Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon Jack » Fr, 29 Jan 2021, 21:42

Fortsetzung zu diesem Thread:

viewtopic.php?f=9&t=44283&p=382185#p382185

Heute habe ich es endlich mal geschafft, mein defektes Verteilergetriebe zu zerlegen.

ohu hat geschrieben:Schau dir mal die Zahnräder an. Ich vermute, dass du Zahnausfall hattest, und ein loser Zahn dann zwischen die Zahnräder geraten ist. Da drückts die Zahnräder dann extremst auseinander.

Wobei ein 6,5:1 schon an sich deutlich mehr Radialkräfte hat als Serie oder 4:1


Tatsächlich habe ich ein paar ausgefallene Zähne gefunden, das Eingangszahnradpaar sah ziemlich übel aus:

Bild

Bild

Bild

Ein Standard Getriebegehäuse habe ich noch. Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Eingangswelle und das mittlere Zahnradpaar? Der Rest vom VTG scheint noch in Ordnung zu sein.

Der 6,5 zu 1 Umbausatz ist bei Sammy gerade nicht lieferbar.
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 655
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach
Meine Fahrzeuge: SJ 413 BJ 06/1987 umgebaut auf Samurai Motor, 80 mm Fahrwerk und 31er Reifen

Re: Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon sebbo » Fr, 29 Jan 2021, 21:58

ruf kolben mal an.
memberlist.php?mode=viewprofile&u=966

der kann dir sicher was besorgen
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2113
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Re: Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon schmio » Sa, 30 Jan 2021, 2:50

schmio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: So, 22 Okt 2006, 14:38

Re: Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon sebbo » Sa, 30 Jan 2021, 9:40



welchen hersteller von den zahnrädern vertreibt der?
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2113
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Re: Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon schmio » Sa, 30 Jan 2021, 14:15

Hallo,
welcher Hersteller das ist,kann ich dir nicht sagen.
Ich kann dir aber sagen,das wir ein 4,16 Bausatz verbaut haben und der hat super gepaßt und funktioniert ohne Probleme.
Auch Sperren haben wir dort gekauft,alles perfekt.
Unsere Fahrzeuge werden nicht auf der Straße bewegt,sondern nur (Extrem-)-Offroad,Teile halten und haben schon einiges mitgemacht.....

Schreib oder ruf ihn an,bzw. nimm Kontakt auf,deine Fragen werden sicher beantwortet.
Kauf,Versand usw. funktioniert auch ohne Probleme.

MfG schmio
schmio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: So, 22 Okt 2006, 14:38

Re: Verteilergetriebe geknackt (Teil 2)

Beitragvon sammy1600 » Sa, 30 Jan 2021, 15:22

Jack hat geschrieben:
Ein Standard Getriebegehäuse habe ich noch. Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Eingangswelle und das mittlere Zahnradpaar? Der Rest vom VTG scheint noch in Ordnung zu sein.

Der 6,5 zu 1 Umbausatz ist bei Sammy gerade nicht lieferbar.


Sind auf dem Weg zu mir!
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen
Trailmaster-Vertrieb eingestellt!
Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3156
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder