Bremsen entlüften 410er drehe durch

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon der-C-Rekord » Do, 13 Apr 2023, 6:35

Wie sieht es den mit der Nachstellung in der Trommel aus? Liegen die Beläge den überhaupt richtig an? Wenn die Verstellung nicht nachstellt, ist der Weg den die Kolben zurück legen müssen zu weit.
Benutzeravatar
der-C-Rekord
Forumsmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 14:25
Wohnort: 57482 Wenden
Meine Fahrzeuge: Sprinter 906 Wohnmobil, SJ 413, Rekord E, Landrover Proto

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Schlammfreund » Do, 13 Apr 2023, 7:50

… ja leider ist das auch in Ordnung, schon ein paar mal jetzt die Trommel runter gehabt, Nachstellung zurück gestellt und beim mehrmaligen Pumpen legen sich die Beläge an. Merkt man auch beim abziehen der Trommeln.
Schlammfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 15 Okt 2006, 22:54
Wohnort: Meckenheim

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Schlammfreund » Do, 13 Apr 2023, 8:28

…was halt auffällig ist, Trommel runter, ich trete das Pedal, so bewegt sich der/die Kolben erst beim 2-3 treten, hatte gestern auch mal per Unterdruck versucht zu entlüften, kein Erfolg.
Schlammfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 15 Okt 2006, 22:54
Wohnort: Meckenheim

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Schlammfreund » Do, 13 Apr 2023, 8:55

…bzgl hinten und Nachsteller, ist neuwertig und funktioniert einwandfrei… Evtl findet ja noch jemand einen Fehler.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Schlammfreund am Do, 13 Apr 2023, 9:55, insgesamt 1-mal geändert.
Schlammfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 15 Okt 2006, 22:54
Wohnort: Meckenheim

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Uli1979 » Do, 13 Apr 2023, 9:50

hast Du den hinteren Bremsschlauch schon getauscht? Lass mal jemand Bremsdruck erzeugen und schau den Schlauch genau an... wenn der nix mehr is und sich unter Druck "aufbläht" könnte das eine Erklärung sein?!?
Benutzeravatar
Uli1979
Forumsmitglied
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi, 17 Nov 2021, 8:50
Wohnort: 86923
Meine Fahrzeuge: Lada Niva
Unimog U403
GLK220 4matic
LJ80

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Schlammfreund » Do, 13 Apr 2023, 9:53

…habe ich gestern getauscht
Schlammfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 15 Okt 2006, 22:54
Wohnort: Meckenheim

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon veb1282 » Do, 13 Apr 2023, 13:21

Jetzt mal ganz doof. Du bist sicher, dass das Entlüftungsgerät richtig funktioniert bzw. da kein Bedienfehler steckt?

Ich mache das immer absolut low-tech. Zwei Mann (zur Not tuts auch die Frau). Einer sitzt drin und pumpt am Bremspedal. Ich schraub der Reihe nach die Entlüfter auf, steck da einen passenden Silikonschlauch drauf. Das eine Ende kommt in ne saubere/leere Weinflasche. Die ist mit etwas Bremsflüssigkeit gefüllt. So, dass das lose Ende vom Schlauch immer schön unter "Wasser" bleibt, wenn es da drin steckt. Vorne immer schön den Behälter nachkippen, damit der nicht leer wird. Entlüfter auf, Pedal pumpen, bis in der Flasche nix mehr blubbert. Entlüfter wieder zu. Nächster Entlüfter. Und so weiter.

Vorratsbehälter darf dabei nie leer werden. Sonst nochmal von vorne.

Vielleicht auch mal so probieren, um den Fehler auch da auszuschließen? Die Investition ist ja nicht hoch.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2016
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon Schlammfreund » Do, 13 Apr 2023, 17:11

…2 Mann Methode manuell, auch das haben wir hinter uns und bzgl. Gerät, das ist ein Profi Teil mit dem wurden sehr viele Bremsen entlüftet, also von mir…, habe ja auch schon die Unterdruckvariante versucht, allerdings auch ohne Erfolg.
Schlammfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 15 Okt 2006, 22:54
Wohnort: Meckenheim

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon der-C-Rekord » Do, 13 Apr 2023, 19:14

Versuch die Bremskolben mal fest zu setzen ( vielleicht mit einer Schraubzwinge o.ä.) wenn die keinen großen Weg habe und du immer noch 3x treten musst, ist Luft im System. Hast du direkt Druck ist es die Verstellung
Benutzeravatar
der-C-Rekord
Forumsmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 14:25
Wohnort: 57482 Wenden
Meine Fahrzeuge: Sprinter 906 Wohnmobil, SJ 413, Rekord E, Landrover Proto

Re: Bremsen entlüften 410er drehe durch

Beitragvon DJ-MCES » So, 16 Apr 2023, 9:43

Das Problem kenne ich nur von runter gebremsten Trommeln. Du hast geschrieben das du die Trommlen überprüft hast?
Ich hatte bei meinen 410nern auch oft Probleme beim entlüften. Ich habe das Auto teilweise hinten anheben müssen, damit die ganze Luft raus kommt.
Seit ich aber ein Profi Gerät habe zum entlüften, das vorne durch den Behälter mit genug Volumenstrom Flüssigkeit pumpt, keine Probleme mehr.
Wichtig ist mit viel Flüssigkeit durch zu pumpen sonst bleiben die Luftblasen in einem Bogen hängen.
Benutzeravatar
DJ-MCES
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1015
Registriert: Di, 07 Nov 2006, 22:26
Wohnort: Stein-Bockenheim
Meine Fahrzeuge: - Suzuki SJ 410 Trial Bj. 1987
- Ford Transit Bj. 2011

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder