Achsschenkellager oder Radlager? welches is kaputt?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Achsschenkellager oder Radlager? welches is kaputt?

Beitragvon Anthrax » Mi, 14 Mär 2007, 15:02

so... da ich heute teile bestellen wollte wurde ich erst mal aufmerksam gemacht das es auch das achsschenkellager sein kann...

wenn ich mein auto aufbocke und am rad wackel (vertikal) dann is da ein nicht zu verachtendes spiel das nicht normal is... woher des etz aber kommt?? keine ahnung... muß ich alles zerlegen um rauszufinden was kaputt is?

danke chris
Benutzeravatar
Anthrax
Moderator
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo, 23 Jan 2006, 17:40
Wohnort: Langensendelbach
Meine Fahrzeuge: Skoda Octavia RS
Suzuki Samurai

Beitragvon 4x4orca » Mi, 14 Mär 2007, 15:11

Ganz Einfach

Auto anheben

1.
von außen in die Felge greifen und einen Finger oben neben dem Bremssattel gleichzeitig auf das Abdeckblech der Bremsscheibe und die Bremsscheibe halten. Dann sollte ein Zweiter am Rad wackeln. Wenn du Bewegung zwichen dem Blech und der Bremsscheibe hast, ist es das Radlager.
2.
Innen den Finger an der Halbkugel (Übergang von Achse zum Radträger (Teile, das sich beim lenken auf der Achse bewegt) unten gleichzeitig auf halbkugel und Radträger legen. Weider einen außen wackeln lassen, Wenn zwischen den beiden Teilen Spiel ist, dann ist des das Achsschenkelbolzenlager.

Du kannst übrigens beide Lager nachstellen.

Gruss
S. Natus
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4927
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Beitragvon Anthrax » Mi, 14 Mär 2007, 15:28

nachstellen, das is doch mal ne günstige alternative...

dann wer dich das mal checken, danke
Benutzeravatar
Anthrax
Moderator
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo, 23 Jan 2006, 17:40
Wohnort: Langensendelbach
Meine Fahrzeuge: Skoda Octavia RS
Suzuki Samurai

Beitragvon dorfsau3 » Mi, 14 Mär 2007, 15:31

Wie stellt man denn die Achsschenkellager nach????
Benutzeravatar
dorfsau3
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mi, 25 Okt 2006, 10:28
Wohnort: Neuensalz/Vogtland

Achsschenkellager nachstellen

Beitragvon DieWurst » Mi, 14 Mär 2007, 15:49

Du musst einfach eine oder zwei Distanzscheiben vom oberen und unteren Achsschenkelbolzen rausnehmen. Aber nicht zu viele sonst wird die Vorspannung der Lager zu groß und sie verschleissen zu schnell. Zudem würde das Lenken sehr schwer werden. Versuch darauf zu achten unten und oben möglichst die gleiche Vorspannung hinzubekommen. Weiter ist noch das korrekte Anzugsdrehmoment der Schrauben am Flansch der Achsschenkelbolzen zu beachten.
Bei der Gelegenheit auch gleich sauber Fett in die Achsschenkel reinhauen!
DieWurst
Forumsmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So, 11 Jun 2006, 19:40
Wohnort: Olching / Reit im Winkl

Beitragvon pee-o » Do, 15 Mär 2007, 20:24

Vielleicht mußt ja nur die mutter vom Radlager nachziehen

Lg Peda
Benutzeravatar
pee-o
Forumsmitglied
 
Beiträge: 212
Registriert: Mo, 30 Jan 2006, 17:53
Wohnort: Kitzbühel

Beitragvon Anthrax » Do, 15 Mär 2007, 21:04

ja aber in wie weit macht nachstellen sinn? wenn ich n halbes jahr später wieder alles zerlegen muß weil ich neu einbauen muß is auch scheiße...
Benutzeravatar
Anthrax
Moderator
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo, 23 Jan 2006, 17:40
Wohnort: Langensendelbach
Meine Fahrzeuge: Skoda Octavia RS
Suzuki Samurai

Beitragvon muzmuzadi » Do, 15 Mär 2007, 21:10

Fest und eine viertel Umdrehung zurück, dann sollte es passen.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13192
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Beitragvon Anthrax » Fr, 16 Mär 2007, 18:17

also hab heut noch mal hochgehoben und geguggt, is definitiv das radlager... musste keinen finger drauf halten auf die bremssscheiben, die hab ich mit bloßem auge wackeln sehen :shock:
dann werd ich mir etz mal die lager bestellen und einbauen...
Benutzeravatar
Anthrax
Moderator
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mo, 23 Jan 2006, 17:40
Wohnort: Langensendelbach
Meine Fahrzeuge: Skoda Octavia RS
Suzuki Samurai

Beitragvon bestenfreund » So, 29 Jan 2012, 18:07

hat mal einer paar bilder vom nachziehen der achsschenkellager und wie und wo mann sie fettet :roll:
bestenfreund
Forumsmitglied
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi, 08 Jun 2011, 15:44
Wohnort: Hübingen

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder