D> =D>
Die neuen Scheinwerfer passen aber gut zum Rest.
Zur Anmeldung kannst du aber schon auf elektrischer Achse hinfahren (war meine ich so, zur ersten und letzen Fahrt?).

Wielange hat denn die Tüv-Untersuchung gedauert?
Bild
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1646
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Fr, 18 Mai 2018, 13:55

KleinerEisbaer hat geschrieben:Wielange hat denn die Tüv-Untersuchung gedauert?

Mit viel Fachgesimpel knapp 2 Stunden. Wäre ohne das auch in einer gegangen.
Im Vorfeld hab ich aber auch noch die elektrische Prüfung machen lassen
(Isolationswiderstände, Prüffinger, etc). Das hat auch so kanpp eine Stunde gedauert.
Hängt laut Prüfer aber auch stark an der Qualität der ausgeführten Arbeiten. Wenn die
sehen, dass jemand versucht Schlamperei zu vertuschen werden die auf einmal gaaaanz
langsam :-D
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon dietmar » Fr, 18 Mai 2018, 16:58

Hallo Gemeinde!


@Elektro-Suzi,

ich sitze vor dem Rechner und bekomme vor Staunen den Mund nicht mehr zu.
Dein Enthusiasmus für das Projekt ist für mich einfach nur Goiiiilllllllllllllllllllll
.
Ich beobachtet deinen Umbau vom ersten Tag an und bin über jeden Fortschritt immer von der Sache begeistert.

Mach weiter so und berichte Bitte weiter.

Da gibt es noch einen Umbau auf R5 der ist genauso Interessant.

Wegen der Gesundheit habe ich den Offroadsport an den Nagel hängen müssen.
Fahre aber trotzdem noch einen Samurai auch wenns manchmal wehtut.

Gruß
Dietmar
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 625
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon KleinerEisbaer » Fr, 01 Jun 2018, 20:28

Solltest du noch ein (wirklich geeignetes) Gelände suchen ... Das wäre genau das richtige (leider sehr weit weg von dir):
https://www.greentec-campus.de/de/index.php

Da gehts um Elektroautos und Grünen Strom etc. und die haben extra ne Teststrecke
https://www.youtube.com/watch?v=slkk4sfjjWM

Dieses Wochende ist da der http://www.gruenstrom-event.de/ , da könntest deinen glatt ausstellen (oder im nächsten Jahr).
Bild
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1646
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Fr, 01 Jun 2018, 23:09

KleinerEisbaer hat geschrieben:Solltest du noch ein (wirklich geeignetes) Gelände suchen ... Das wäre genau das richtige

Zum Glück hab ich das Problem erfolgreich lösen können dank der Bundeswehr :lol: . Jetzt warte ich nur noch auf Post, damit
ich endlich zur Zulassungsstelle kann. Der Mai mit seinen Feiertagen verzögert das Ganze doch ziemlich :cry:

Ansonsten ist das ein sehr interessanter Link, trotz dass es weiiiiiiiit weg ist. Vermutlich würd ich ne eigene Parzelle dort bekommen.
Sieht eher nach "Standard-Massenware" aus was die da so zeigen. Witzig wär das bestimmt :lol:
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon KleinerEisbaer » Mo, 04 Jun 2018, 11:04

OT:
elektro-suzi hat geschrieben:Sieht eher nach "Standard-Massenware" aus was die da so zeigen. Witzig wär das bestimmt :lol:

War am Wochenende vor Ort beim "Grünstrom Event" und konnte mal einige verschiedene E-Autos (Sono Sion, Renault Zoe/Twizy, BMW i3, Tesla Model S, autonomen Bus) fahren/mitfahren. Waren aber noch Nissan Leaf, Hyundai Ioniq, Toyota Mirai etc. da.
Wenn da im nächsten Jahr deiner stehen würde ... [-o< [-o< Sonst kann man da wohl einmal im Monat verschiedene Modelle fahren und sich zur E-Mobilität informieren.
/OT
Bild
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1646
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon IKUZUS » Di, 05 Jun 2018, 1:10

elektro-suzi hat geschrieben:Hallo zusammen,

hier mal wieder ein kleines Update...

Diese Woche habe ich nochmal Gas gegeben und das Thema Lack abgeschlossen. Deutlich schneller als gedacht.
Das liegt aber auch an dem abartig genialen Raptor-Zeugs. Musste mich echt bremsen. Am liebsten hätte ich das
ganze Haus geraptort :lol:

Bild
Bild
Bild
Bild

Als nächstes gehts dann wieder elektrotechnisch weiter. Die Akkukiste ist an der Reihe...

Gruß Ralf


Hallo,

Darf man fragen wie viel Raptor Zeugs du für alles gebraucht hast?

Gruß IKUZUS
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Di, 05 Jun 2018, 6:44

IKUZUS hat geschrieben:Darf man fragen wie viel Raptor Zeugs du für alles gebraucht hast?

Bei mir waren das etwa 20l. Wobei ich auch einiges an Verlust hatte durch die Tatsache, dass ich nicht alles
an einem Stück lackieren konnte. Einmal angemischt ist das Zeug nach ner Stunde unbrauchbar.
Effektiv schätze ich mal hätten 15-16l gereicht...

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 153
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon flojoe73 » Mo, 18 Jun 2018, 11:01

Die drei Wochen sind rum, fährst Du schon oder parkt er noch?

Grüße,
Flo
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Henry 4X4