Frage zur Fernlichtverkabelung

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Frage zur Fernlichtverkabelung

Beitragvon RGer » Mo, 04 Nov 2019, 15:39

Hallo.

Der Vorbesitzer meines Samurais Bj 90 hat einen extra Schalter für das Fernlicht eingebaut, da der Schalter am Lenkstockschalter defekt ist.

Als ich das Fernlicht einschalten wollte bemerkte ich, dass sich jedoch nichts tut.
Da ich mich mit Kfz Elektrik noch nicht so gut auskenne habe ich erstmal die allgemeine Frage wie denn das Fernlicht überhaupt verkabelt ist und evtl jemand einen Schaltplan davon hat.

Der neue Schalter ist folgendermaßen verkabelt. Masse geht an die Karosserie und das andere Kabel vom Schalter ist mit einem roten Kabel aus dem Kabelbaum zusammengehängt. Wenn ich den Schalter drücke leuchtet das Lämpchen des Schalters aber das Fernlicht geht nicht an.
Wenn ich den Hebel am Lenkstockschalter nach vorne drücke geht auch das Abblendlicht aus

Ich muss vllt dazusagen, dass Scheinwerfer vom Golf I eingebaut sind.

Danke für eure Hilfe
RGer
RGer
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 04 Nov 2019, 15:14

Re: Frage zur Fernlichtverkabelung

Beitragvon Geronzen » Mo, 04 Nov 2019, 17:25

Die Hauptscheinwerfer beim Samurai sind original Masse geschaltet (das funktioniert auch mit Golfscheinwerfern). Wenn das Fernlicht jetzt über Plus geschaltet wird beeinträchtigt das auch das Abblendlicht.

Dazu gibt es hier einige Einträge..... mal die Suche bemühen :lol:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2191
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Frage zur Fernlichtverkabelung

Beitragvon RGer » Di, 05 Nov 2019, 12:40

Mein Problem ist, dass wenn ich den Schalter fürs Fernlicht drücke gar nichts passiert (Abblendlicht bleibt an). Wo müsste ich denn den Schalter anschliessen, dass der das Fernlicht anschaltet? Im Moment ist der Schalter eben mit einem roten Kabel aus dem Kabelbaum verbunden.
RGer
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 04 Nov 2019, 15:14

Re: Frage zur Fernlichtverkabelung

Beitragvon Geronzen » Di, 05 Nov 2019, 13:32

Das Kabel müsste bei serienmäßiger Verkabelung vom Schalter an Masse gehen.

Ich würde so vorgehen:
Klemm eine Sicherung (10A) zwischen und probiere es aus. Erst an Masse und falls das nicht funktioniert halt an Plus (Kl. 30).
An dem Kabel, welches vom Fernlicht kommt müsste Plus anliegen. Wenn du ein Multimeter hast messe es doch mal.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2191
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Frage zur Fernlichtverkabelung

Beitragvon RGer » Di, 05 Nov 2019, 16:29

Danke für die Tipps.

Habe nach langer hin und her Messerei den Schalter ausgebaut und die Kabel kurzgeschlossen und siehe da das Fernlicht brennt. ](*,) . Hätte ich am Anfang mal machen sollen.

Also neuen Schalter besorgen. Trotzdem danke nochmal.

Gruß
RGer
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 04 Nov 2019, 15:14


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder