Suzuki Samurai Getriebe jault...

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 02 Okt 2013, 20:49

Geht für 10 €, Öl raus und Schalthebel ab.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13588
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Beitragvon mfg41 » Mi, 02 Okt 2013, 21:54

wiegt so 23kg etwa. bei hermes geht's z.b. bis 25kg.

mfg41
" kost benzin auch 3,10 Mark-scheißegal es wird schon gehn"

(k-cke, markus hatte recht, wenn man in euro umrechnet sind wir schon lange drüber)
Benutzeravatar
mfg41
Forumsmitglied
 
Beiträge: 892
Registriert: So, 19 Nov 2006, 22:05
Wohnort: Chemnitz
Meine Fahrzeuge: Samurai Bj. 2003 80Ps
Subaru XV Bj. 2016 2.0i

Beitragvon rosti97 » Sa, 19 Okt 2013, 19:44

Hallo nochmal, hab jetzt ein VTG bekommen (hier aus dem Forum...) und wollte es heute einbauen. Also altes Getriebe raus und die beiden auf der Werkbank nebeneinander gelegt.
Dabei musste ich leider feststellen, dass die Flansche für die Kardanwellen unterschiedliche Durchmesser und auch unterschiedliche Bohrungen haben :roll:
Ich denke das VTG welches ich bekommen habe stammt aus einem Japaner und meins ist ein Spanier...
Klar, hätte vor dem Ausbau messen müssen ... eigene Dummheit :evil:
Gibt es da jetzt eine Möglichkeit die Flansche einfach zu tauschen ... also die von dem Spanier an den Japaner anschrauben??? Oder passt das nicht???
Sind da noch mehr Unterschiede?

Viele Grüße
Thomas
rosti97
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 02 Okt 2013, 7:27
Wohnort: Wahlstedt

Beitragvon Baloo » Sa, 19 Okt 2013, 20:00

Gibt es da jetzt eine Möglichkeit die Flansche einfach zu tauschen ... also die von dem Spanier an den Japaner anschrauben???

genau so...... :idea:
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Beitragvon rosti97 » So, 20 Okt 2013, 19:24

So, heute die Flansche getauscht (gingen ganz schön schwer ab :? ) und das VTG mit neuem Öl befüllt und eingebaut. Und ... DAS JAULEN IST WEG ... :-D
Danke für die Tipps!!!
Aber noch einen Frage dazu: Nach einer Testfahrt (ca. 20Km...) war das Getriebe recht heiß, ist das so normal? Also man konnte es gerade noch so anfassen... :?:

Hoffe das ist einen normale Betriebstemperatur???

Viele Grüße
Thomas
rosti97
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 02 Okt 2013, 7:27
Wohnort: Wahlstedt

Beitragvon Baloo » So, 20 Okt 2013, 19:52

rosti97 hat geschrieben:So, heute die Flansche getauscht (gingen ganz schön schwer ab :? ) und das VTG mit neuem Öl befüllt und eingebaut. Und ... DAS JAULEN IST WEG ... :-D
Danke für die Tipps!!!
Aber noch einen Frage dazu: Nach einer Testfahrt (ca. 20Km...) war das Getriebe recht heiß, ist das so normal? Also man konnte es gerade noch so anfassen... :?:

Hoffe das ist einen normale Betriebstemperatur???

Viele Grüße
Thomas



Hahaha....... hast Du mal Dein Hauptgetriebe angefaßt?
oder Deine Diffs.? Neeee..... ist alles ok......
viel spaß mit dem neuen VTG.....
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Beitragvon rosti97 » Di, 22 Okt 2013, 7:24

OK, wenn das mit der Wärme so normal ist, hab ich auch kein Problem damit :lol:

Eine Frage fällt mir aber noch zu den Kardanwellen und Anschlussflanschen ein: Ich habe die jetzt so wie sie kamen an das VTG angeschraubt, also ohne eine besondere Ausrichtung. Hätte ich da was beachten müssen???

Viele Grüße
Thomas
rosti97
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 02 Okt 2013, 7:27
Wohnort: Wahlstedt

Beitragvon Baloo » Di, 22 Okt 2013, 18:05

rosti97 hat geschrieben:OK, wenn das mit der Wärme so normal ist, hab ich auch kein Problem damit :lol:

Eine Frage fällt mir aber noch zu den Kardanwellen und Anschlussflanschen ein: Ich habe die jetzt so wie sie kamen an das VTG angeschraubt, also ohne eine besondere Ausrichtung. Hätte ich da was beachten müssen???

Viele Grüße
Thomas

alles ok..... mußt Du nix beachten....
Gruß
Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Beitragvon angelone » Mi, 23 Okt 2013, 16:19

Ich hab das selbe Problem und meld mich einfach mal hier im Thread.
Hab nen 98er Santana und der jault auch.

Kann ich das Calmini Kit hier nutzen: http://www.calmini4x4.de/Verteilergetri ... z-Full-Kit ?
Der Preis is ja heiss, aber da steht nur bis '95.

Haben die Wagen ab '95 das VTG Typ 3?
Gibts da auch irgendwo günstige Komplettkits für?

Beim ORS gibts nen Satz der auch für den Samurai sein soll: http://www.gew24.de/product_info.php?in ... riebe.html
Aber 340eur ohne Zwischenwelle find ich jetzt nich mehr soo günstig.

/edit
hab bei calmini angefragt, die meinen, das set passt auch im 98er.
dann werd ich da doch mal zuschlagen
Gruß,
Martin
Benutzeravatar
angelone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: Di, 28 Aug 2012, 11:12
Wohnort: Aachen
Meine Fahrzeuge: '98 Santana Long
'01 Jeep WJ 4,7

Beitragvon traildriver » Mi, 23 Okt 2013, 22:59

Mit dem Calmini habe "ich" zumindest keine gute Erfahrung gemacht! Nach einem Jahr war das Jaulen wieder da. :roll:
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7195
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder