Check Engine Leuchte leuchtet: FEHLERCODE 12

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Check Engine Leuchte leuchtet: FEHLERCODE 12

Beitragvon Phil_88 » Mo, 06 Jan 2020, 14:21

EDIT:

Halli Hallo,
ich hab da mal eine frage an euch! Und zwar ist es nach Instandsetzung meines 94er VSE (incl Schweißen, Neu Lackieren etc) nun so, dass die Check Engine Leuchte einfach immer mal kurz aufblinkt und dann wieder erlischt.

Dabei handelt es sich scheinbar um den Fehlercode 12 und das ohne Anklemmen der Diagnoseklemme!!
Leider lässt sich der auch nicht durch Abklemmen des Massekabels und Treten des Bremspedals nicht löschen!


Ansosnten läuft das Auto vom Motor her einwandfrei, also da würde mir kein technischer Defekt auffallen, weshalb das Teil leuchten könnte!

Wo könnte ich da jetzt ansetzen bei der Fehlersuche!?


danke euch schonmal
Zuletzt geändert von Phil_88 am Do, 13 Feb 2020, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Phil_88
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: Di, 22 Nov 2016, 8:22
Wohnort: 99974 Mühlhausen / Thür.
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai, BJ 1994, 69 PS, 1,3l

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon DaBonse » Mo, 06 Jan 2020, 14:36

Ist es wirklich die Check Engine oder vielleicht die Bremsleuchte? Zweitere leuchtet auf, wenn zu wenig Bremsflüssigkeit im Tank ist. Das kann bei Kurvenfahrten, oder bergauf schnell mal passieren wenn es gerade so im Grenzbereich der Füllung ist. Da die Lampe nicht lange leuchtet, mag das täuschen.

Ist es ein Einspritzer? Wenn ja, dann Fehlercode ausblinken - evtl. liegt was vor.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon Phil_88 » Mo, 06 Jan 2020, 14:52

DaBonse hat geschrieben:Ist es wirklich die Check Engine oder vielleicht die Bremsleuchte? Zweitere leuchtet auf, wenn zu wenig Bremsflüssigkeit im Tank ist. Das kann bei Kurvenfahrten, oder bergauf schnell mal passieren wenn es gerade so im Grenzbereich der Füllung ist. Da die Lampe nicht lange leuchtet, mag das täuschen.

Ist es ein Einspritzer? Wenn ja, dann Fehlercode ausblinken - evtl. liegt was vor.



Naja also es blinkt schon auf "Check Engine" ... ist die Leuchte links neben der 4WD Lampe :)
Mein Englisch ist zwar nicht das allerbeste, aber das konnte ich mir merken :)

Puh, ja müsste ein Einspritzer sein!!
Fehlercodes versuch ich die Tage mal auszulesen!! Vielleicht hilft es ja! Ich dachte nur, dass da sicher nichts hinterlegt ist, weil sie ja immer nur sporadisch mal aufblinkt!
Phil_88
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: Di, 22 Nov 2016, 8:22
Wohnort: 99974 Mühlhausen / Thür.
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai, BJ 1994, 69 PS, 1,3l

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon DaBonse » Mo, 06 Jan 2020, 15:14

Phil_88 hat geschrieben:
Puh, ja müsste ein Einspritzer sein!!


Was ist es für ein Baujahr?
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon Phil_88 » Mo, 06 Jan 2020, 15:57

DaBonse hat geschrieben:
Phil_88 hat geschrieben:
Puh, ja müsste ein Einspritzer sein!!


Was ist es für ein Baujahr?


94 :)
Phil_88
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: Di, 22 Nov 2016, 8:22
Wohnort: 99974 Mühlhausen / Thür.
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai, BJ 1994, 69 PS, 1,3l

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon DaBonse » Mo, 06 Jan 2020, 16:05

Das ist es ein Einspritzer.

Beim japanischen Modell findet man den Diagnosestecker unter dem Armaturenbrett Fahrerseite. Sind zwei weiße Stecker die vom dicken Kabelbaum runterhängen. Sieht aus, als ob die jemand vergessen hat zusammen zu stecken. Kabel sind nur wenige cm. lang. Zusammenstecken und Code ausblinken. Danach wieder trennen. Gibt Anleitungen hier im Forum, nach Diagnose suchen.

Beim Santana gabs da noch einen anderen Ort wo die Stecker sind, das weiß ich aber nicht. Fahre einen JSA 91.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon DaBonse » Mo, 06 Jan 2020, 16:07

Edit: gerade erst gelesen, Du fährst ja einen Santana 94.

Zum Thema Schweißen - war das am Fahrzeug? Wenn ja, hast Du das Steuergerät vorher abgesteckt? Wenn nein, kann durchaus sein, dass es das Steuergerät erwischt hat.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon Phil_88 » Mo, 06 Jan 2020, 16:20

DaBonse hat geschrieben:Edit: gerade erst gelesen, Du fährst ja einen Santana 94.

Zum Thema Schweißen - war das am Fahrzeug? Wenn ja, hast Du das Steuergerät vorher abgesteckt? Wenn nein, kann durchaus sein, dass es das Steuergerät erwischt hat.


mhmmm nee hatte nur die Batterie abgeklemmt :shock:
Phil_88
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: Di, 22 Nov 2016, 8:22
Wohnort: 99974 Mühlhausen / Thür.
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai, BJ 1994, 69 PS, 1,3l

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon DaBonse » Mo, 06 Jan 2020, 17:03

Gut muss ja nicht sein.

Blink erstmal die Fehler aus. Wenn da nix ist, dann weiter beobachten. Wenn der Motor zicken macht oder die AU nicht mehr bestanden wird, dann kann man das Steuergerät nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

Kann natürlich auch nur ein Wackelkontakt sein. Evtl. den Tachoanschluss mal reinigen und wieder fest anstecken.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Check Engine Leuchte leuchtet willkürlich einfach mal au

Beitragvon Phil_88 » Di, 07 Jan 2020, 9:09

DaBonse hat geschrieben:Gut muss ja nicht sein.

Blink erstmal die Fehler aus. Wenn da nix ist, dann weiter beobachten. Wenn der Motor zicken macht oder die AU nicht mehr bestanden wird, dann kann man das Steuergerät nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

Kann natürlich auch nur ein Wackelkontakt sein. Evtl. den Tachoanschluss mal reinigen und wieder fest anstecken.


naja sagen wir mal so ... ich beobachte das Ganze schon ein gutes halbes Jahr bestimmt.
Wie gesagt dem Motor merkt man gar nichts an!!

ich persönlich tippe ja auf einen Wackelkontakt (s.o.) Ich glaub ja eher, dass das Kontaktproblem am Motoranschluss (oder wo auch immer der Kontakt sitzt) ... Deshalb kann mir jemand sagen, wo der Anschluss dort liegt?! Dass ich den evtl mal checken kann!?
Phil_88
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: Di, 22 Nov 2016, 8:22
Wohnort: 99974 Mühlhausen / Thür.
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai, BJ 1994, 69 PS, 1,3l

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder