heizen der werkstatt

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon kurt (eljot ) » Fr, 06 Nov 2020, 15:22

das von sebbo hatte ich schon bloß grösser
https://www.youtube.com/watch?v=IhlxfmXBe_A
, darauf verzichte ich gerne.
ich steh halt vor dem kosten Problem
holzofen darf ich nicht wegen Kaminkehrer ( danke wegen dem tip mit dem bezirkskaminkehrer) holz habe ich aber kostenlos ( blos a bisserl a arbeit )
pellett Heizung waere möglich aber kostet brenn material.
diesen winter werde ich mit ner Gasheizung überbrücken hab ja noch einiges an Gasflaschen rum stehen die eh weg gehören.
mfg kurt
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3716
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon Wundi » Fr, 06 Nov 2020, 16:19

Hi, Öfen abnehmen darf weiterhin nur der Bezirksschornsteinfeger, nur fegen und messen darf mittlerweile jeder . Hab das Thema erst mit nem neuen Kachelofen im Haus durch.
Wundi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 14 Feb 2018, 18:14

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon mountymudder » Fr, 06 Nov 2020, 16:30

schau dir mal die standheizung nit diesel an,gibs bis 8kw und machen ordentlich warm.... (so ca 130 euro)

werd mit meiner 5kw (total overpowert für mein dachzelt) auch im winter die halle mal heizen das teil wird dafür locker reichen

luftzufuhr und abgase ab raus und dan wirds schön warm in der halle
no risk no fun no damage in the sun
mountymudder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2793
Registriert: Mo, 09 Apr 2007, 0:09
Wohnort: 57581 katzwinkel

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon 4x4orca » Fr, 06 Nov 2020, 17:20

Wundi hat geschrieben:Hallo,


Am Ende habe ich mir aus China relativ günstig eine Luftstandheizung für PKW/ Camper gekauft (eBay) und diese in ein Gehäuse eingebaut und an die Wand gehängt. Strom bekommt die von einer 12V Batterie die ich ab und an mal lade und verbrennen tut sie Diesel, da nehme ich Heizöl als günstige Alternative. Die Heizung hat einen eigene Frischluftansaugung und Abgas, das habe ich durch ein kleines Loch in der Wand beides nach draußen gelegt. Mit 5 Kw hat die Heizung auch gut Leistung um die Werkstatt warm zu machen. Hab die Heizung seit 2 Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden.


Gruß Andi


So habe ich es auch gemacht.
Da ich sowieso schon 12v solarstrom in der Garage hatte, habe ich eine China 5 KW an die Wand gebaut. Frichluft und abgas durch 2 löcher in der Wand. Betrieben wird sie mit Heizöl (habe 200 l von den Bekannten fürn 50er bekommen).

Holzofen war mir nix (obwohl ich mehr als genug Holz habe), da es A. zu lange dauert, bis es warm wird, B. wenig konvektion stattfindet und C. beim arbeiten mit Bremsenreiniger oder Waschbenzin immer Gefahr besteht. Außerdem braucht so ein Ofen viel mehr Platz wie so eine Luftheizung an der Wand.

Und ich habe die Hezung für 80 Euro neu bekommen.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4973
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon JanAusKiel » Fr, 06 Nov 2020, 20:39

ich nehme eine 11kg Flasche mit Gasheizer oben drauf. habe aber auch nur eine kleine Garage zu heizen, da ist es dann muckelig warm :-D
Bild

SUZUKI: Sinnlose, Unzusammenhängende Zusammenstellung Unzähliger Konstruktions Irrtümer
JanAusKiel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 13 Dez 2014, 0:10
Wohnort: Kiel
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai (Spanier)

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 07 Nov 2020, 21:28

serevus hab noch ne frage zu den warmluft Heizungen das ganze hört sich ja super effizient und günstig an
man braucht das aber heiztöl oder diesel als Heizmaterial
ginge das auch mit Altöl , hat das schon mal jemand versucht ?wäre ja geradein einer Kfz Werkstatt genügend vorhanden .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3716
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon JanAusKiel » Sa, 07 Nov 2020, 21:38

So einen Altölofen betreibt ein schrauberkumpel von mir. Wenn ich ehrlich bin sieht das nicht legal aus und du brauchst tolerante Nachbarn... vielleicht gibts da auch Unterschiede.

Der Spritverbrauch einer Chinaheizung hält sich absolut in Grenzen, bei Heizöl dann ja sogar noch günstiger
Bild

SUZUKI: Sinnlose, Unzusammenhängende Zusammenstellung Unzähliger Konstruktions Irrtümer
JanAusKiel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 13 Dez 2014, 0:10
Wohnort: Kiel
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai (Spanier)

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 08 Nov 2020, 18:58

servus
Nachbarn habe ich keine somit kann sich daran auch keiner stören
frage ist blos ob die Heizung mit Altöl als Brennstoff auch funktioniert .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3716
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon Wundi » So, 08 Nov 2020, 21:37

Ich glaube Altöl ist zu dickflüssig für die china Heizung, da braucht man bestimmt erstmal eine gescheite vorwärmung und wie lang due das mitmacht wegen dem dreck weiß ich nicht. Aber mit heizöl für ca 0,5€ der liter ist das im Vergleich zum gaspreis schon ok, denke ich
Wundi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 14 Feb 2018, 18:14

Re: heizen der werkstatt

Beitragvon DaBonse » Di, 10 Nov 2020, 20:28

Wegen der Höhe Deiner Werkstatt. Kauf Dir einen Deckenventilator, die kosten nicht so viel und verbaue diesen an der höchsten Stelle. Die gibt es auch mit Fernbedienung.

Egal wie Du heizt, oben wird es sehr warm und der Deckenventilator drückt die warme Luft wieder runter. Hatte eine Wohnung mit hohen Giebel und Pelletofen, das hat Wunder bewirkt.

Im Sommer kann man den Ventilator auch gut brauchen.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]