Suzuki Samurai Getriebe jault...

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon traildriver » Di, 29 Okt 2013, 19:08

Baloo hat geschrieben:
da in vielen Beiträgen geschrieben wird "aus Spanien, aus Spanien, aus Spanien", wahrscheinlich aber verursachen die Spanier mehr Probleme, wenn ich den Euren Hinweis richtig verstehe.

richtig....
Also es sind alle Getriebe von 413 bis Samurai gleich. Muss man noch irgendwas beachten?

richtig.... und nein.... Beachten brauchst Du nix....

aber eine Suze die keine Geräusche macht, gibt es nicht.....
Du kannst 10 verschiede Getriebe oder VTG ein bauen.....
Geräusche hast Du immer....
das ist nun mal kein PKW von der Stange....
Gruß
Baloo


Das ist so nicht ganz richtig .Wir hatten doch tatsächlich mal einen Jap Samurai in der Kundschaft ca 60000 km,nie Gelände absoluter Orginalzustand null Geräusche und das Schaltgetriebe ließ sich präzise wie ein Vorschubhebel an der Drehbank schalten! :shock:
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7195
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Re: Suzuki Samurai Getriebe jault...

Beitragvon Bratzo » So, 19 Jun 2022, 18:21

Ich hänge mich mal hier dran:

Kann es möglich sein, das ein neu gelagertes Getriebe jault?

Ich habe ein überholtes VTG gekauft und verbaut. Mein altes hat schon ganz böse Geräusche gemacht :)

Als Öl habe ich ein Liqui Moly 75W90 mit GL4 + GL5 eingefüllt.

Aber wenn ich im 3. bis 5. Gang Gas gebe um zu beschleunigen, jault es ziemlich laut. Lasse ich das Gas los, ist es weg. Ansonsten ist es alles deutlich leiser als vorher.
Bratzo
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 14 Mär 2022, 13:20

Re: Suzuki Samurai Getriebe jault...

Beitragvon 4x4orca » So, 19 Jun 2022, 20:43

Was wurde denn bei dem VTG alles *überholt* ?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5213
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Getriebe jault...

Beitragvon Bratzo » So, 19 Jun 2022, 22:52

Also der Verkäufer fährt seit 30 Jahren mit den Autos Trial-Sport. Er hat mir folgendes zur Überholung gesagt. Seine VTG werden immer komplett zerlegt und geprüft. Er ersetzt dann alle Lager (inkl. Nadellager) und eine Welle die wohl fast immer hin ist. Das waren die Teile die ich mir auch rausgesucht hatte, wenn ich meins überhole.
Bratzo
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 14 Mär 2022, 13:20

Re: Suzuki Samurai Getriebe jault...

Beitragvon 4x4orca » Mo, 20 Jun 2022, 14:29

ok.
dann sollte von VG seite ja alles o.k. sein.
Da du das jaulen in speziellen Gängen hast, liegt das Problem dann im Schaltgetriebe, bzw. an den Vorgelegewelle-Lagern.
Das Thema ist nicht unüblich nach so vielen Jahren.

Dann solltest du mal eine Neulagerung der Schaltgetriebes vornehmen/lassen. Das sind auch alles Standardlager, womit das auch eine bezahlbare Sache ist.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 5213
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63776 Mömbris
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Getriebe jault...

Beitragvon Bratzo » Mo, 20 Jun 2022, 15:16

Danke für den Tipp. Das Schaltgetriebe lief bis zum Umbau 100% ruhig. Ich mag nicht so recht glauben das es plötzlich den Geist aufgibt. Aber möglich ist alles.

Eher glaube ich, dass die Drehzahl der Eingangswelle erst einen bestimmte Drehzahl erreichen muss, damit das Singen beginnt.

Ich habe mit dem Verkäufer des VTG heute telefoniert. Er war jetzt nicht so begeistert aber auch nicht unbedingt nervös deswegen. Er hat mir empfohlen erstmal ein par km zu fahren und dann das Öl abzulassen und nach Metallspänen zu schauen. Wenn das „Jaulen“ gar nicht besser wird, tauscht er das VTG.

Edit: habe getestet, das Geräusch beginnt schon hörbar im zweiten Gang aber wird erst deutlich wenn die Drehzahl der Eingangswelle VTG deutlich steigt.
Bratzo
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 14 Mär 2022, 13:20

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]