Motortod schleichend oder plötzlich?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon HansDampf » Mi, 24 Jun 2020, 23:22

Hallo @ All,
Situation aktuell:
Öl wird verbrannt, es qualmt und riecht typisch, Ölverbrauch ist erheblich gestiegen.
Geräusche kann man ja schlecht beschreiben, es klingt rauh und tackernd.
Kein Leistungsverlust.
Blauer Rauch zB beim Losfahren an der Ampel recht massiv. Auf Autobahn bei mehr als 3k upm nicht mehr sichtbar aber beim Hochschalten eine kleine Wolke.

Das Ganze ist recht plötzlich aufgeteten.
Leichtes Klackern vom Motor nach etwa 300 km Autobahn zuerst aufgefallen, noch kein Rauch hinten raus.
Zurück aus Hamburg nochmal 300km... keine weiteren Symptome.
Dann das Pech mit dem Hallgeber behoben, kann aber wohl nichts mit diesem Problem zu tun haben.
Heute früh los mit 120km Landstraße bis zum Ziel. Kein Rauch hinten raus.
Auto abgestellt für etwa eine Stunde.
Doch dann, ich dreh den Schlüssel rum und seh massiv den blauen Dunst und habe die zuerst oben beschribenen Symptome die anscheinend nun immer heftiger werden.

Bin da etwas erstaunt, hatte noch nie im Leben einen Motorschaden. Ok, BMW E30, der bläute beim Lastwechsel.
Aber das hier kommt mir doch seltsam vor well allzu plötzlich und massiv.

So frag ich in die Runde:
Was ist da los?

Motor ust der Samurai Zentraleinspritzer.

Beste Grüße
Thomas
Schöne Grüsse aus dem Sauerland, Tom
Benutzeravatar
HansDampf
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 16 Nov 2005, 15:47
Wohnort: Recklinghausen
Meine Fahrzeuge: SJ Chassis mit 2CV Karosse auf zweitürig gekürzt

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon heinz » Do, 25 Jun 2020, 6:46

Servus,
wurde zwischendurch der Ölstand geprüft, oder munter drauf los gefahren.?
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon HansDampf » Do, 25 Jun 2020, 12:02

Nun, Ölstand hat immer gepasst.
Habe kein Blubbern im Kühlwasser.
Denk ich nehm bald den Zylinderkopf runter...
Benutzeravatar
HansDampf
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 16 Nov 2005, 15:47
Wohnort: Recklinghausen
Meine Fahrzeuge: SJ Chassis mit 2CV Karosse auf zweitürig gekürzt

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon rincewind » Do, 25 Jun 2020, 12:07

Das sind drei mögliche Ursachen für plötzlichen Ölverbrauch

3. Kolbenkipper ?
Ölwanne runter und schauen ob Teile des Kolbenhemdes da drin liegen.

2. Durchbruch im Zylinderkopf
Ventildeckel runter un schauen ob noch alle Schrauben in der Kipphebelwellenlagerung sind.

1. Kopfdichtung
vielleicht ist das Motoröl ja milchig
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 578
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
T3 Westfalia 2.1 WBX Automatik
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon heinz » Fr, 26 Jun 2020, 6:31

Servus,
wie schaut es mit dem Öldruck aus, im Leerlauf cirka 1 bar und bei 2500 U/min cirka 3 bar.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon HansDampf » Sa, 04 Jul 2020, 9:17

Moin moin,
Kolbenhemd gebrochen.....
Zylinder Kreuzschliff rundum ok.
Also alles nicht so tragisch.
Schöne Grüsse aus dem Sauerland, Tom
Benutzeravatar
HansDampf
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi, 16 Nov 2005, 15:47
Wohnort: Recklinghausen
Meine Fahrzeuge: SJ Chassis mit 2CV Karosse auf zweitürig gekürzt

Re: Motortod schleichend oder plötzlich?

Beitragvon rincewind » Sa, 04 Jul 2020, 10:32

Auf unsere Suzi ist eben Verlass, die denkt sich nicht ständig neue Fehler aus. :lol:
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 578
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
T3 Westfalia 2.1 WBX Automatik
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot]