Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon Hiragana » Sa, 07 Nov 2020, 21:30

Hallo Leute,

Samurai 1.3 Bj 1988,

kann mir jemand sagen:

Warum kommen vom Getriebe 2 Kabel ?

1 mal Rückwärtsgang ok und das andere?

Sind das reine Schalter, also wenn rückwärtsgang dann verbunden sonst offen die beiden Kontakte ( mit Multimeter messbar)


Hab leider keinen funktionierenden Rückfahrscheinwerfer und auch keine Spannung hinten irgendwo auf dem Stecker wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Hat jemand vielleicht Stromlaufpläne ?

viele Grüße
Christian
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon JanAusKiel » Sa, 07 Nov 2020, 21:36

Das zweite Kabel könnte der Schalter für den 5ten Gang sein, wenn es das bei deinem BJ schon gab.
Bau mal die Scheinwerfer / Stoßstange ab und schau mal dahinter. Meist ist das vieles gammelig, gerade Masse.
Bild

SUZUKI: Sinnlose, Unzusammenhängende Zusammenstellung Unzähliger Konstruktions Irrtümer
JanAusKiel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 13 Dez 2014, 0:10
Wohnort: Kiel
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai (Spanier)

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon Geronzen » Sa, 07 Nov 2020, 23:10

Wenn vorhanden, verdächtige ich zuerst immer die AHK-Steckdose....... :evil:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2425
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 08 Nov 2020, 7:55

servus die beiden kabel die aus dem getriebe raus kommen sind meines erachtens nach nicht + und - sondern einmal die Zuleitung und einmal die Ableitung der schalter unterbricht den stromfluß also nur .
such dir mal die kabel die hinten zur leuchte gehen und halte da das Messgerät an jedes der kabel dran und das andere ende auf masse .
auf jedes extra und der rückwärtsgang sollte eingelegt sein und natürlich sollte der Zündschlüssel auch in der ersten Stellung sein .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3710
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon Hiragana » So, 08 Nov 2020, 11:34

sind meines erachtens nach nicht + und - sondern einmal die Zuleitung und einmal die Ableitung der schalter unterbricht den stromfluß also nur .


Wäre demnach also ein Öffner und ist im Ruhezustand geschlossen?

Denke ist eher umgekehrt also Schließer der die 12 V auf die Lampe durchschaltet, kann mich aber auch irren.


Hab den gebraucht gekauft, war zwar Anhägekupplung aber keine AHK-Dose dran, also eine nachgekauft.

Ich habe an den beiden Steckern für die Lampen ( 4 Kontakte ) + extra Masseleitung außerhalb des Steckers, keine 12 V bei eingelgtem Rückwärtsgang auf keinem der 4 Kontakte, weder links noch rechts.

Gibt es irgendwo Stromlaufpläne eventuell ?

Danke für die bisherige Hilfe !

Gruß Christian
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon Hiragana » So, 08 Nov 2020, 21:26

ist tatsächlich so:

der Schalter am Getriebe trennt bei eingelegtem Rückwärtsgang.

Mir ist nur nicht klar wie es dann zum Leuchten der Glühbirne kommt... :-k

Muss ja dann entweder ein Steuergerät oder mindestens ein Relais / elekronisches Bauteil (Triac, Diode usw..) dazwischen hängen :shock:
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon ohu » So, 08 Nov 2020, 22:23

Dann hast du dich verguckt. Der Schalter ist ein Schließer und schaltet hier Plus des Rückfahrscheinwerfers.
Vom Scheinwerfer geht ein rotes Kabel zum Stecker des Schalters.
Zum Stecker des Schalters sollte auch eine gelbe Ader Zündplus vom Sicherungskasten kommen. Miss mal an der gelben Ader des Steckers, ob bei eingeschalteter Zündung 12V anliegen.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4257
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion

Beitragvon Hiragana » Mi, 18 Nov 2020, 10:31

sorry, ist ein Schließer,
nach Einbau eines neuen Schalters von Hella funktioniert alles wunderbar !

vielen Dank!
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder