Dichtring Kurbelwelle Blech dreht vs. dreht nicht?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Dichtring Kurbelwelle Blech dreht vs. dreht nicht?

Beitragvon veb1282 » Fr, 28 Okt 2022, 17:09

Ich habe grad 2 Motoren hier liegen. Nun bau ich einen grad wieder zusammen. Da fällt mir auf, dass sich das runde Blech auf dem Ölpumpensimmerring bei einem mit dreht...beim anderen nicht.

Macht das was? Wie kommt das? Was tun?

Die Zentrierung auf der Kurbelwelle passt schön ins Rad. Aber geht nicht tief genug um in die Nut am Blech zu passen.

Bild
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1683
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Dichtring Kurbelwelle Blech dreht vs. dreht nicht?

Beitragvon oeddel » Fr, 28 Okt 2022, 19:49

Bin eben mal in die Werkstatt nachsehen.
Also das Blech sitzt fest mit dem Keil, welcher auch das Zahnrad festhält.
Es dreht sich mit, lässt sich aber nicht solo bewegen.

Hoffe das hilft

Gruß
Alex
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Dichtring Kurbelwelle Blech dreht vs. dreht nicht?

Beitragvon veb1282 » Fr, 28 Okt 2022, 19:57

Ok, danke. So ist es bei einem der beiden Motoren ja auch. Beim anderen dreht es sich frei. Das scheint mir falsch zu sein. Ich kann förmlich das Rasseln hören, wenn der läuft. Nur wie zum Geier kommt das?
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1683
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Dichtring Kurbelwelle Blech dreht vs. dreht nicht?

Beitragvon veb1282 » Sa, 29 Okt 2022, 15:13

Rätsel über Rätsel...

Habe grad mal die Kleinteile verglichen. Die beiden Pinöpel sind unterschiedlich lang. Dachte schon, dadurch blockiert der eine das Blech und der andere nicht.
Untereinander vertauscht kann ich aber beide Bleche auf der Welle unter dem Pinöpel durchdrehen.

Und das eine Blech wirkt durchaus so, als wäre das schon mal mitgedreht.
Die Nut der Wellen reicht aber auch bei beiden Motoren nicht ganz bis zur Auflagefläche vom Blech.

Wahrscheinlich wird das Blech wohl doch nur durch die Wellenschraube und das Riemenrad angedrückt und bleibt dann von der Fliehkraft verschont.

Bild
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1683
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder