Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Auktoritas » Mi, 04 Nov 2020, 0:34

Servus

Ich muss mich jetzt auch mal in der Projekt-Ecke beteiligen

Meine Suse ist ein Sj 413 jx (sj 500) vom Baujahr 1985 mit Vergaser- Motor und schon vorhandener H- Zulassung (diese versuche ich zu behalten 8) )

Mein Ziel ist ein Alltagstaugliches Fahrzeug das sich aber vor schwerem Gelände nicht fürchtet :P

Ausganszustand seht ihr hier :

Bild

Bild

Bild


Projekt läuft schon mittlerweile ca ein Jahr und es wurde so einiges geschafft :

Zerlegt war er schnell:

Bild

Bild

Bild

wenn man sowas findet ist der Tag gelaufen

Bild

Gott sei dank sind die Aufnahmen am Rahmen I.O.


Darauf folgte die Arbeit die jeder auch so gerne macht .......

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch kam die neue Stoßstange, die musste man natürlich gleich anprobieren

Bild

Dazu noch passende Stoßstangen Halter gebastelt :

Bild

Bild

Trittbretter wünscht man sich dann auch noch :P :P
mal maßnehmen .....

Bild

Bild


:shock: :shock: fehlen Trittbrett Halter, naja wenn man schon dabei ist

Bild

Beim Durchschauen dann noch gesehen : die Aufnahmen für die Frontmaske sind auch hinüber..... na warum denn auch nicht

Bild

dann ist es mit mir durchgegangen und ich hab die Halter für die hintere Stoßstange auch noch verbessert

Bild


Danach den ganzen Spass gesandstrahlt

Bild

Bild

Bild

Bild

und angefangen mit Brantho Korrux zu bepinseln

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

5 Schichten sollen es werden das es unzerstörbar ist (sagt mein Lack Händler )
Aufgrund der Außentemperaturen mit einer Woche Trockenzeit dazwischen .... (4x 33Kg Gasflaschen für die Hallenheizung hab ich trotzdem verbrannt )

in der Zwischenzeit die Achsen und den Rest zerlegt :

Achsen:
man munkelt manche leute nehmen das mit den ölen nicht so genau :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Außerdem sind die inneren Achs Simmerringe hin

Vorderachse/ Kugelköpfe :

Bild

Bild


Hinterachse:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Diff/ Parksperre ist auch hinüber

Stabilisator :
Die alten Lager ließen sich nur noch auspressen

Bild

Stabi mit neuen und alten Lagern

Bild


Die Stabi Schrauben in die Achsplatten sind auch abgerissen und mussten entfernt werden

Bild


Danach mitm Kleinzeug zum Strahlen:

Bild

Bild


und wieder Farbe drauf:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bremssättel hatte ich nicht zerlegt nur löcher zu und mitgestrahlt und danach lackiert beim zerlegen und instandsetzen hab ich festgestellt das sie innen stark korrodiert sind ( war ordentlich Wasser in der Bremsflüssigkeit )
also mussten neue her

Diverse Kleinteile waren inzwischen beim Pulverbeschichten

Bild

wenns der Pulverbeschichter zu genau nimmt

Bild

beschichten sie die Federringe mit. (super Service Beschichter aus dem Kreis Nördlingen, Kontakt gerne über mich )

Somit ist eigentlich das gröbste geschafft und es geht Richtung Zusammenbau Fahrgestell

Die neue Sperre ist angekommen

Bild

Bild

Hier der Vergleich Original zu Verstärkter Schiebemuffe

Bild


Das Fahrwerk ist auch angekommen, OME +5cm

Bild

Bild

Bild



Anbau Fahrwerk an Achsen und Achsen an Rahmen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Kleinere Maß Probleme gabs bei den U-Bügeln der VA Beifahrerseite
diese sind aber mittlerweile auch neu und passen


Danach Innenleben in die beiden Achsen dabei natürlich sämtliche lager und Dichtungen neu

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schön langsam findet alles wieder zusammen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bremsverteile wurde mit Nussschalen gestrahlt

Neue Stahlflex-Bremsleitungen mit Überzug (mit Zulassung und H konform )
und neue Kuniver Brems und Spritleitungen wurden verbaut

Teilweise sind der Rahmen und andere unzugängliche Teile schon mit unterboden Schutz Wachs behandelt



Zu guter letzt die Stoßstange

Bild

Bild

Bild



Ich musste es einfach mal anprobieren

Bild

Bild



Nach dem es schön langsam wärmer wurde bekam der Rahmen seinen Unterbodenschutz und die Hohlraum Konservierung

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie auf den Bildern zu sehen verwende ich nur Wachse / Fette und keinen Bitumen oder PVC Mist



Danach gings los mit meinem schlimmsten Alptraum .... ich kann nur sagen davor hat es mir den ganzen Winter gegraut ](*,) ](*,) ](*,)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

es Blieb nichts anderes als der Rundumschlag ......

Bild

Bild

Bild


dabei kamen frühere Reparatur Todsünden ans Tageslicht .... aber hilft ja nicht

Alle Blechverbindungen wurden gestrahlt und vor dem Verschweißen mit Zinklamellen Lack behandelt

Es wurde abgesetzt und punktgeschweißt , völlig Oldtimer konform

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Der Stand ist natürlich noch etwas weiter ...... Fortsetzung folgt !!! :-D :-D
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 118
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon ohu » Mi, 04 Nov 2020, 8:11

Boah. Sehr Edel. RESPEKT! 8) :lol:
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4562
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Bruckmühl

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Sebbel245 » Mi, 04 Nov 2020, 9:41

Macht Spaß zu zuschauen, Geiles Projekt! =D>
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 528
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 (180PS) Low Range Getriebe Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Altgott » Mi, 04 Nov 2020, 19:14

Absolut GEIL! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Welche Stoßstange hast du da verbaut? sieht super aus, kann man die irgendwo kaufen?
und wie siehts mit Gutachten oder ähnlichem aus?

