Kein Bremsdruck Samurai

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Kein Bremsdruck Samurai

Beitragvon 4x4orca » Mo, 29 Jan 2024, 20:38

Dt-Power hat geschrieben:...

Es ist nur die Frage ob ich mit Pumpen per Fuß alles von da auch wirklich raus bekomme.


Eigentlich schon.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5568
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: Kein Bremsdruck Samurai

Beitragvon Dt-Power » Sa, 03 Feb 2024, 17:28

Also ich habe meinen Verteiler entlüftet, da war wirklich sehr viel Luft drinn und haufenweise Dreck ist auch mit raus.

Jetzt geht die rechte Seite. Genauer noch, sie bremst wunderbar.

Allerdings geht die Linke Seite jetzt schlechter, das Rad bleibt nichtmher stehen aber man hört, dass es aufjedenfall etwas eingreift.


Beim erneuten ansehen, habe ich gerausgefunden, dass der Radbremszylinder manchmal etwas hackt.

Das verziehen beim Bremsen ist jetzt aufjeden fall weg, ich habe mir jetzt noch einen neuen Radbemszylinder bestellt und werde berichten ob sich dass dann erledigt hat.

Gruß Basti
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Kawasaki kmx 125 r
Suzuki DR125

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder