Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Verstärkte Kupplung, Kupplung verstärken

Beitragvon ohu » Mi, 25 Mai 2022, 11:03

Ist das die Schwungscheibenseite?

Bild

Da am inneren Rand ist die Reibscheibe ja garnicht eingelaufen. Würde für eine nicht mehr gerade Schwungscheibe sprechen.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4456
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Verstärkte Kupplung, Kupplung verstärken

Beitragvon oeddel » Mi, 25 Mai 2022, 12:52

Alter, Katastrophe

Da hast du natürlich Recht. Ja, ist die Schwungrad Seite. Innen quasi neu, zur Mitte hin eine leichte Vertiefung und aussen auch bisschen abgenutzt. Das merkt man richtig, wenn man mit dem Finger über die Schwungscheibe fährt :roll: und wie es eben sein soll, ist sie leicht verzogen…
Dann ist der Übeltäter gefunden.

Jetzt gibt es drei Optionen
- Neue besorgen
- die alte Scheibe planen lassen
- gebrauchte mit dem gleichen Problem besorgen :lol:

1 und 2 ist bereits angefragt, mal sehen was dabei rumkommt
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon oeddel » Mo, 30 Mai 2022, 19:18

So, es gibt Neuigkeiten :-D

Eine neue Schwungscheibe gäbe es für ~325€ original Suzuki und auf Lager in Italien 8-[

Ich entschied mich für abdrehen, planen und auswuchten
bei einer örtlichen Motor Aufbereitung für ungefähr 1/3 des oben genannten Preises. Ich füge mal noch ein Bild vom jetzigen Zustand der Schungscheibe:

Bild

Die Reibfläche ist spürbar wellig. Vermutlich hatte einer der Vorbesitzer eine Sinter Kupplung montiert und war berechtigter weise auch artgerecht im Offroad Park unterwegs :-D wer weis #-o

Abgedreht wird die Reibfläche und um mindestens das gleiche Maß auch die Außenfläche. Das wird anhand der fehlenden Abnutzung ganz innen und außen der Reibfläche noch berechnet bzw. dazu addiert.

@Mods: ich ändere mal den Thread Titel auf eine genauere Problembeschreibung :wink:
Zuletzt geändert von oeddel am Mo, 30 Mai 2022, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon oeddel » Mo, 30 Mai 2022, 19:31

Achja bevor ich es vergesse. In der Schwungscheibe stecken noch diese zwei Metallstifte für den Halt der Kupplung beim Einbau. Ich denke es sollten aber drei sein. Ist das Eigenbau oder kann man die irgendwo herbekommen?

Gruß
Alex
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon 4x4orca » Mo, 30 Mai 2022, 21:31

Die Spannstifte sind da nicht original. Normalerweise sind da kleine Bolzen drin
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon oeddel » Sa, 02 Jul 2022, 11:52

So, es gibt endlich Neuigkeiten :-D

Nach über vier Wochen habe ich soeben das Schwungrad abholen können =D>

Jetzt gehts es erstmal unter die Karre zum Einbauen

Hier noch ein Foto
Bild

Preislich lag das jetzt bei 120€

Ich berichte dann nochmal nach der Probefahrt :wink:
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon oeddel » Mo, 11 Jul 2022, 19:33

Ich war dann mal gestern auf der Autobahn und Landstraße. Auch einfach mal um zu wissen, was denn jetzt Topspeed ist. Leider kam ich nur im 4.Gang auf 115km/h. Den fünften Gang habe ich garnicht erst ausprobiert. Aber immerhin, es roch kein einziges mal nach rutschender Kupplung. War es garnicht mehr gewohnt, wie eine neue Kupplung so gut greifen kann beim Anfahren :-D

Hatte eigentlich etwas mehr Geschwindigkeit erwartet, aber ich schiebe die Schuld mal auf die grobstolligen Reifen, das Fehlen der Türen und dem Softtop, Höherlegung und Beifahrer :twisted:

Zündzeitpunkt irgendwas zwischen 8 und 10° vor OT. Müsste ja passen. Ich denke aber, dass ist wieder eine andere Baustelle

Bis dahin
Alex
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon 4x4orca » Mo, 11 Jul 2022, 20:09

Bau auf 410er VTG um. Du wirst von dem Unterschied begeistert sein.
Beim Santana ist der Umbau auf altes Typ I und neues Typ II 410er VTG mit wenig Aufwand möglich
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon oeddel » Do, 14 Jul 2022, 18:52

Hatte mit dem Gedanken schon gespielt. Was brauche ich denn alles dafür?
Rost ist heilbar.
Benutzeravatar
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: 67480 Eenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana

Re: Kupplung rutscht, Schwungrad verschlissen?

Beitragvon 4x4orca » Do, 14 Jul 2022, 19:57

Beim Typ II muss du nur hinten die Trommel und die Ankerplatte abschrauben und dann vom Samu vtg den hintern Flansch drauf.

Beim Typ I müssen das gleiche + die vorderen Flansche müssen innen etwas ausgedreht werden und neu Löcher gebohrt. Da hast dann aber keine 4wd anzeige mehr.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5235
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder