SJ410 Bremstrommel hinten

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon MP420 » Fr, 03 Jun 2022, 22:29

Hallo,
da mein Bremspedal erst beim 2. Treten „richtiges“ Feedback gibt, habe ich versucht, die automatischen Nachsteller gängig zu machen. Aber trotz WD40, Hitze, Hammerschläge und selbstgebauten (aber womöglich ungeeigneten) Abzieher bekomme ich die Trommeln nicht runter. Hat jemand eine Idee? Auch für Hinweise eines geeigneten Abzieher’s bin ich dankbar.
Grüße Jan
Benutzeravatar
MP420
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 19 Okt 2021, 11:42

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 04 Jun 2022, 6:21

hi ich hab mir vor jahren auch mal dafür nen abzieher gebaut der hat ganz gut funktioniert
ich habe nur ne alte bremsscheibe genommen diese abgedreht so das ich quasi nur noch den lochkreis zur befestigung an der bremstrommel habe
dann habe ich an zwei seiten einfach ne stabile u-schine angeschweiß und oben drüber ne weitere u-schiene in der mittig ein loch war .
dort habe ich ne mutter angeschweisst
jetzt kann man durch die mutter eine gewindestange,( an das ende dieser gewindestange soll man auch ne mútter anschweißen um den schlagschrauber ansetzen zu können) drehen die auf die steckachse drückt wenn man diese gewindestange mit dem schglagschrauber festzieht wird die bremstrommel gleichmässig abgezogen.
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4039
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 04 Jun 2022, 6:58

MP420 hat geschrieben: und selbstgebauten (aber womöglich ungeeigneten) Abzieher bekomme ich die Trommeln

Bilder?

Im Normalfall sollten die Trommeln mit ein paar Hammerschlägen runtergehen.

Sind sie schon etwas locker oder noch komplett fest?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13665
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon MP420 » Sa, 04 Jun 2022, 16:23

Hallo,

Bilder habe ich keine, war auch eher provisorisch. Der selbstgebaute aus U-Schienen hört sich sehr stabil aber auch sehr aufwändig an.
Überlege mir alternativ einen Profi Schlag-Abzieher zu kaufen oder in einer Werkstatt einen zu leihen.
Die Trommeln bewegen sich aktuell keinen Millimeter. Danke für die Rückmeldungen

Jan
Benutzeravatar
MP420
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 7
Registriert: Di, 19 Okt 2021, 11:42

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 04 Jun 2022, 16:33

Mal eine ganz doofe Frage, die 4 Muttern in der Mitte sind runter?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13665
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 05 Jun 2022, 23:33

is schon etwas her das ich den gebaut habe
der grösste aufwand war wahrschgeinlich das abdrehen der bremsscheibe oder war es der lochkreis einer alten felge ? den habe ich vermutlich schon lange vor her für solche zwecke zur seite gelegt .
die ganzen u profile habe ich sicherlich nur aus dem schrottcontainer meines nachbarn geholt
ich habe die weder entgradet noch von der länge her gekürzt
die schweissnähte wurden auch nicht abggeschliffen bin mir sicher das ich für den ganzen bau keine 10 min . benötigt habe
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4039
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon 4x4orca » Mo, 06 Jun 2022, 14:39

Die 4 17er Muttern in der radmitte abschrauben. Das rad bleibt auf der Bremstrommel montiert.
Auto etwas anheben.
innen einen dicken Holzklotz ans rad legen. dann mit nem großen vorschlaghammer nach außen hin innen gegen kloppen. nach jedem schlag das rad etwas weiter drehen.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon Sir Rutherford » Do, 16 Jun 2022, 17:07

Hallo MP,

du schreibst 410? Soweit ich weiß, muß man die Bremse manuell nachstellen, also meine jedenfalls, Bj 1984. Oder haben die letzten 410-er Modelle schon automatische Nachsteller? :-k
Sir Rutherford
Forumsmitglied
 
Beiträge: 200
Registriert: So, 30 Jun 2019, 22:37
Wohnort: Witten
Meine Fahrzeuge: Samurai Santana Van BJ. 1996
SJ 410 BJ 1984
SJ 410 BJ 1988
Samurai Bj. 1990

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon 4x4orca » Do, 16 Jun 2022, 19:41

Sir Rutherford hat geschrieben:Hallo MP,

du schreibst 410? Soweit ich weiß, muß man die Bremse manuell nachstellen, also meine jedenfalls, Bj 1984. Oder haben die letzten 410-er Modelle schon automatische Nachsteller? :-k

410er gibts mit manueller und automatischer NAchstellung
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5270
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: SJ410 Bremstrommel hinten

Beitragvon Sir Rutherford » Do, 16 Jun 2022, 20:48

Ahh, echt? Cool, wieder was gelernt :-D
Sir Rutherford
Forumsmitglied
 
Beiträge: 200
Registriert: So, 30 Jun 2019, 22:37
Wohnort: Witten
Meine Fahrzeuge: Samurai Santana Van BJ. 1996
SJ 410 BJ 1984
SJ 410 BJ 1988
Samurai Bj. 1990

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder