Samurai läuft nur in Stellung 3 ?!

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Samurai läuft nur in Stellung 3 ?!

Beitragvon Michael89 » Do, 09 Jul 2020, 13:24

Hab das Problem so bekommen. 12v vom Zündschloss hab ich. Dann hab ich die zwei Kabel vom Unterbrecher ( an + und - ) und das Massekabel (schwarzer Stecker) welches auf dem Bild abgezogen ist. Mit dem Kondensator hab ich jetz schon irgendwo gehört... fehlt der? Muss ich den haben ?

danke schon mal :)
Michael89
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 30 Jun 2020, 7:58

Re: Samurai läuft nur in Stellung 3 ?!

Beitragvon ohu » Do, 09 Jul 2020, 15:07

Der schwarze Stecker muss nicht an die Zündspule, sondern an sein Gegenstück. Hat nix mit der Zündung zu tun.

Nach diesem Schaltplan hier:

http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?t=34592

Schwarz vom Zündverteiler an Zündspule -
Ein braunes vom "Steuergerät" an Zündspule -

Gelb vom Zündverteiler an Zündspule +
Schwarz/Weiß an Zündspule + (kommt vom Zündschloss)
Kondensator an Zündspule +

Kondensator Gehäuse auf Masse.

Ggf. gehts auch ohne Kondensator, hast aber erhöhten Kontaktverschleiß.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4206
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Re: Samurai läuft nur in Stellung 3 ?!

Beitragvon Michael89 » Fr, 10 Jul 2020, 22:21

Zwei an minus und zwei an plus hab ich.
Zwei kommen vom Zündverteiler und zwei aus dem Kabelbaum. Jeweils eins an minus und eins an plus. Das passt. Und mit den schwarzen Stecker meinte ich das es egal ist ob dieser zusammen gesteckt ist oder nicht.

Wenn einen Kondensator Dann auch nicht dringend notwendig ist, Stehe ich wieder beim gleichen Problem .... Verzweiflung !!!!
Michael89
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 8
Registriert: Di, 30 Jun 2020, 7:58

Re: Samurai läuft nur in Stellung 3 ?!

Beitragvon ohu » So, 12 Jul 2020, 21:39

Okay, dann mal ganz auf primitiv zurückbauen:

Klemm den Kram mal wie folgt an:

Schwarz vom Zündverteiler an Zündspule -

Gelb vom Zündverteiler an Zündspule +
Neues Kabel ziehen, von Batterie + auf Zündspule+ (direkt ein Kabel ziehen, bitte noch eine 10A Sicherung rein)

Versuch mal obs so läuft.
Wenn ja, ist der Fehler Richtung Zündschloss/Stromversorgung zu suchen.
Wenn nein, ist der Fehler Richtung Zündverteiler/Zündspule zu suchen.

Bitte das provisorische Kabel von der Batterie an die Zündspule nicht lange angeklemmt lassen, vor allem wenn der Motor nicht läuft. Zu lang und die Zündspule brennt durch. Anstecken, Probieren, bei Misserfolg nach 30s wieder abstecken. (Falls der Motor läuft, kanns auch mal länger dranbleiben).
Zum Motor ausmachen das Kabel wieder ziehen.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4206
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder