Getriebeausgang undicht

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Getriebeausgang undicht

Beitragvon Samurayzer » Di, 01 Aug 2023, 7:23

Guten Morgen...

nachdem ich nach mehr als 3km Fahrt immer einen verbrannten Ölgeruch in der Nase hab, fiel mir auf, dass wohl Getriebeöl auf den Auspuff kurz hinter dem Kat tropft.
Denk das kommt aus dem Ausgang des Getriebes wo die Kardanwelle ist.
Hab mal die Forumsuche bemüht und 2 Beiträge gefunden, da ist wohl ein Simmerring.
Kann gut sein das der hin ist.
Beispielbild:
Bild

Jetzt die Frage, kann man den im eingebauten Zustand wechseln oder muss das Getriebe dafür raus?
in der Idealvorstellung stell ich den Samu hinten etwas höher das nix rausläuft während dem Wechsel, mach den Auspuff ab, Kardanwelle ab, zieh irgendwie den Simmerring raus und drück einen neuen rein und alles ist wieder dicht.

Wird das so funktionieren und kann man das mit normaler Ausrüstung machen oder wird das n größeres Ding mit Spezialwerkzeug und Getriebeausbau (Auszieher oder sowas)?
Dann müsste ich auf eine Werkstatt zurückgreifen...

Hatte in meinem früheren Projekt das Getriebe schon ab, allerdings war das alles ohne Karosse passiert, da kann man ja super arbeiten...

Vielleicht hat das schon jemand gemacht?

Danke vorab Leute

Vielleicht hat das ja schonmal jemand gemacht.
Samurayzer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 10 Jun 2023, 17:12

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon 4x4orca » Di, 01 Aug 2023, 9:02

Den kannst du in eingebautem Zustand wechseln.

Teilenummer 24780-83010 bei Suzuki

Der steck allerdings ziemlich fest da drin.
Den musst du mit einem scharfen Schraubendreher und Hammer erst einmal "müde" machen, damit der raus geht.
Den neuen kannst du mit einer glaube ich 27er Nuss (musst mal ausprobieren welche nuss etwas kleiner wieder siri ist) wieder rein klopfen.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5522
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon michael.b » Di, 01 Aug 2023, 9:04

Ist ganz einfach den zu wechseln, den zu bekommen auch:

https://www.sk4x4sports-shop24.de/p/sim ... ai-ausgang
michael.b
Forumsmitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi, 11 Dez 2013, 16:11

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon Samurayzer » Di, 01 Aug 2023, 9:35

ja super, vielen Dank.
so hab ich mir das erhofft!!
Samurayzer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 10 Jun 2023, 17:12

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon ohu » Di, 01 Aug 2023, 9:45

Schau dir bei der Gelegenheit auch die Lauffläche an der Kardanwelle an, ob die Schäden oder Rost hat. Kleinere Probleme lassen sich mit Polierwatte/Polierstift recht gut ausbessern, dann lebt der neue Dichtring auch länger. :)
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4555
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Bruckmühl

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon damaltor » Di, 01 Aug 2023, 9:50

Ist bei mir recht leicht rausgefluppt. Ich bin nicht mehr sicher, aber musste man da aufpassen dass man ihn beim wiedereinsetzen nicht in das getriebe fallen lässt, oder war da eine kante auf der er aufsitzt?

Wenn du dir sorgen machst dass was rausläuft, kannst du das auch gut mit einem Getriebeölwechsel verbinden und das Öl vorher ablassen.
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 570
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon 4x4orca » Di, 01 Aug 2023, 10:33

der sitzt auf ner Kante. Kann nicht rein fallen
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5522
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: Samurai 91 mit Käfig, 2 Sperren, 4,16, Drehmomentstürze, 1,6 8v, Winde, Eigenbau Schrägheck-HT, RCV, StahlflexBL

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon Samurayzer » Di, 01 Aug 2023, 11:36

danke für die Infos, das freut mich sehr.

Die Kardanwelle wurde erst neu gemacht und in diesem Zuge auch das Öl.
Und wahrscheinlich auch der Simmerring beschädigt...
Samurayzer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 10 Jun 2023, 17:12

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon Samurayzer » Di, 01 Aug 2023, 11:56

michael.b hat geschrieben:Ist ganz einfach den zu wechseln, den zu bekommen auch:

https://www.sk4x4sports-shop24.de/p/sim ... ai-ausgang


hab den Simmerring bestellt und schon die Versandbestätigung erhalten...
vielleicht klappts zum Wochenende
Samurayzer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 10 Jun 2023, 17:12

Re: Getriebeausgang undicht

Beitragvon Samurayzer » Di, 01 Aug 2023, 17:48

kurze Verständnis Frage, der Zapfen der Kardanwelle ist nur ins Getriebe durch den Simmerring gesteckt?
wie funktioniert dann die Kraftübertragung?
dachte eigentlich immer, da ist auch ein Flansch, aber dem ist nicht so.

Kann man die Welle einfach rausziehen, nachdem man den Flansch zum VTG abgeschraubt hat?
Samurayzer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa, 10 Jun 2023, 17:12

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder