standgas wachselement

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

standgas wachselement

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 22 Mai 2022, 7:36

hallo zusammen beim samurai is ja so ein wachselement verbaut das die standgas drehzahl regelt
im kalten zustand wird die etwas erhöht und sobald das kühlerwasser waermer wird sollte das standgas zurück gehen .
leider funktioniert das bei meinem wolpi nicht
deshalb läuft er auch viel zu fett und verbraucht ca 18 Liter
kann man dieses Wachselement reparieren bzw. reinigen oder muss man das komplett tauschen ?
die unterdruckschläuche sind alle ok
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: standgas wachselement

Beitragvon damaltor » So, 22 Mai 2022, 8:28

Möglicherweise ist nur die Feder gebrochen. Dann kannst du die evtl ersetzen.
Das Wachselement selbst kann man glaube ich nicht reparieren. Bist du sicher, dass es daran liegt? Dreht sich das kleine Zahnrad denn, wenn er warm wird? es ist nicht viel Bewegung in diesem Wachelement, da muss man genau hinsehen oder Foto vom kalten und vom warmen Motor vergleichen.

Möglicherweise kannst du die Einstellschrauben so verdrehen dass das Wachselement außer Kraft gesetzt wird.
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 276
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: standgas wachselement

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 22 Mai 2022, 11:25

da wurde schon viel dran rum gedreht das gasseil ist z.b. ganz locker in der runden fühtungsleiste so weit wurde es schon locker gedreht
ich will halt hauptsächlich mal vermeiden das es mir durch den überflüssigen treibstoff
1. das öl verdünnt und
2. den ölfilm vom zylinder wäscht und es dadurch zu einem motorschaden kommt
vermutlich war genau aus diesem grund der motor der beim kauf eingebaut war bereits beim kauf kaputt.
der geringere verbrauch wäre natürlich der positive nebeneffekt
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: standgas wachselement

Beitragvon damaltor » Di, 24 Mai 2022, 21:51

Vielleicht nutzt du die Gelegenheit, den Vergaser mal komplett neu einzustellen...
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 276
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14
Meine Fahrzeuge: SJ413 1986
Mazda6 GL 2017

Re: standgas wachselement

Beitragvon kurt (eljot ) » Di, 24 Mai 2022, 22:59

ist schon ein einspitzer kein vergaser mehr
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: standgas wachselement

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 28 Mai 2022, 20:40

hallo zusammen
habe heute die komplette drosselklappeneinheit getauscht , hab ja noch nen anderen schlachter samurai hier
ob er immer noch zu fett läuft kann ich erst sagen wenn ich mal tanke bzw. au habe .
mir is aber aufgefallen das das standgas immer noch sehr hoch ist kalt und warm.

hab dann mal im stand sämtliche unterdruckschläuche abgezogen und wieder dran gesteckt da änderte sich nix
dann habe ich die vorspannung des gaszuges geprüft die war auch ok selbst beim ausgehängten gaszug lief er noch au ca 2000 u/ min
an was könnte das noch liegen ?

kann man beim samurai irgendwo das standgas einstellen
so mit ner schraube wie es zu mopped zeiten noch war ?
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: standgas wachselement

Beitragvon kurt (eljot ) » Mi, 01 Jun 2022, 20:09

hallo ich habe noch ne frage zu der standgasanhebung mithilfe des wachselementes
dieses wachselement steuert doch das bei warmen kühlerwasser das standgas reduziert wird

die eigentliche standgasanpassung macht aber doch die unterdruckdose die an der drosselklappe dort angebracht ist wo auch der halbkreis zur gasseilführung dran ist.
der unterdruckschlauch sollte im warmen zustand soviel unterdruck erzeugen das es die betätigung der uznterdruck dose rein zieht
bei mir liegt aber selbst im kalten zustand der bolzen nicht an der gasszugführung an
der gaszug selbst ist aber auch schon recht locker
an was kann es noch liegen das er nen leerlauf vonb über 2000 u/min hat ?
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3988
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder