Ersatzteil

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Ersatzteil

Beitragvon Gerd 2503 » So, 09 Jun 2024, 8:23

Hallo Zusammen
Bin neu hier und habe seit zwei Tagen einen Suzuki Samurai 413 Bj. 2001 .
Dieser benötigt ein „neues“ Diff hinten . Alle versuche online so etwas zu finden sind fehl geschlagen .
Vielleicht, oder bestimmt weis jemand von euch wo man Ersatzteile bekommt . Zu meiner Person , bin 64 Jahre , arbeite in der Automotive Branche und brauchte eine
Herausforderung . Deshalb der Samurai .

danke Gerd
Gerd 2503
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 01 Jun 2024, 21:18
Wohnort: Ingolstadt
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Bj.2001

Re: Ersatzteil

Beitragvon 4x4orca » So, 09 Jun 2024, 8:59

Du musst die übersetzung nachzählen.
In der zeit wurde von 3,7 auf 3,5 umgestellt.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5568
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: Ersatzteil

Beitragvon Gerd 2503 » So, 09 Jun 2024, 9:06

4x4orca hat geschrieben:Du musst die übersetzung nachzählen.
In der zeit wurde von 3,7 auf 3,5 umgestellt.


Erkenne ich das an einer Nummer, Bauform oder sonst irgendwie ? Das Teil ist noch verbaut , erwäge auch die komplette Hinterachse zu tauschen .
Wo bekomme ich sowas ?
Gerd 2503
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 01 Jun 2024, 21:18
Wohnort: Ingolstadt
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Bj.2001

Re: Ersatzteil

Beitragvon muzmuzadi » So, 09 Jun 2024, 9:27

Gerd 2503 hat geschrieben:Erkenne ich das an einer Nummer, Bauform oder sonst irgendwie ? Das Teil ist noch verbaut ,

Ganz einfach: Diffeingang 3,5 Umdrehungen = 1 Radumdrehung oder auch Rad einmal drehen und Umdrehungen an der Kardanwelle/ Flansch zählen.
erwäge auch die komplette Hinterachse zu tauschen .

Warum?
Wo bekomme ich sowas ?

Gebraucht im Netz, mit meist falschen Angaben. :wink:

Da hilft nur immer genau zu wissen was man braucht und es vor dem Kauf zu überprüfen, z. B. mit Umdrehungen zu zählen.


Grundsätzlich sind das alles Autos die alle über 20 Jahre alt sind, durch viele Hände gegangen sind und meist nie viel Liebe bekommen haben. Dementsprechend ist oft der Zustand und da es keine Massenware war, ist die heute Teileversorgung etwas schwieriger. Es gibt aber fast alles und meist bezahlbar.

Was Du auch vergessen solltest, sind die 0815-Teilhändler im Netz. Die sind im Allgemeinen mit den Autos überfordert.


Wenn Du mit so einem Auto glücklich werden willst, mußt Du deine normalen Denkmuster aus deinem Alltag verlassen. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13965
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Ersatzteil

Beitragvon 4x4orca » So, 09 Jun 2024, 20:04

Eine gebrauchte Achse einzubauen, bringt garnix, weil die auch schon 25 Jahre alt ist. Du kannst nicht sehen, wie Radlage, siris und LAger aussehen.
Normaler ablauf ist, alles zerlegen, Diff prüfen (Tellerrad und Kegel und Difflager o.k. Dann neue Radlager und Sirs und dann hast du was gescheites.

Frag mal, er hier aus Ingolstadt ist und dir bei der Instandsetzung helfen kann.
Zu mir ist es wohl zu weit
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5568
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: Ersatzteil

Beitragvon Gerd 2503 » So, 09 Jun 2024, 20:16

4x4orca hat geschrieben:Eine gebrauchte Achse einzubauen, bringt garnix, weil die auch schon 25 Jahre alt ist. Du kannst nicht sehen, wie Radlage, siris und LAger aussehen.
Normaler ablauf ist, alles zerlegen, Diff prüfen (Tellerrad und Kegel und Difflager o.k. Dann neue Radlager und Sirs und dann hast du was gescheites.

Frag mal, er hier aus Ingolstadt ist und dir bei der Instandsetzung helfen kann.
Zu mir ist es wohl zu weit


Bei mir in der Firma gibt es genug Hilfe , unser Job ist Autos zu bauen (Prototypen und Hypercars) . Leider fehlt uns allen das Spezielle Fachwissen Samurai .
Das wisst ihr viel besser als wir . Gibt es für das Diff eventuell einen Repsatz ? Flankenspiel einstellen bekomme ich hin
Gerd 2503
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 01 Jun 2024, 21:18
Wohnort: Ingolstadt
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Bj.2001

Re: Ersatzteil

Beitragvon muzmuzadi » So, 09 Jun 2024, 20:25

Gerd 2503 hat geschrieben:Leider fehlt uns allen das Spezielle Fachwissen Samurai .

Das kannst Du hier gerne für lau bekommen. :wink:
Gibt es für das Diff eventuell einen Repsatz ?

Nicht das ich wüsste. Wenn ich mal suche finde ich vielleicht was im Forum.

Flankenspiel einstellen bekomme ich hin

Damit bist Du schonmal weit vorn. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13965
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Ersatzteil

Beitragvon muzmuzadi » So, 09 Jun 2024, 20:29

viewtopic.php?f=18&t=23665
viewtopic.php?f=18&t=3911

Die SiRis gibt es u. a. bei sk4x4sports.de.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13965
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Ersatzteil

Beitragvon sebbo » Mo, 10 Jun 2024, 16:34

4x4orca hat geschrieben:Du musst die übersetzung nachzählen.
In der zeit wurde von 3,7 auf 3,5 umgestellt.


3,5?
magst du das mal aufklären?



und hat ihn schon jemand bezüglich
Suzuki Samurai 413 Bj. 2001
aufgeklärt?
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2212
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Re: Ersatzteil

Beitragvon Gerd 2503 » Mo, 10 Jun 2024, 16:58

sebbo hat geschrieben:
4x4orca hat geschrieben:Du musst die übersetzung nachzählen.
In der zeit wurde von 3,7 auf 3,5 umgestellt.


3,5?
magst du das mal aufklären?



und hat ihn schon jemand bezüglich
Suzuki Samurai 413 Bj. 2001
aufgeklärt?[/quote


Übersetzung wurde geändert , ich habe Ingenieure in der Firma die mir das ausrechnen können . Ich bin leider nur ein Interieur Spezialist (viele Displays und schönes Leder :P )

Und es ist kein 413 sondern ein Santana

Meintest du das ? Ich werde bestimmt noch viel von euch lernen müssen , aber das ist auch der Grund für meinen Beitritt.

Danke im voraus
Gerd 2503
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 01 Jun 2024, 21:18
Wohnort: Ingolstadt
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Bj.2001

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder