Warmweiße H3 LEDs?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon Altgott » Mi, 23 Dez 2020, 19:07

Moin,
Ich hab schon etwas gesucht aber nichts gefunden.
Hat jemand erfahrung mit warmweissen LEDs für Sockel H3? auf Ebay und Co hab ich bisher nichts gefunden was jetzt wirklich überzeugend wirkt.
Das die nicht zulässig sind ist mir egal, die sind eh nur für Offroad gedacht.
Warmweiss ist mir relativ wichtig da die zu Halogenscheinwerfern passen sollen, ich finde gerade Nachts ist warmes Licht deutlich angenehmer als kaltes

LG
Vincent
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 23 Dez 2020, 19:13

Was spricht gegen normale H3?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13329
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon Altgott » Mi, 23 Dez 2020, 19:24

Eigentlich nichts ausser der Stromverbrauch und die Lebendsdauer (besonders bei 100w H3's)
aber die Frage nach dem Sinn des ganzen darf man sich als Suzuki Fahrer eigentlich nicht stellen :twisted:

LG
Vincent
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 23 Dez 2020, 20:40

Altgott hat geschrieben:aber die Frage nach dem Sinn des ganzen darf man sich als Suzuki Fahrer eigentlich nicht stellen :twisted:

Doch schon, wenn es eine Verschlimmbesserung wäre bzw. ist. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13329
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon burbaner » Mi, 23 Dez 2020, 20:58

edit!
Zuletzt geändert von burbaner am Mi, 06 Jan 2021, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
burbaner
Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: Do, 10 Dez 2020, 18:36

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon oeddel » Mi, 23 Dez 2020, 23:43

Also unter dem Begriff H3 LED 3000K gibt es eine Menge Treffer :wink:
Rost ist heilbar.
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Wohnort: Edenkoben
Meine Fahrzeuge: 93er Samurai Santana 1.3

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon Rainer0908 » Do, 24 Dez 2020, 0:11

Als Tipp. Ich hatte im T3 auf dem Dach auch h3 100w Lehrmittel als sie kaputt waren hab ich normale von Hella eingebaut die waren deutlich ( Vorsicht Wortspiel) Heller als die 100w billig Dinger
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 149
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon Altgott » Do, 24 Dez 2020, 0:18

Ich hab aktuell die Original Hella 100w H3's, was da an Licht rauskommt ist schon extrem :shock:
LED's sind für mich nicht sooo wichtig, wär nur ein "nice to have" dinges

LG
Vincent
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon Altgott » Do, 24 Dez 2020, 0:19

oeddel hat geschrieben:Also unter dem Begriff H3 LED 3000K gibt es eine Menge Treffer :wink:

Klar, aber ob jemand damit auch schon erfahrungen hat war die Frage, die billig LED's sterben schnell an der eigenen Hitze...
Benutzeravatar
Altgott
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do, 13 Aug 2020, 23:18
Wohnort: Hamburg Mitte
Meine Fahrzeuge: 1989 Hochdach in Sandgelb

Re: Warmweiße H3 LEDs?

Beitragvon ohu » Do, 24 Dez 2020, 10:15

Umrüstsätze lohnen sich ja vor allem an der Stelle, an der man die Halogenbirnen serienmäßiger Scheinwerfer gegen LED tauscht.

Deswegen gibts ja die H7 Umrüstsätze von Osram, da ja noch viele recht aktuelle Autos H7 verbaut haben - da ist ein Markt da.


H3? Das ist ja schon historische Ware, und vor allem m.W. nahezu ausschließlich bei Zusatzscheinwerfern verbaut. Zusatzscheinwerfer, die nicht ins Fahrzeugkarosseriedesign eingepasst sind, sondern eben irgendwie mit einer Schraube an der Stoßstange dran - die kann man auch einfach gegen einen modernen LED-Scheinwerfer tauschen. Für deinen Dachträger fallen mir da die Hella Luminator LED ein.

Glaube nicht, dass für H3-LEDs ein ausreichend großer Absatzmarkt vorhanden ist, damit sich ein Hersteller das ganze inkl. Zulassung und Zertifizierung antut.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4283
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]