Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon theBuddy313 » Sa, 16 Mai 2020, 18:35

Hallo liebe Suzuki Freunde,

Ich will meine Differentiale überholen.
Da ich meinen Suzuki fahrbereit halten wollte habe ich eine Frage.
Kann man das Differential von vorne nach hinten tauschen?
Dann müsste ich nur ein Differential kaufen und das ausgebaute Vorderachsdifferential Überholen und in der Hinterachse einbauen.

Vielen Dank schonmal im vorraus

LG
theBuddy313
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 07 Jan 2019, 18:09
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai *93
Kreidler Florett Rs

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon 4x4orca » Sa, 16 Mai 2020, 19:16

Die diffs vorne und hinten passen untereinander nicht
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4920
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 16 Mai 2020, 21:57

die steckachsen vorne sind kleiner als die hinteren.
kegel und tellerrad müsste aber passen weil ja auch gelegentlich teile vom vitara vorderacghsdifferential im sj hinten eingebaut werden.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3621
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon 4x4orca » Sa, 16 Mai 2020, 22:36

Übersetzung ja
Differenzial nein
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4920
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon theBuddy313 » Sa, 16 Mai 2020, 23:17

4x4orca hat geschrieben:Übersetzung ja
Differenzial nein


Hat das Differential eine andere Bauform? Oder sind nur die Zahnräder von den Steckachsen anders?
Die Vorderachse hat ja 22 Zähne und die Hinterachse 26.
theBuddy313
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 07 Jan 2019, 18:09
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai *93
Kreidler Florett Rs

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon 4x4orca » So, 17 Mai 2020, 22:48

Je nach Baujahr die bauform und
Ja, auch die Zahnräder für die Steckachsen
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4920
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon Der Jones » Mo, 18 Mai 2020, 8:00

Ich hätte ein paar veschiedende diffs günstig Abzugeben.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1245
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon ohu » Mo, 18 Mai 2020, 15:50

Der Samurai (breite Achsen) hatte auch noch verschiedene Varianten des Vorderachsdifferentials:

- 22 Spline und 2 Ausgleichsräder - erkennt man am offenen Korb
- 22 Spline und 4 Ausgleichsräder - Korb geschlossen, sieht aus wie der Korb der Hinterachse, ist glaub ich auch gleich bis auf die Steckachs-Zahnräder

Bei der 4-Ausgleichsräder-Variante kann man die Steckachs-Zahnräder gegen die 26-Spline-Variante der HA-Diffs tauschen.


Wenn du eine Überholung bei fahrbereitem Auto planst, kannst du:
- Alle Teile kaufen und an einem Wochenende ranklotzen, da ist eine Achse eigentlich gut zu schaffen (es sei denn du willst komplett entrosten und lackieren) - hast aber immer ein Risiko, dass irgendwas doch nicht klappt

Oder:

- Für die HA ein Reservediff zum Überholen kaufen
- Für die VA das Diff ausbauen, Achse ohne Steckachsen wieder zusammenbauen und einen Blechdeckel auf das Loch in der Achse setzen - den kann man sich aus etwas Alublech mit Flex & Bohrmaschine schnell herstellen
Da hat man dann natürlich nur Heckantrieb, das Auto ist aber an sich mobil.

Am besten wär, du besorgst Dir einen Satz passende Diffs (z.b. die vom Jones), restaurierst die und verkaufst den Rest wieder. Samurai-Serien-Übersetzung (1:3,73 bzw. 11:41) ist meist recht günstig zu haben, da viele auf 413 umbauen.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4173
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon 4x4orca » Mo, 18 Mai 2020, 21:29

ohu hat geschrieben:,,. Samurai-Serien-Übersetzung (1:3,73 bzw. 11:41)


die letzten Baujahre vom samurai hatten 3,5er Übersetzung
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4920
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Suzuki Samurai Differentiale tauschen

Beitragvon theBuddy313 » Do, 21 Mai 2020, 0:00

Vielen Dank schon mal für die vielen Tipps.
Wie ich’s jetzt mache muss ich mir dann jetzt überlegen.
theBuddy313
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 07 Jan 2019, 18:09
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai *93
Kreidler Florett Rs


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder