ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon mo_SJ » Di, 25 Apr 2023, 8:44

ÖAMTC-Verträglichkeits-Check-Ergebnis für Suzuki vor BJ 1992:

https://oeamtc.e10tanken.de/check/suzuki-stammt-ihr-suzuki-aus-einem-baujahr-vor-1992-ja

Ihr Suzuki verträgt kein SUPER E10.*
* Diese Auskunft beruht auf Angaben der Autohersteller (Stand 06/2021) und gilt nur für in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedstaat zugelassene Fahrzeuge mit Benzinmotor im serienmäßigen Zustand bzw. mit Originalersatzteilen des Herstellers.



lt. aktuellem "Auto-Touring-Magazin" Seiten 18,19,20, werden österreichische Tankstellen seit März 2023 sukzessive auf E10 umgestellt.
Leider wird das nicht wahrnehmbar kommuniziert.

nur zufällig gelesen:

Seite 19: "Bioethanol korrodiert zwar mit Materialien wie Aluminium oder Gold" erklärt ÖAMTC-.. "Doch ab Baujahr 2005 sind so gut wie alle Fahrzeuge mit Benzinmotor so konstruiert, dass es keine Probleme bei der Verwendung von Benzin mit einem Bioethanol-Anteil von 10 % gibt."
..
"Wie eine Erhebung des ÖAMTC zeigt, vertragen 98,3 % aller Benzin-Pkw in Österreich E10. In dieser Auswertung unberücksichtigt blieben Oldtimer, also Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind.

"Preislich dürfte Super 95 durch den höheren Bioethanol-Anteil um ein bis zwei Cent teurer werden .. dafür wird bei der Verbrennung WENIGER ENERGIE abgegeben, d.h. der VERBRAUCH ERHÖHT sich (angeblich um rund 1 %).




Verträglichkeits-Check-Möglichkeit des ÖAMTC:

Verträgt mein Benzin-Fahrzeug E10?
https://www.oeamtc.at/thema/tanken/e10-34444232

"Was ist E10?
Bei E10 handelt es sich um einen Benzin-Kraftstoff, der neben fossilem Benzin einen maximalen Anteil von 10 Volumenprozent Bio-Ethanol enthält. E10 ist eine Abkürzung: Das “E” steht dabei für Ethanol bzw. Bio-Ethanol, die Zahl “10” für zehn Volumenprozent. Die Einführung von E10 in Österreich erfolgt schrittweise (ab Ende März 2023). Der neue Kraftstoff wird nach und nach an fast allen österreichischen Tankstellen verfügbar sein. E10 wurde bisher in 15 Mitgliedsstaaten der EU auf den Markt gebracht."
..
"Das enthaltene Ethanol kann, insbesondere bei langfristiger Verwendung, Teile aus Aluminium oder Kunststoff angreifen und somit zu Schäden führen."
mo_SJ
Forumsmitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Di, 21 Mär 2023, 16:29

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon damaltor » Di, 25 Apr 2023, 8:50

Nanu, fangen die Österreicher jetzt erst damit an? In Deutschland ist das doch schon 10 Jahre an den Tankstellen... Hat sich das eigentlich durchgesetzt?
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 587
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon sammy1600 » Di, 25 Apr 2023, 9:03

damaltor hat geschrieben:Nanu, fangen die Österreicher jetzt erst damit an? In Deutschland ist das doch schon 10 Jahre an den Tankstellen... Hat sich das eigentlich durchgesetzt?


Ist schon lange bekannt:

viewtopic.php?t=26055

Auch in AT:
Bild

Immer mal wieder gibt es Empfehlungen auch vom Öamtec, hier von 2019:
https://www.oeamtc.at/thema/tanken/e10-34444232


Intressant wird es wenn man bedenkt wie viele billige Ersatzteile und Schläuche und Gummis aus Indien gekauft haben, dort weiss es keiner ob die Schläuche nicht zu quellen bei E10.... :roll:
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen
Trailmaster-Vertrieb eingestellt!
Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3214
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon damaltor » Di, 25 Apr 2023, 9:20

Ich hab den SJ noch nicht mit E10 betankt, und habe es auch nicht vor... So wenig km wie der macht, ist das das Risiko sicher nicht wert :)
Aber auch meinen Mazda tanke ich lieber mit Super, obwohl er E10 "darf". Mit E10 habe ich ungefähr 5% weniger Reichweite, je nach Tankstelle hat das aber stark geschwankt. Das war bei 2-3% geringerem Preis irgendwie immer ein Verlustgeschäft. Müsste man nochmal schauen eigentlich wie es bei den aktuellen Spritpreisen aussieht, evtl lohnt es sich ja mittlerweile doch...
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 587
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon sammy1600 » Di, 25 Apr 2023, 9:34

Ich kenne auch keinen der freiwillig E10 tankt.... =D>
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen
Trailmaster-Vertrieb eingestellt!
Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3214
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon Altgott » Di, 25 Apr 2023, 9:38

Hab beim Einspritzer Hochdach immer E10 getankt, der Vorbesitzer auch,

Ein Stück Schlauch im Tank war dann mal hin, habs gegen E10 festen Schlauch getauscht und gut ist
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 164
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb
1991 Cabrio im Aufbau

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon veb1282 » Di, 25 Apr 2023, 9:54

Müsste mal einer ein Stück Motor in E10 einlegen. Der Aludruckguss wäre ja die Quelle des Mißtrauens.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2040
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon Geronzen » Sa, 29 Apr 2023, 5:21

Seit es E10 in D gibt tanke ich es in den Suzuki, ausschießlich, BJ 1992 Benziner. Gab bis jetzt keine Probleme!

Schaut mal nach Schweden, da haben sehr viele Tankstellen nur noch Diesel und Super E10 im Angabot.
Super E5 gibt es nurnoch als SuperPlus....
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________
Bekennender Smartphoneverweigerer!!!
Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2594
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift, Hochdach;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon veb1282 » Sa, 29 Apr 2023, 12:15

Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, wie die Beimischung von Alkohol dem Aluguss oder Stahl etwas tun sollte, aus dem die Motoren sind. Bleiben nur Gummis bzw. Dichtungen oder Schläuche. Da wäre der Schaden ja überschaubar. Und die alten Fahrzeuge werden ja inzwischen eh nur selten die erste Dichtung haben. Also austauschbare Teile betroffen.

Aber von E10 lasse ich persönlich einfach aus moralischen Gründen die Finger. Das war ein großer politischer Unsinn. Einfach im ganzen keine gute Sache.

Allerdings ist das meine persönliche Meinung. Das kann und muss jeder für sich selbst am besten wissen und entscheiden.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2040
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: ACHTUNG! E10 Bioethanol kann ältere Fahrzeuge schädigen!

Beitragvon KleinerEisbaer » Sa, 29 Apr 2023, 18:10

Im Handbuch vom Vitara und auch vom Grand Vitara steht unter 1.1 "Vor der Fahrt":
"bleifreies Benzin/Äthanol Gemisch nur zulässig bis 10%"
"bleifreies Benzin/Methanol Gemisch UNTER KEINEN UMSTÄNDEN mehr als 5%"



Zumal E10 ja "bis zu 10%" heisst, und man auch bei E5 schon was davon im Tank hat. Als die Diskussionen darüber aufkamen wurde der Gehalt getestet und es waren meist eher E6-E7 als E10. Keine Ahnung ob die nun mittlerweile wirklich bei 10% angekommen sind.
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1666
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder