Erledigt: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Erledigt: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Dt-Power » Mo, 23 Jan 2023, 21:30

Hallo Zusammen,

suche für Informationszwecke beim Tüv ein Gutachten des oben genannten TM Fahrwerks für meinen Samurai.

Wenn mir jemand so eins zukommen lassen könnte wäre ich sehr dankbar :-D


Außerdem brauch ich noch eure Hilfe bei der Identifizierung meines eingetragenen Fahrwerks, ich habe hierzu schon gesucht und habe herausgefunden, dass es evtl. Dämpfer von nem jeep sein könnten. Die Artikelnummern sind sehr alt, ich hab grad mal ne Mail an MAAS geschrieben ob die sich noch erinnern können und evtl. was genaueres wissen. ](*,)

Bild


Kennt jemad die Kombi und wie sich die fahren lässt?


Danke

Gruß Basti
Zuletzt geändert von Dt-Power am Mi, 25 Jan 2023, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Kawasaki kmx 125 r
Suzuki DR125

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Jack » Di, 24 Jan 2023, 15:28

Hallo DT-Power,

so wie die Eintragung aussieht, ist das nicht das Original Trailmaster Fahrwerk, es sind ja zusätzlich noch längere Schäkel verbaut. Zu den Federn weiss ich auch nicht mehr.

Ich habe an meinem 413er was ähnliches: +80mm Federn von Calmini und längere Federschäkel sind eingetragen, die Federn habe ich allerdings inzwischen gegen +80mm Trailmaster Federn getauscht. Hat bei der HU noch keinen interessiert. Zusätzlich habe ich passende Dämpfer bei Trailmaster bestellt. Ein Gutachten habe ich dazu nicht bekommen, weil das ja nicht das original Trailmaster Fahrwerk ist.

235 75 15 Reifen sind eingetragen

Fährt sich ziemlich schwammig auf der Straße. Die Federn fühlen sich recht hart an. Verschränkung könnte besser sein. Inzwischen habe ich 31 x 10,5 Reifen unterm Auto, damit war ich vor kurzem beim TÜV. Laut Meinung des aaS sind die aber nicht eintragungsfähig weil nur noch Reifen eingetragen werden die maximal 8% größer sind als die Originalbereifung. Wird immer schlimmer mit diesen Sachverständigen.

Ich werde mir jetzt einen Satz 235 75 15 Reifen kaufen und die 31er nur noch im Gelände fahren.

Die Stoßdämpfer sind dem TÜV in der Regel egal, so lange sie dicht sind.
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 781
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach
Meine Fahrzeuge: SJ 413 BJ 06/1987 umgebaut auf Samurai Motor, 80 mm Fahrwerk und 31er Reifen

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Dt-Power » Di, 24 Jan 2023, 16:39

Hallo Jack, dank für die Info.

Ich habe inzwischen Rückmeldung von Trailmaster erhalten. Es handelt sich um alte +80mm Federn mit längeren Dämpfern.

Auch wenn tm eingetragen ist hab ich auch ein Calmini 3 zoll verbaut mit Schäckeln. Eingetragen sind ausserdem zusätzlich auch 31er reifen.

Das Calmini ist sehr hart deswegen überlege ich umzusteigen.
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Kawasaki kmx 125 r
Suzuki DR125

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Jack » Di, 24 Jan 2023, 18:31

Dann ist es ja bei dir gerade andersrum als bei mir :lol:

Meine 80 mm trail Master Federn fühlen sich auch nicht weicher an als die von Calmini. Ich glaube ich hab noch eine Calmini Feder rumliegen.

Wenn ich mal zu viel Zeit habe, kann ich mal beide Federn nebeneinander legen und belasten.

Wann hast du denn die 31er eingetragen bekommen?
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 781
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach
Meine Fahrzeuge: SJ 413 BJ 06/1987 umgebaut auf Samurai Motor, 80 mm Fahrwerk und 31er Reifen

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Dt-Power » Di, 24 Jan 2023, 22:56

Die Reifen waren schon eingetragen, als ich den Wagen gekauft hab.

Die Eintragung ist mindestens 14 Jahre her, da war er das letzte mal angemeldet beim Altbesitzer.

Eingetragen sind die auf Cragar 8jx15 et-19, also amifelgen ohne Gutachten. Hab nur mal eine Sammelprüfung vom Hersteller gefunden, wie viel Kilo die Felge aushält.
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Kawasaki kmx 125 r
Suzuki DR125

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Jack » Mi, 25 Jan 2023, 10:18

Das ist ja interessant, ich hab die 235er vor über 10 Jahren auf American Racing Felgen eingetragen bekommen, da hatte ich auch nur ein Tragfähigkeitsgutachten dafür.

Sowas ist heute undenkbar, ohne entsprechendes Gutachten bekommt man ja garnix mehr eingetragen.
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 781
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach
Meine Fahrzeuge: SJ 413 BJ 06/1987 umgebaut auf Samurai Motor, 80 mm Fahrwerk und 31er Reifen

Re: Suche Trailmaster Stage II Gutachten

Beitragvon Dt-Power » Mi, 25 Jan 2023, 15:42

Ja, leider war.

Das Gutachten habe ich jetzt auch bekommen.
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Kawasaki kmx 125 r
Suzuki DR125


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder