Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon pcasterix » Di, 26 Apr 2022, 17:43

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen aus welchem Material die Unterdruckmembranen der Schwarz Sperren bestehen ?

Bild

Bild

Bild

Bild

Altersbedingt gab es jetzt den ersten Riss in der Membrane der Unterdruckdose an der Hinterachse.

Grüße
Peter
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 700
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", "etwas" modifiziert.

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon Auktoritas » Di, 26 Apr 2022, 22:12

Moin

Woraus Schwarz seine Membranen macht kann ich nicht sagen ohne das mal in der Hand gehabt zu haben ....

Die Meisten technischen Membranen sind Heutzutage aus



1:
NBR (Acrylnitril-Butadien-Kautschuk) bzw. Nitril

Hier nachzulesen : https://www.sattler-scm.de/lexikon/nbr/

Alternativ

2:
EPDM

EPDM ist die Abkürzung für Ethylen-Propylen-Dien-(Monomer)-Kautschuk und zählt zur M-Gruppe der Kautschuke. Im Rahmen der Klassifikation der Kautschuke sind Dichtungen aus diesem Dichtungsmaterial somit den unpolaren gesättigten Kautschuken zuzuordnen.

Alternativ

3:
Naturkautschuk oder einfach Gummi

Entweder Pur als Platte
oder
als Membrane-Tuch mit Gewebeverstärkung

Rein vom Aussehen würde ich auf EPDM tippen (ohne Gewähr)


Da die originale vorgeformt aussieht (kann natürlich auch mit der langen Benutzung zusammenhängen ?!) solltest du bei einer selbst gefertigten etwas mit den Materialien, Dicken und Härtegraden experimentieren


Grüße Auctoritas
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 110
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon CH.W » Mi, 27 Apr 2022, 15:18

Hi,
Bei meiner Sperre (habe die gleiche Sperren) sind mir auch schon die beide original Membranen VA und HA mit den Jahren ausgehärtet und gebrochen.

Die HA Sperre bemerkte ich im Urlaub, und mussten improvisieren.
Ich haben ein Silikonstreifen aus einer Backform genommen. :-D
Mal schauen ob sich das mit dem Öl verträgt. Bisher tuts ganz gut.

An Tag 9, zweite Tageshälfte, in meinem Tagebuch musste ich es reparieren:
https://willsch.eu/dokuwiki/doku.php?id ... 9_-_130322

Was ich nicht nehmen würde wäre etwas Gewebe verstärktes. Ich befürchte, dass sich die Membran dann nicht mehr weit genug zu einer Seite rüber ziehen lässt, sodass sie nicht mehr sicher einrückt.

viele Grüße
Chris
Benutzeravatar
CH.W
Forumsmitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: Do, 05 Okt 2006, 17:38
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon kurt (eljot ) » Mi, 04 Mai 2022, 20:03

ich hoffe die membrane gibt es noch zu kaufen ich brauche diese auch für eine achse bei mir wurde sie vom feuer zerstört
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon sammy1600 » Do, 05 Mai 2022, 9:16

Fragt mal hier hier: http://4x4customcars.de/html/impressum.html
Die haben damals das Geschäft vom Frieder Schwarz weiter geführt....
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen
Trailmaster-Vertrieb eingestellt!
Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3182
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon pcasterix » Sa, 07 Mai 2022, 17:33

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Beiträge, inzwischen habe ich von einem Bekannten etwas Material speziell zur Anfertigung von Membranen erhalten.
Keine Ahnung wie das Zeug heißt, eine 0,8mm starke, etwas milchige, silikonähnliche Folie.
Ich frage aber nochmal nach.

Liegt hier drunter zum Zuschnitt nach Muster.

Bild

Der Betrieb von Schwarz aus dem Schwarzwald ( daher kamen damals meine Sperren ) wird inzwischen wohl auch weitergeführt, vielleicht könnte man da auch nachfragen:

https://www.facebook.com/frastechnik.schwarz.77

4x4customcars habe ich irgendwann vom Schirm verloren, vielen Dank Sven.

Grüße
Peter
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 700
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", "etwas" modifiziert.

Re: Schwarz Diffenzialperren, Unterdruckmembrane

Beitragvon veb1282 » Sa, 07 Mai 2022, 19:07

Also ich hab zwar keine Sperre, finde das Thema aber sehr interessant. Die Bezeichnung von dem Material wäre sicher sehr nützlich.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1531
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder