Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon sevensense » Mi, 12 Apr 2017, 22:40

Super, danke für die Info. Ein Freund hat jetzt eine Suze mit SPOA aber da ist so ne olle Z-Lenkstange verbaut.
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2003
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon flojoe73 » Mi, 12 Apr 2017, 22:50

Klar, immer gerne! :-)
Die genauen Maße der Bolzen und der Kürzung hab ich jetzt nicht mehr auswendig im Kopf, lässt sich aber alles leicht rausmessen.
Den Gewindebolzen von der Spurstange kann man wiederverwenden wenn man Zugang zu einer Drehbank hat.

Noch ein Nachtrag zu den MB Lenkhebeln, das hintere Loch musst Du ca. 2mm in ein Langloch auffeilen. Dann fluchtet das mit dem Rest.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon dietmar » Do, 13 Apr 2017, 18:02

Hallo Gemeinde,

@sevensense,

die Löcher in den Mercedes Lenkarmen müssen noch etwas größer gearbeitet werden, passen nicht so Plug § Play.

Gruß
Dietmar
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 631
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon sevensense » Do, 13 Apr 2017, 18:06

Super Jungs. Danke für die Infos. Werden das dann bei meinem Freund auch so machen :P
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2003
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon kolben » Mi, 17 Mai 2017, 14:37

Sauber umgebaut, gefällt mir!
Benutzeravatar
kolben
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 2839
Registriert: Di, 09 Jan 2007, 12:25

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon flojoe73 » Fr, 13 Apr 2018, 15:06

Bremsanlage saniert, an der VA die Schläuche nach hinten weg geführt mit leichter Drehung und ab nach oben in die Halterung, zwei weitere Jahre GTÜ-Segen. :-)

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon flojoe73 » Di, 24 Jul 2018, 16:47

Neues Material - Neues Projekt

Bild

Im Keller liegt ein Vorderachskörper bereit.

Bild

Im Diff war zufällig schon eine ARB Sperre verbaut. Das kommt da auch wieder rein.

Bild

Die neue unteren Dämpferaufnahmen von LR werde ich unten an der Achse anbringen, dann steht langen Dämpfern nichts mehr im Wege :-)
Zuletzt geändert von flojoe73 am Di, 24 Jul 2018, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon sevensense » Di, 24 Jul 2018, 20:41

So ein Materialkeller hätte ich auch gern :lol:
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2003
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon flojoe73 » Mi, 05 Dez 2018, 9:53

Mit den Teilen von Low Range bin ich nur bedingt zufrieden. :(
Der US-Stahl verträgt sich mit dem Japan-Stahl nur bedingt. Ich habe das Gefühl dass die unterschiedliche Schmelzpunkte haben.
Der US-Stahl schmilzt früher. Das gibt richtig hässliche Nähte... Ich war kurz davor alles auf den Schrott zu schmeißen :evil: .
Nach einem Monat Pause habe ich mich dann nochmal drangemacht und das Werk gerettet :-D
Jetzt ist der Achskörper beim Sandstrahlen für die weitere Behandlung mit Rostschutzgrundierung etc.

Bild

Bild

- das wird auch noch verbaut
Geronzen hat in einem anderen Thread geschrieben:
"Bei den Diffs kann man in die Entlüftungsstutzen ein 1/8 Zoll Gewinde schneiden und entsprechende Anschlüsse eindrehen und einen Schlauch anschließen.
Ich habe z.B. damit die Entlüftung gebaut:
Am Diff: https://www.ebay.de/itm/FESTO-QSW-1-8-6 ... 2749.l2649
Schlauch: https://www.ebay.de/itm/1-Meter-FESTO-P ... 2749.l2649
T-Verteiler für HA-VA auf einen Belüftungszugang: https://www.ebay.de/itm/FESTO-153367-T- ... 2749.l2649
Endstück für den Filter: https://www.ebay.de/itm/1-Stueck-FESTO- ... 2749.l2649
Filter: https://www.ebay.de/itm/1-Stueck-Schall ... 2749.l2649
und das Ganze bis in den Motorraum an die Spritzwand hinter der Batterie verlegt."
Zuletzt geändert von flojoe73 am Sa, 22 Dez 2018, 3:21, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Samurai SPOWA (SPringOverWhiteAxle) Fahrwerksumbau

Beitragvon OZ83 » Sa, 22 Dez 2018, 0:56

Ich glaube da stimmt was nicht mit den Links.
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 723
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder