Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hängt

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hängt

Beitragvon Hiragana » Do, 01 Okt 2020, 21:38

Hallo Leute,

ich bin neu im Forum und sage Hallo an alle :)

Hab mir einen gebrauchten und lieblos gehaltenen Samurai gekauft um ihn wieder herzurichten. Ist mein erster Samurai und ich mag ihn total.... :P

Aktuell könnte ich eure Hilfe gebrauchen:

Samurai Baujahr 06/88 mit 60 PS

Die Leerlaufdrehzahl liegt auch warm bei etwa 3000 U/min.
Das liegt an der Luftklappe die nicht aufgeht (rechte Vergaser-Hälfte) und der Motor läuft natürlich zu fett.

Kann mir jemand sagen:
1. wird die Klappe warhscheinlich wie oft per Bi-Metall gesteuert?
2. dieses Zahnrad-Gestänge am Vergaser das auch Auswirkung auf die Warmlaufklappe hat, wie wird das angesteuert (blockiert scheinbar die WL-Klappe)

viele Grüße Chris
Hiragana
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon Hiragana » Di, 27 Okt 2020, 21:58

weiß niemand einen Rat?

Es gibt am Vergaser hinten Richtung Frontscheibe / Fahrzeugende ein Zahnrad-Mechanismus.

Ist eigentlch nur ein Viertelkreis eines Zahnrades, das auf einem Kunststoffzahnrad als Gegenstück läuft (etwa so groß wie eine 1 Cent Münze )

Ist dieser Mechnanismus offen, bleibt auch die Starterklappe offen.

Aber was treibt diesen Zahnrad-Mechanismus an?

Ist sehr schwergängig, man braucht schon eine Zange um es zu drehen.

Die silberne Feder einfach weg denken, das war ich selbst.

Bild
Hiragana
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon ohu » Mi, 28 Okt 2020, 9:46

Kannst du mal ein paar mehr Fotos vom Vergaser machen, damit man das im Gesamtzusammenhang sehen kann?
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4243
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon Hiragana » Mi, 28 Okt 2020, 10:25

sehr gerne:

Bild

Bild
Hiragana
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon ohu » Mi, 28 Okt 2020, 10:41

Von den Fotos her ist das Ritzel ziemlich schief drin und nicht parallel zur Achse des Zahnscheibensegments. Kann es sein, dass in der Ritzellagerung ein gröberes mechanisches Problem vorliegt?
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4243
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Rosenheim

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon Hiragana » Mi, 28 Okt 2020, 11:11

nein leider nicht :-)

das Ritzel leistet kaum Widerstand und lässt sich noch drehen.

Die Frage ist was treibt das 1/4 Zahnrad an (also das große aus Metall).

Ein BI-Metal ist dafür zu schwach, wäre eher was für einen Choke-Hebel, ist aber keiner zu finden und auch kein Zug verlegt.
Hiragana
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Samurai Bj 88 (Vergaser) Leerlauf viel zu hoch-Klappe hä

Beitragvon Hiragana » Do, 29 Okt 2020, 13:06

Frage:

hat jemand Erfahtrung mit den Billig-Vergasern auf ebay?

Kosten rund 60 Euro

oder

Umbausatz auf Weber-Vergaser (ca 300 Euro)
Hiragana
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]