SJ 413 Restauration

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

SJ 413 Restauration

Beitragvon Easymetal » Fr, 04 Dez 2015, 22:47

Hallo Liebes Forum!
Ich habe mir kürzlich "einen" gekauft, und möchte euch an den Arbeiten gerne teilhaben lassen.
Der Wagen ist Bj88, aber wie ich finde noch recht gut erhalten. Die ersten Bleche sind eingeschweißt, aber ich werde wohl dieses WE den Body vom Chassie lösen, um eine ordentliche Zugänglichkeit zu bekommen. Natürliche hoffe ich auf viele nützliche Tips und Hinweise. Hier erstmal die ersten Bilder.
Euch ein schönes WE
Markus
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Easymetal
Forumsmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa, 21 Nov 2015, 18:24
Wohnort: OWL
Meine Fahrzeuge: A6 4F 2,7TDI
GSF 1200 Bandit

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon klaudioskarre » Sa, 05 Dez 2015, 10:11

Willkommen und Gruß aus Lüdenscheid.
Klasse von dir, sofort mit Bildern einzusteigen. =D>

Ciao Klaudio
Ein Suzuki ohne Rost ist eine Fälschung
Wir haben so lange, so viel, mit so wenig versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu erreichen!
Samurai BJ 92
Bild

Bild
klaudioskarre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 492
Registriert: Do, 20 Okt 2011, 10:39
Wohnort: 44649 Herne, Lüdenscheid und Istrien HR
Meine Fahrzeuge: Samurai jsa 04.92

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon ModderOskar » Sa, 05 Dez 2015, 11:40

Ich freu´mich schon auf mehr.

Ach ja: Herzlich willkommen!!
Gruß aus Ostwestfalen/Lippe
Benutzeravatar
ModderOskar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo, 03 Feb 2014, 21:53
Wohnort: Bielefeld

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon Geronzen » Sa, 05 Dez 2015, 16:49

Hallo und herzlich willkommen hier!!!

Viel Spaß bei der Restauration :-D
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2098
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon Easymetal » So, 06 Dez 2015, 13:21

So, das WE war wieder mal viel zu kurz, und ich habe mein Wochenendziel nicht ganz erreich. Gut Ding braucht Weile :)
Na immerhin Front und Kotflügel sind ab, und die meisten Leitungen und Kabel sind ebenfalls getrennt. Dank meines neuen Akku Schlagschraubers gingen selbst die meisten hartnäckigen Kreuzschlitzschrauben relativ gut los. Einige musste ich trotzdem losmeißeln bzw ausbohren. Was sich ebenfalls bewehrt hat ist das Schlitzen mit einer 1mm Inox Scheibe in Kombination mit Schlagschrauber und robustem Bit.
Hier die neuesten Bilder. Sollte dann auf jeden Fall nächste Woche was werden. Was haltet ihr von Strahlen mit Flüssigeis?
Bild

Bild
Leider musste ich feststellen, dass der Hauptbremszylinder undicht ist, und der BKV stark korrodiert ist. :( Da bleibt dann wohl nur ersetzen durch einen neuen, oder kann man den neu abdichten?

Euch noch einen schönen ersten Advent und viele Grüsse aus Ostwestfalen!
Easymetal
Forumsmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa, 21 Nov 2015, 18:24
Wohnort: OWL
Meine Fahrzeuge: A6 4F 2,7TDI
GSF 1200 Bandit

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon muzmuzadi » So, 06 Dez 2015, 13:37

Mit Flüssigeis strahlen? Was soll das sein oder wie soll das gehen?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12989
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon Easymetal » So, 06 Dez 2015, 13:44

Sorry, meinte natürlich Trockeneis :o
Easymetal
Forumsmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa, 21 Nov 2015, 18:24
Wohnort: OWL
Meine Fahrzeuge: A6 4F 2,7TDI
GSF 1200 Bandit

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon Geronzen » So, 06 Dez 2015, 14:12

Da wird aber ganze Arbeit geleistet.... :thumbsup:
Zuletzt geändert von Geronzen am So, 06 Dez 2015, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2098
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon sevensense » So, 06 Dez 2015, 19:55

Hallo, hast du für den Radlauf hinten ein original Blechteil verwendet oder ist das selber gemacht??

Gruß Sven
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: SJ 413 Restauration

Beitragvon Easymetal » Mo, 07 Dez 2015, 20:36

Hi,
nein so ein "Blechkünstler" bin ich nun doch nicht. Die kommen von Ebay und kosten so um die €40,- Stück von Off-Road Stracke. Es gibt ein äußeres Blech und ein inneres Blech. Dieses liegt innen am Radlauf an, und wird mit Radhaus und Radlauf verschweißt.

Grüsse
Markus
Easymetal
Forumsmitglied
 
Beiträge: 75
Registriert: Sa, 21 Nov 2015, 18:24
Wohnort: OWL
Meine Fahrzeuge: A6 4F 2,7TDI
GSF 1200 Bandit

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder