zu hohes standgas beim 91er samurai

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon kurt (eljot ) » Di, 07 Jun 2022, 23:08

hallo zusammen ch hab bei meinem wolperdinger ( gfk body in lj 80 optik auf basis sj samurai ez.91 ) immer noch probleme mit dem standgas es is im kalten und warmen zustand bei ca. 2500
an was kann das liegen ?
folgendes wurde von mir schon gemacht bzw, kontrolliert oder getauscht.
ich habe den seilzug ( gaszug ) schon kontrolliert und gelockert
standgasschraube ganz zurück gedreht ohne erfolg
die kaltzart vórrichtung kontrolliert ( schlauch an gesteckt oder abgezogen
die ganze drosselklappe getauscht
rund um die drosselklappe bremsenreiniger hgingesprüht
das alles ohne erfolg
an was kann es noch liegen ?
meiner meiung nach kann es nur nich an einer falsch eingestellteb zündung liegen.
oder hat von euch noch jemand ne idee ?
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon oeddel » Mi, 08 Jun 2022, 21:31

Sind denn die Unterdruckschläuche alle richtig angestöpselt und auch nicht porös? Interessant wäre auch was passiert, wenn du den Diagnosestecker unterm Armaturenbrett und/oder der Stecker nahe der Batterie (falls beide überhaupt vorhanden sind) brückst, um dann den Zündzeitpunkt einzustellen.
Hier müsste dann die Drehzahl direkt abfallen. Falls nicht könnte dein Steuergerät einen Defekt haben. Eventuell noch das Wachselement, welches man ja auch öffnen kann und da irgendwie die Luftzufuhr regeln kann. Mehr fällt mir auch gerade nicht ein
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 09 Jun 2022, 0:32

servus
das wachselement habe ich auch schon vermutet
es hat sich aber nichts verändert als ich die ganze drosselklappe getauscht habe
also entweder is bei der zweiten drosselklappe das gleiche kaputt oder der fehler liegt wo anders.
poröse unterdruckschläuche schliesse ich eigentlich auch aus weil keine veränderung erkennbar war als ich den bereich mit bremsenreiniger eingesprüht habe.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 23 Jun 2022, 23:56

hallo ich komme bei dem problem nicht weiter
was ich schon alles gemaht habe
ich habe das gasseil schon gelockert
die komplette drosselklappe getauscht
die benzinpumpe is auch ne originale daran kann es also auch nicht liegen.
die standgasanhebung habe ich auch scho abgeklemmt
einzig was ich mir aktuell nicht vorstellen kann ist die zündung (evtl. verstellt )das dies aber gleich siviel ausmacht kann ich mir nicht vorstellen.)
ich werde am we nochmal suchen ob er evtl. irgendwo fremdluft zieht
kann es sein das er zu viel luft bekommt und die einspitzanlage deshalb mehr benzin einspitzt um die abgaswerte zu erfüllen ?
das würde mir auch den erhöhten verbrauch erklären.
angenommen das und ne verstellte zündanlage könnte dann doch ein standgas von 2500umdrehungen erzeugen oder ?
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon kurt (eljot ) » Fr, 24 Jun 2022, 15:53

hallo zusammen scheint so als waere das problem jetzt behoben.
ich war heute bei mir am dorf in der werkstatt , eigentlich wollte ich blos die zündung richtig einstellen lassen.
ausblitzen kann ich zuhause nicht .
es war freitag nachmittag die tuevprüfung war abgeschlossen und die mechaniker hatten gerade alle langeweile
zündung war auf etwa 25 * vor ot also total verstellt das konnte man aber erst feststellen nach dem das standgas gesenkt wurde
der meister meinte die drosselklappe macht nicht ganz zu der gaszug und auch die standgasschraube war aber schon ganz zurück gedreht .
erst wurde vermutet das ich einen der unterdruckschläuche falsch angeschlossen hätte . war es aber nicht er merkte das der gaszug aber etwas auf spannung ist .
dieser wurde ausgehängt und die drehzahl viel schon etwas also wurde gleich mal das halteblech etwas zurecht gebogen , dann die zündung auf 10 grad vor ot eingestellt und nun bin ich mit dem leerlauf zufrieden is jetzt irgendwo bei 1100 Umin.
standgasproblem ist jetzt also behoben
der meister hat dann gleich noch festgestellt das der auslasskrümmer undicht ist , hat mich eigentlich nicht gestört
er meinte aber das die lambdasonde deshalb falsche werte liefert und das gemisch anreichert .
ich vermute mal das er deshalb viel zuviel sprit braucht
das werde ich demnächst auch noch ändern , bei der gelegenheit baue ich dann wahrscheinlich gleich auf den krümmer vom vitara um ich erhoffe mir davon ein kleines leistungsplus weil der samurai ja nen 4 in 1 krümmer hat und der vitara ne 4in 2 anlage

manchmal ist es also nicht verkehr wenn man in ne gute markenoffene werkstatt fährt :o
mein wochenende ist jetzt schon mal gerettet
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 24 Jun 2022, 17:14

Das sind ja mal gute Nachrichten. 8)
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13628
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: zu hohes standgas beim 91er samurai

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 25 Jun 2022, 19:53

ja ich bin auch super froh darüber jetzt brauche ich nur noch den abgaskrümmer neu abdichten und dann sollte ich damit auch den hohen verbrauch in den griff bekommen
allerdings hab ich gehört das es 5 oder 6 verschiedene dichtungen für den krümmer gibt und auch der krümmer unterschiedlich sein soll
leider kann man nicht mehr nachvollziehen aus welchem baujahr der motor ist .

mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder