Karosseriebauer in Bayern gesucht

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon heinz » So, 16 Apr 2023, 6:12

Servus,
noch was, wenn man mit Grippzangen oder Schraubzwingen nicht die zwei zu verschweißenden Bleche fixiert bekommt, kann man dies auch mit Blechschrauben erledigen, indem man die Blechschraube durch ein Schweißloch mit dem anderen Blech, das nicht gelocht ist, miteinander verbindet. Um Wärmeverzug zu minimieren könnte man auch auf der gegenüberliegenden Seite wo der Schweißpunkt sein soll eine dicke Kupferplatte dagegen halten, aber VORSICHT die wird mit der Zeit sehr heiß, Verbrennungs-Gefahr. Da ja deine neuen Reperaturbleche aller wahrscheinlichkeit nach Posphatiert sind, in dem Bereich wo geschweißt wird, diese Schicht wegschleifen.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai; DKW Munga 6er und 4er.

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon heinz » Mi, 19 Apr 2023, 7:11

Servus,
wenn nicht schon bekannt, dann schau mal beim ,, Korossionschutzdepot Dirk Schucht in Langenzenn,,. Da bekommst Du alles, was Du brauchst für die Instandsetzung.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai; DKW Munga 6er und 4er.

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon veb1282 » Mi, 19 Apr 2023, 11:56

Absolut! Der ist sehr zu empfehlen.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2021
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon kurt (eljot ) » Do, 20 Apr 2023, 22:56

HALLO
ich könnte mir vorstellen das du für die ganzen blechteile die du dir besorgt hast schon nen halbe gfk body bekommen hättest
wusste garnicht das es den kompletten fahrzeug body als ersatzteil gibt . macht zwar sicherlich sin , zumindest in manchen fällen
aber trotzdem bin ich der meinung das du mit nem umbau auf gfk im endefekt günstiger gefahren waerstr und länger damit freude hättest.
dafür is es zwar jetzt schon zu spät - aber hilft ja nix gehe so vor wie es hier beschrieben wurde und du bist nachher zumindest um ne erfahruung reicher und hast das schweißen ordentlich gelernt
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4158
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon veb1282 » Fr, 21 Apr 2023, 11:36

Genau. UND du hast dann ein geiles Auto.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2021
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Karosseriebauer in Bayern gesucht

Beitragvon heinz » Sa, 22 Apr 2023, 5:13

Servus,
soviel ich weiß, stellt die Fa. Weiß (Niederbayern) nur Cabrio-Karossen her und keine geschlossenen Karossen, so war es zumindest in den 90-Jahren. Ich habe ende der 90-jahren mir ein Body von Ihm geholt und auf meinen Rahmen gesetzt, seither ist Ruhe mit der braunen Plage. Jetzt sind nur noch die Türen rechts und links sowie der Rahmen aus Blech.
Hat damals mit TÜV-Packet rund 4000.- DM gekostet.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1327
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai; DKW Munga 6er und 4er.

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder