Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon Red2022 » Sa, 03 Sep 2022, 10:12

Ich werde bekloppt, ich war in der Werkstatt mit dem Wagen und der Typ sagte im Brustton der Überzeugung das wäre eine Einspritzanlage ](*,)
Red2022
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 29 Jul 2022, 14:23

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon Red2022 » Sa, 03 Sep 2022, 10:49

Red2022 hat geschrieben:Ich werde bekloppt, ich war in der Werkstatt mit dem Wagen und der Typ sagte im Brustton der Überzeugung das wäre eine Einspritzanlage ](*,)


OK, mit einigen Bildern im Forum hier verglichen - ist definitiv ein Vergaser :oops:

Trotzdem nochmal die Frage zu meinem Problem mit dem schlechten Startverhalten bei warmem Motor - was ist das naheliegendste Problem ?

Vergasermotoren haben kein Steuergerät :-k , ist das korrekt ?
Red2022
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 29 Jul 2022, 14:23

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 03 Sep 2022, 11:12

Korrekt, kein Steuergerät und keine Sensoren ausser dem Fühler für die Anzeige.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13634
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon ohu » Sa, 03 Sep 2022, 14:49

Das das Fahrzeug doch ein Vergaser ist, ist auch irgendwie plausibler. :)

Mit dem Vergaser kenne ich mich kaum aus. Ich würde in Richtung Kaltlaufanreicherung oder Dampfblasenbildung forschen. Der Vergaser hat doch m.W. ein Wachselement für die Kaltlaufanreicherung?
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4470
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon damaltor » Sa, 10 Sep 2022, 23:47

Das ist ziemlich definitiv ein Vergaser.
Den kannst du auch nicht "Ausblinken" - er hat nämlich kein Steuergerät.
Schau Mal folgendes: vom Luftfilter kommend geht die ansaugung direkt in diesen schwarzen Topf oben auf dem Vergaser. Hinter diesem sitzt eine kleine Feder und dahinter läuft ein dicker schwarzer Schlauch lang. Dieser Schlauch enthält Kühlwasser und muss bei warmgefahren Motor deutlich warm werden. Er Steuert ein Wachselement an, welches bei kaltem Motor ein fetteres Gemisch erzeugt, indem es an der kleinen Feder zieht, welche im Vergaser eine Klappe schließt die die Luftzufuhr reduziert. Ist der Motor kalt, sollte die Feder die Klappe fast zu halten. Ist der Motor heiß, sitzt die Feder Recht locker und lässt die Klappe aufgehen.
Du kannst testweise auch Mal bei kaltem Motor diesen ansaugtopf abnehmen und dann starten. Die Klappe siehst du dann direkt, sie sollte nur ein paar mm offen stehen. Dann fährst du den Motor warm und schaust nochmal unter den Topf - wenn der Motor gestartet wird, sollte die Klappe deutlich weiter aufgehen.
Ist das nicht der Fall, versucht der warme Motor mit fettem Gemisch zu starten und das ist nicht so einfach. Kaputt könnte dann die kleine Feder sein, oder das Wachselement, oder es kommt keine Kühlflüssigkeit durch den Schlauch durch um das Wachselement zu erwärmen.
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 297
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon Red2022 » Di, 13 Sep 2022, 20:19

Hallo „damaltor“,

danke für den Tipp und die Anleitung zur Umsetzung :)

Das werde ich am Wochenende 1 zu 1 so umsetzen.

Und ja - es ist definitiv ein Vergaser. (Da habe ich mich anfangs beim falschen Spezialisten kundig gemacht)
Red2022
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 29 Jul 2022, 14:23

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon Red2022 » Do, 15 Sep 2022, 20:32

Hallo „damaltor “,

kurzes Feedback: Heute so kontrolliert - das funktioniert alles perfekt.

Motor kalt - Klappe fast zu. Motor warm - Klappe offen.

Überraschender weise ist er mit abgenommenen Ansaugtopf auch bei warmem Motor sofort angesprungen. (Zufall ????)

Jetzt bin ich etwas ratlos an was es sonst noch liegen könnte.
Red2022
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 29 Jul 2022, 14:23

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon muzmuzadi » Do, 15 Sep 2022, 20:53

Da war irgendwas mit dem Luftfilter und Winterbetrieb, der orca4x4 hatte da mal was geschrieben.

Ich habe keinen Vergaser, ich kenne mich da nicht aus. :oops: :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13634
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon damaltor » So, 18 Sep 2022, 0:42

Da hat der muzmuzadi Recht. Vorn, direkt vor dem Luftfilter, ist ein kleiner Hebel den man in drei Stellungen verschieben kann. Damit kann man einstellen, wie viel Luft von (in Fahrtrichtung) rechts, also kalte Frischluft von außen, und wie viel von (in Fahrtrichtung) links, angesaugt über den heißen Krümmer, kommt. Darüber sollte auch ein Aufkleber sein, der zeigt bei welchen Temperaturen welche Hebelstellung am besten ist.
Mein Motor läuft insgesamt am besten mit "nur kalte luft", Sommer wie Winter. Aber evtl ist deiner ja auf "nur heiße Luft" eingestellt?
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 297
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: Warmer Samurai Motor läuft schlecht an

Beitragvon Red2022 » Mi, 21 Sep 2022, 14:35

damaltor hat geschrieben:Da hat der muzmuzadi Recht. Vorn, direkt vor dem Luftfilter, ist ein kleiner Hebel den man in drei Stellungen verschieben kann. Damit kann man einstellen, wie viel Luft von (in Fahrtrichtung) rechts, also kalte Frischluft von außen, und wie viel von (in Fahrtrichtung) links, angesaugt über den heißen Krümmer, kommt. Darüber sollte auch ein Aufkleber sein, der zeigt bei welchen Temperaturen welche Hebelstellung am besten ist.
Mein Motor läuft insgesamt am besten mit "nur kalte luft", Sommer wie Winter. Aber evtl ist deiner ja auf "nur heiße Luft" eingestellt?


Nein das ist es leider nicht, meiner ist (und war) auch auf kalte Luft eingestellt. (Wäre ja auch zu einfach gewesen). Zündkerzen und Luftfilter scheiden auch aus - da relativ neu.

Denke dass ich im Winter mal an den Vergaser rangehe und die ganzen Schläuche austausche...............
Red2022
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 29 Jul 2022, 14:23

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder