Oldtimer zulassung mit Trailmasterfahrwerk

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Oldtimer zulassung mit Trailmasterfahrwerk

Beitragvon SlowMoe » So, 28 Jun 2020, 14:12

Hi also es hat mich tatsächlich jetzt viele anrufe gekostet..
Jetzt ist mein anliegen bei der Technik abteilung bei Maas angekommen und ich hab nochmal alle gutachten und den Fahrzeug schein hingeschickt.
Jetzt warte ich wieder auf Antwort... zudem soll der Spaß 60€ Kosten.

OME hat mir innerhalb eines Tages Unterlagen zugeschickt.

Teilegutachten hab ich ja, @SJ413_HG krigst gleich PN

Ich halt euch auf dem laufenden
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Re: Oldtimer zulassung mit Trailmasterfahrwerk

Beitragvon SlowMoe » Mi, 24 Mär 2021, 21:35

So viel zeit is vergangen bei mir.

H-Kenzeichen giebts leider noch keins.
Keinem der Prüfer reicht der 60€ wisch von Trailmaster...

Ich hab jetzt nur noch die idee den Prüfer mit einem gleichen gutachten von einem OME +50mm Fahrwerk zu überreden.
Von denen hab ich ja die Bestätigung das es das damals schon gab.

Giebt es hir jemand der mir das schicken kann?

Und evtl. wäre die erste auflage vom Trailmaster Gutachten auch schon alt genug, ich hab die zweite die ist von 2011.
Wenn die jemand hätte wäre mir wohl auch geholfen.

Ich will jetzt unbedingt den Samurai zulassen, letztes jahr bin ich leider wegen einem Beinbruch nicht dazu gekommen ihn fertig zu machen...
Aber dieses Frühjahr MUSS er auf die Straße!!!! :-D
SlowMoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa, 07 Jan 2017, 18:42

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]