Suzuki Samurai Getriebe jault...

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon intercooler » Fr, 25 Okt 2013, 12:54

mal ne "bloede" Frage zu dem "jaulenden" Getriebe.
Meins jault auch... schon seit ich die Suse vor 3 Jahren gekauft habe.
Ich fahre max. 3000km pro Jahr. Das Jaulen ist jetzt in den 3 Jahren nicht schlimmer/lauter oder weniger/leiser geworden, sondern gleich geblieben.
Mich stoerts mittlerweile nicht mehr. :aiwebs_022 :aiwebs_029
Ich kann damit leben.

Nun die Fragen:
Spricht was dagegen das Jaulen in Kauf zu nehmen und einfach mit einem jaulenden Getriebe weiter zu fahren? :wheel: :music:
Können sich durch das jaulende Getriebe spontan Fahrzustaende waehrend der Fahrt einstellen, die gefaehrlich sein koennten (z.B. blockieren der Antriebsachse)?

Vielen Dank schon mal fuer die Hilfe.

cu... 8) 8)
Meine Suse... leider verkauft...

Für alles über acht Minuten ziehe ich keinen Helm auf (Walter Röhrl - Nordschleife)
Benutzeravatar
intercooler
Forumsmitglied
 
Beiträge: 137
Registriert: Do, 15 Dez 2011, 10:50
Wohnort: Daimlerstadt

Beitragvon Baloo » Fr, 25 Okt 2013, 14:20

intercooler hat geschrieben:mal ne "bloede" Frage zu dem "jaulenden" Getriebe.
Meins jault auch... schon seit ich die Suse vor 3 Jahren gekauft habe.
Ich fahre max. 3000km pro Jahr. Das Jaulen ist jetzt in den 3 Jahren nicht schlimmer/lauter oder weniger/leiser geworden, sondern gleich geblieben.
Mich stoerts mittlerweile nicht mehr. :aiwebs_022 :aiwebs_029
Ich kann damit leben.

Nun die Fragen:
Spricht was dagegen das Jaulen in Kauf zu nehmen und einfach mit einem jaulenden Getriebe weiter zu fahren? :wheel: :music:
Können sich durch das jaulende Getriebe spontan Fahrzustaende waehrend der Fahrt einstellen, die gefaehrlich sein koennten (z.B. blockieren der Antriebsachse)?

Vielen Dank schon mal fuer die Hilfe.

cu... 8) 8)


wenn es nicht stört fahr weiter......
wenn es schlimmer wird,würde ich mal schauen was es wirklich ist....
ist es denn sicher das Getriebe?
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Beitragvon traildriver » Fr, 25 Okt 2013, 18:20

Meine Zwischenwelle im VTG jault jetzt auch schon wieder seit drei Jahren und 80000 Km so tragisch ist es dann wohl nicht.Obwohl die Welle vom Sammy einen verstärkten Ausgang hab ich schon liegen ,komm aber irgendwie nicht dazu da immer wieder was anderes anliegt so wie z.B. "Airlocker,geänderte Stoßdämpferposition für mehr Verschränkung "sehr wichtig"! :twisted: Ach ja mein 99er Spaniel hat auch 8mm Löcher im Flansch.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7195
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Beitragvon sammy1600 » Fr, 25 Okt 2013, 18:56

Es gibt auch die 88er und 89er Samurai mit Vergasermotor, deren VTG hat auch gelegentlich mal 8mm Löcher am VTG Flansch!
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen
Trailmaster-Vertrieb eingestellt!
Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3182
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Baloo » Fr, 25 Okt 2013, 20:11

sammy1600 hat geschrieben:Es gibt auch die 88er und 89er Samurai mit Vergasermotor, deren VTG hat auch gelegentlich mal 8mm Löcher am VTG Flansch!


das stimmt!!!!!
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Schaltgetriebe kreischt

Beitragvon Killersuzi » Fr, 25 Okt 2013, 22:44

Hallo zusammen,

ich hab keine Problme mit dem VTG, dafür aber massive mit dem Schaltgetriebe.

Seit längerem läßt sich der erste Gang an der Ampel nur einlegen, wenn ich nochmal die Kupplung kommen lassen. Runterschalten während der Wagen noch rollt ist nicht drin. Siet 14 Tagen kreischt das Getriebe jetzt wie die Hölle. Nehme ich den Schaltknauf fest in die Hand, ist das Geräusch weg. Ebenso wenn ich kein Gas gebe und die Kiste nur rollt. Nun kann man auch kaum noch vom dritten in den zweiten runterschalten.

Frage 1: Was ist das?

Frage 2: kann ich irgendein anderes Getriebe aus einem Sj Samurai einbauen. Meiner kommt wir fast alle aus Spanien und es ist ein 99er Facelift.

VG Mike
Killersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 13:54
Wohnort: Hofgeismar

Beitragvon traildriver » Sa, 26 Okt 2013, 1:05

Hört sich nach verschlissenen Synchronringen an.Passende Getriebe :413er,Samurai Japaner und Spanier müßten alle gleich sein. Japaner legen allerdings größeren Wert aufs Material und Präzision ,also sollten jap Getriebe besser verarbeitet sein.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7195
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Beitragvon Baloo » Sa, 26 Okt 2013, 3:28

traildriver hat geschrieben:Hört sich nach verschlissenen Synchronringen an.Passende Getriebe :413er,Samurai Japaner und Spanier müßten alle gleich sein. Japaner legen allerdings größeren Wert aufs Material und Präzision ,also sollten jap Getriebe besser verarbeitet sein.


::meinung::

Meiner kommt wir fast alle aus Spanien


wie kommst Du darauf?
das mag ja ab Bj. 92 stimmen....
aber es gibt noch eine ganze menge Japaner....
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Alle Getriebe gleich!

Beitragvon Killersuzi » Mo, 28 Okt 2013, 22:58

Hallo,

da in vielen Beiträgen geschrieben wird "aus Spanien, aus Spanien, aus Spanien", wahrscheinlich aber verursachen die Spanier mehr Probleme, wenn ich den Euren Hinweis richtig verstehe.

Also es sind alle Getriebe von 413 bis Samurai gleich. Muss man noch irgendwas beachten?

VG Mike
Killersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 13:54
Wohnort: Hofgeismar

Beitragvon Baloo » Di, 29 Okt 2013, 5:42

da in vielen Beiträgen geschrieben wird "aus Spanien, aus Spanien, aus Spanien", wahrscheinlich aber verursachen die Spanier mehr Probleme, wenn ich den Euren Hinweis richtig verstehe.

richtig....
Also es sind alle Getriebe von 413 bis Samurai gleich. Muss man noch irgendwas beachten?

richtig.... und nein.... Beachten brauchst Du nix....

aber eine Suze die keine Geräusche macht, gibt es nicht.....
Du kannst 10 verschiede Getriebe oder VTG ein bauen.....
Geräusche hast Du immer....
das ist nun mal kein PKW von der Stange....
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]