Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon ThorsHammer » Di, 12 Jan 2021, 17:12

Hallo
Ich bin neu hier und das ist mei erster Beitrag in dem Bereich. Vorgestellt habe ich mich im Bereich Neue User.

Hier mein Problem. Ich habe ( laut Papiere ) einen SJ 413 bj. 87.
Da ich fast alles Neu machen möchte habe ich den Wagen geteilt und zerlegt. Bin jetzt gerade mit dem Motor beschäftigt und finde
fast keine passenden Ersatzteile.

Es ist ein SJ 413 mit einem G13B mit 1298 ccm3 verbaut.
Hat einen G-Kat und am Krümmer eine Lamdasonde . Denoch befindet sich oben drauf ein Vergaser.
Laut Wikipedia dürfte es diese Kombi garnicht geben.

Ersatzteile bestellen ( neuen Vergaser / Zündverteiler / G-Kat usw. gestaltet sich schwer da ich nicht das richtige finde.
Der Zündverteiler war ca. 3mm zu lang.
habe ich wieder zurück geschickt. Hier ein paar Bilder. Vom Motor / Vergaser
Vielleicht kann mir dazu ja einer was sagen. Karosserieteile bestellen wird bestimmt einfacher.
Bild
VERDAMMT KLEIN DIE BILDER...Da steht G13B

Bild
VERGASER

Bild
MOTOR AM RAHMEN
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten .....

Bild
ThorsHammer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 12 Jan 2021, 16:18
Wohnort: Karschau
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai ( Hobby )
VW Tiguan ( Soda )

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon muzmuzadi » Di, 12 Jan 2021, 18:16

Ich kann die Bilder nicht sehen.

Bist wirklich GANZ sicher das es ein Vergaser ist?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13330
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon ThorsHammer » Di, 12 Jan 2021, 18:54

Hallo. Danke für deine Antwort. Hier bessere Bilder


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten .....

Bild
ThorsHammer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 12 Jan 2021, 16:18
Wohnort: Karschau
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai ( Hobby )
VW Tiguan ( Soda )

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon ohu » Di, 12 Jan 2021, 19:09

Vom Rahmen her ist das ein Samurai.

Der SJ410/413 hat die Blattfederschäkel vorn ganz genau unterm Rahmenlängsrohr. Der Samurai hat die Federschäkel circa 30mm weiter außen.

Würde vermuten, dass du ein "aus zwei mach eins"-Auto hat, bei der jemand eine defekte Einspritzanlage gegen den Vergaser getauscht hat. Dafür würde auch sprechen, dass der Kat und der Krümmer zum Motor und zum Rahmen passen.

Vergleich mal deine Fahrgestellnummer am Rahmen (vorne rechts außen) mit der in deinen Papieren. Den Rahmen mit den breiteren Achsanbindungen gabs nämlich erst ab '88, den Kat/Lambdasonde/G13B erst ab '90.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4287
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon muzmuzadi » Di, 12 Jan 2021, 19:12

ThorsHammer hat geschrieben:einen Suzuki SJ 413 Bj. 1978
kam wohl aus der USA


Ich glaube dort liegt das Problem. Beim US-Samu gab es elektronisch geregelte Vergaser. Es kann also auch sein, das es kein SJ 413 sondern ein Samurai ist. Edit: Hab die Bilder jetzt gesehen.

Hier im Forum wurde dann über "Spagetti-Vergaser" geschrieben, wegen der vielen Schläuche. Viel ist aber nicht zu finden, so oft war das nicht Thema und meist mehr Probleme als alles andere.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13330
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon ThorsHammer » Di, 12 Jan 2021, 19:26

ohu hat geschrieben:
Vergleich mal deine Fahrgestellnummer am Rahmen (vorne rechts außen) mit der in deinen Papieren. Den Rahmen mit den breiteren Achsanbindungen gabs nämlich erst ab '88, den Kat/Lambdasonde/G13B erst ab '90.



Beim Rahmen steht US dann die Nr. und im Brief JS und dann die selbe Nummer.
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten .....

Bild
ThorsHammer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 12 Jan 2021, 16:18
Wohnort: Karschau
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai ( Hobby )
VW Tiguan ( Soda )

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon muzmuzadi » Di, 12 Jan 2021, 20:09

Und die wäre? Die ersten Stellen reichen z. B. JSA0SJ700......
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13330
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon schmio » Mi, 13 Jan 2021, 1:13

Hallo,

Rahmen US und Papiere JS... [-X ,guck noch mal genau...
Ich denke ein paar mehr Fotos,speziell vom Rahmen und Tank z.B. wären sinnvoll.
Einspritzer war das m.M. nach nicht,Benzinpumpe ist am Motor noch zu sehen.
War/ist ein Steuergerät verbaut gewesen? Wenn ja,welches?
Bremsen vorn Scheibe oder Bremstrommeln?
Fragen über Fragen.... :?: :shock:

MfG schmio
schmio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: So, 22 Okt 2006, 14:38

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 13 Jan 2021, 6:53

Welcher 413 oder Samu hatte vorn je Trommelbremsen? Das gab es nur beim 410.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13330
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Suzuki Samurai Motor passt nicht zum Rest :-( Hilfe ....

Beitragvon schmio » Mi, 13 Jan 2021, 9:02

Guten Morgen,

 Das gab es nur beim 410

Is schon klar,nur weiß anscheinend keiner so richtig,um was für ein Fahrzeug es sich hier handelt bzw.welche Teile verbaut wurden und einen Ami sieht man nun ja nicht alle Tage .
Von daher sollte man m.M. nach "ganz unten " anfangen,zumal das Fahrzeug ja nun schon auseinander genommen wurde.
Also ich würde sämtliche Dinge erstmal "protokollieren",damit dann auch die richtigen Teile bestellt werden können.

Z.B:
-welcher Tank ist verbaut ?
-welche Bremsanlage (Aisin?)
-Abstand der Blattfederaufnahmen der Achsen messen
-Diff-Übersetzung ausdrehen (oder gleich Diff. ausbauen und Achsen überholen)
-welches VTG ist verbaut ?
-Freilaufnaben vorhanden ?
usw.......

Dann kann man auch ordentlich arbeiten....alles andere ist wieder aus der Glaskugel lesen.

MfG schmio
schmio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: So, 22 Okt 2006, 14:38

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder