Schweiss-Gasflasche: Woran erkenne ich den TÜV-Termin?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Schweiss-Gasflasche: Woran erkenne ich den TÜV-Termin?

Beitragvon Norbert » Do, 04 Aug 2011, 21:19

Hallo Zusammen,

meine Schweiss-Gasflasche leert sich zum ersten mal; Nachtanken ist fällig (hat noch ca. 20bar Druck).

Jetzt werde ich aus den Nummern, die auf der Flasche eingestanzt sind, nich schlau. Meine Fragen:

- Woran erkenne ich, ob ich tatsächlich eine Eigentumsflasche habe?
Es sind jede Menge Zahlen maschinenmässig / gleichmässig eingestanzt aber kein Firmenname; ein Papier-Aufkleber ist drauf von einer Firma; ich schätze die hat bloss das Gas reingefüllt.

- Woran erkenne ich den TÜV-Termin (meine Annahme wäre 2014...)?
Folgendes ist von Hand eingestanzt:

6 87 (Sonderzeichen) 97
10 . 04 (Sonderzeichen) 14 (die Zeile ist gelb angesprüht)

Ist übrigens eine Flasche mit 89% Argon, 5% O, 5% CO.

Vielen Dank im Voraus + viele Grüße,

Norbert
1992 Samurai, leicht modifiziert
Norbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo, 24 Apr 2006, 1:49
Wohnort: München

Beitragvon Hoizfux » Fr, 05 Aug 2011, 8:25

ja ists eine eigentumsflasche oder eine eigentums tausch flasche?

bei ner tauschflasche ists komplett egal was drauf steht - du gehst hin und nimmst ne neue mit!

bei ner reinen eigentumsflasche sollte eigentlich dein name draufstehn - und das befüllen dauert 2-3wochen
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10755
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon Norbert » Fr, 05 Aug 2011, 10:01

Hoizfux hat geschrieben:ja ists eine eigentumsflasche oder eine eigentums tausch flasche?
...


Hallo Hoizfux,

ich weiss leider nicht, ob es eine Eigentumsflasche oder eine Eigentumsflasche ist.
Ich habe die Flasche mit dem Schweissgerät gekauft von einem verstprbenem Bastler, sein Sohn hat die Sachen verkauft, konnte mir aber mit der Schweissflasche auch nicht helfen.

Auf der Flasche steht kein Name und auch kein Emblem von einer Firma. Es ist nur ein Papieraufkleber drauf, von einer Firma, die Gasflaschen auffüllt.

Viele Grüße,

Norbert
1992 Samurai, leicht modifiziert
Norbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo, 24 Apr 2006, 1:49
Wohnort: München

Beitragvon Lince-Fuchs » Fr, 05 Aug 2011, 10:17

hallo mach doch mal in bild von der flasche !
Lince-Fuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 194
Registriert: So, 03 Jul 2011, 20:41
Wohnort: Hessen

Beitragvon Wusselbee » Fr, 05 Aug 2011, 10:55

Hm, wenn nix von Linde draufsteht, dann solltest die beim nem Südgashändler (z.b. Hornbach) umtauschen als Tauschflasche umtauschen können. Wobei die dir auch anahnd der Nummer sagen können, ob sie aus ihrem System kommt. Wenn nicht, kann es sein, dass einmal Tüvgebühren fällig werden. Dann hast du aber Ruhe.

Gruss Uli
Hebe niemals ab vom Acker, ohne deine Tacker!
Benutzeravatar
Wusselbee
Forumsmitglied
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa, 02 Aug 2008, 1:18
Wohnort: Aletshausen, 86480

Beitragvon ADD » Fr, 05 Aug 2011, 13:28

bei einer eigentumsflasche steht auf alle fälle ein Name drauf.
wenns eine tauschflasche ist musst du feststellen von welchen gaslieferant sie ist und dich dorthin wenden.
wer zum bleistift linde gas handelt nimmt nicht zwingend Tyczka gasflaschen-auch wenn es pfandflaschen sind...
Warum schwierig sein...

...wenn man mit ein bißchen Anstrengung unmöglich sein kann !
Benutzeravatar
ADD
Forumsmitglied
 
Beiträge: 563
Registriert: So, 15 Mär 2009, 9:48
Wohnort: Burkhardtsdorf

Beitragvon Norbert » Fr, 05 Aug 2011, 18:24

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Hinweise.
Ich sehe das so:
- Die Flasche hat TÜV bis 2014.
- Es ist eine Tauschflasche von der Firma Plattner bei Deggendorf. Ich schau, dass ich die Firma moregn mal anrufe.

Bilder:
Bild

Bild

Bild

Könnt Ihr damit meine Annahmen nestätigen / korrigieren?


Viele Grüße,

Norbert
1992 Samurai, leicht modifiziert
Norbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo, 24 Apr 2006, 1:49
Wohnort: München

Beitragvon Norbert » Fr, 05 Aug 2011, 18:30

Norbert hat geschrieben:...
- Es ist eine Tauschflasche von der Firma Plattner bei Deggendorf. Ich schau, dass ich die Firma moregn mal anrufe....


So, habe den Firmeninhaber tatsächlich gerade eben ans Telefon bekommen (wolte eigentlich nur die Öffungszeiten vom AB abhören):
- Es ist eine Eigentumsflasche.
- Nachfüllen sollte überall gehen. Kann sein, dass nicht jeder die Flasche füllen will (?).
- TÜV ist bis 2014.

Viele Grüße,

Norbert
1992 Samurai, leicht modifiziert
Norbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mo, 24 Apr 2006, 1:49
Wohnort: München

Gasflasche

Beitragvon RD07123 » Fr, 05 Aug 2011, 19:13

Hey allso Hoizfux meine eigene kann ich bei uns sofort nachfüllen lassen :lol: mfg Heiner
Benutzeravatar
RD07123
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: So, 24 Jan 2010, 15:06


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Mev und 1 Gast