LG
Vincent
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 164
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb
1991 Cabrio im Aufbau

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Auktoritas » Mi, 04 Nov 2020, 21:31

Guten Abend

Vielen Dank für die Komplimente


@Altgott
Stoßstange ist die originale ARB Windenstoßstange für die Suzi, kann man neu z.b. beim Taubenreuther kaufen
https://www.offroad24.de/index.php?info ... iew=detail

Hatte beim Stöbern letztes Jahr zufällig dieses Foto gesehen und mir gedacht: das sieht doch original aus......

Nach einem kurzen Gespräch mit meinem TÜVer : musste ich beweisen das es möglich war diese Stoßstange vor 2000 (in Kraft treten der EU Fußgänger Schutz Norm bla bla ) zu bekommen um sie an einem Fahrzeug (min 30 Jahre zu diesem Zeitpunkt) zu montieren und eintragen zu können..... Da mein Fahrzeug BJ 1985 ist (max Spanne ist 10 Jahre nach Baujahr ) gilt für meinen Fall : vor 01.10.95

Nach einigen Mails und netten Telefonaten mit ARB in Australien hatte ich Beweise und Papiere genug incl. der Passenden Seriennummern

nach Anfrage bei Taubenreuther dann der Rückschlag .... Stoßstangen wurden ab 1997 um nummeriert also gleiche Stoßstange andere Nummer, das heißt nach 1995 und damit nicht konform ](*,) ](*,) ](*,) ](*,) ](*,)

Hab mich dann furchbar Geärgert und den Plan erst einmal verworfen :cry:

ein paar Monate Später habe ich jemanden aus Rumänien kennengelernt,
Hatte auf E-Bay kleinanzeigen nach einem Überrollbügel für die Mitte gesucht (sind glaub ich die ausm Spanier) da hat er mich angeschrieben und gesagt er hat so einen Bügel fertig gestrahlt und puverbeschichtet den er abgeben würde....
und er kommt eh demnächst nach Deutschland um 2 Suzis zum schlachten zu holen da hab ich natürlich zugesagt
hab ihn dann zum Kaffee eingeladen und wir ham 4 stunden nur über Autos Gesprochen :-D :-D
im Laufe des Gesprächs hat er dann gesagt er hat noch so eine Stoßstange aus nem Geschlachteten 413er von 89 oder so und er wird mal nach der Nummer schauen
ende vom Lied Nummer passt, Stoßstange ist BJ. 1990 und zufällig schon gestrahlt und Pulverbeschichtet :P
da konnte ich natürlich nicht nein sagen

Ich zufrieden, TÜV zufrieden Stoßstange kann per Einzelabnahme eingetragen werden

Ich denke aber das mit der Eintragung liegt auch am Wohlwollen der Prüforganisationen, hab von einigen Suzuki Leuten hier in der Gegend gehört das man eine Windenstoßstange auch als Arbeits/Anbaugerät eintragen kann
da würd ich einfach mal vorsichtig nachfragen

Grüße
Auktoritas
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 118
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Sebbel245 » Mi, 04 Nov 2020, 21:39

Mein Tüv Prüfer meinte auf die Frage mit Seilwindenstoßstange eintragen "Wenn sie die Fahrzeugmaße nicht überschreitet und die Winde ne elektromagnetische Verträglichkeit hat, kann man das gerne machen."
Ob es dann wirklich klappt ist ne andere Frage, ansonsten hab ich noch nen Plan B über meinen Cousin ausm Kfz Gewerbe... :roll:
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 528
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 (180PS) Low Range Getriebe Bj. 2001
VSE Samurai Van Deluxe 1.3 80PS Bj. 2002

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon Auktoritas » Mi, 04 Nov 2020, 22:38

Kleiner Nachtrag zu den Blecharbeiten :


Abgefaulte Laderaumkante nach dem Reinigen

Bild

und nach dem Strahlen

Bild

Die größeren Löcher wurden wieder aufgeschweißt und beigeschliffen
danach wurde alles innen und außen in OXIBLOCK ertränkt


Anprobe aller Bügel zum finden der positionen der Rep-Bleche und zum anzeichnen Verstärkungspunkte und Befestigungs-Löcher

Bild

Bild

Bild

Bild

90% fertige KARO

Bild



Das entfernen des letzten Unterbodenschutzes von der Karo


Bild


Karosserie ist mittlerweile fertig geschweißt (Fotos Folgen)
Hier die erste Anprobe

Bild

Bild
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 118
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 05 Nov 2020, 0:22

Respekt sauber und gründlich gemacht .
ich halte aber normal nix davon die achsen und andere teile die unterm Fahrzeug verbaut sind bunt zu lackieren.
des wird bei mir immer alles matt schwarz lackiert.
mfg lkurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4167
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon KleinerEisbaer » Do, 05 Nov 2020, 9:27

Echt beeindruckend! =D> =D>
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1666
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Suzuki sj 413 BJ 1985 zu ---> Mädchen für alles

Beitragvon RD07123 » Do, 05 Nov 2020, 10:13

Moin ,Super Arbeit =D> mfg Heiner
Benutzeravatar
RD07123
Forumsmitglied
 
Beiträge: 759
Registriert: So, 24 Jan 2010, 15:06

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder