Vergaser - Optionen SJ 413

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon olabre » So, 29 Sep 2019, 22:49

Hallo, ich weiß aus eigener Erfahrung: das Thema Vergaser am SJ 413 nervt und ist auch viel-diskutiert. Mir geht es hier mal um die möglichen Optionen.
Mich würde nur mal interessieren, welche Optionen man hat. Viel gelobt ist ja der Weber Vergaser, der aktuell mit ca. 400 € alle Probleme lösen soll. Hier mehr: viewtopic.php?t=6444, oder hier https://www.ebay.de/itm/SUZUKI-SAMURAI- ... Sw8LBav8Ld
Das Einstellen des SJ 413 ist ja gelinde gesagt ein Fass ohne Boden.
Meiner (Standard-Vergaser, BJ 88, Unterdruckleitung neu, Düsen gereinigt, Wachselement tut) startet nur, wenn ich beim Starten mit dem Pedal ein paar Mal pumpe. Dann startet er korrekt mit erhöhtem Gas und läuft auch soweit. Allein er geht trotz relativ gut eingestelltem - aber zu hohem Standgas bei der Fahrt aus. Das korrekte Standgas ist bei mir eine Sache einer 1/15 Umdrehung. 1/15 zu wenig - er geht aus. 1/15 zu viel läuft er sehr hoch - aber er läuft (so eine Diva).
Der Lauf ist aber "unrund" - also nicht gleichmäßig.
Gibt es andere Optionen, die man sich ansehen kann.
Bei Ebay gibt es vermeintliche Originalvergaser aus Indien - aber wohl nur für den 410.
Hier wäre einer: https://www.ebay.de/itm/233096310414

Es gibt Reparatursätze wie diese hier: https://www.ebay.de/itm/Suzuki-SJ413-Ve ... Sw~lRcsIia - bringt das was oder hat man nur die gleichen Probleme nur eben mit neuen Düsen.

Ich hatte mal gehört, dass man eine Fiesta Vergaser nehmen kann.
So etwas hier: https://www.ebay.de/itm/Vergaser-WEBER- ... 0677.m4598

Umbau auf Einspritzer soll ja auch klappen. Das geht natürlich auch wunderbar - sogar soll man nur den Kopf tauschen müssen.
Passen andere Motoren von Suzuki?

Gibt es Erfahrungen auf eurer Seite?

Danke

Olaf
Zuletzt geändert von olabre am Do, 10 Okt 2019, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413 Cabrio, BJ 88 und weitere ...

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 29 Sep 2019, 23:39

servus wenn es dir nur Probleme mit dem vergaser hast is es das einfachste wenn du komlpett auf Einspritzung umbaust
du brauchst dazu im Idealfall einen schlacht samurai der bereits nen Einspritzer hat also ab bj 90 oder 91.
da hast du dann alles drin und der sj läuft damit im Normalfall problemlos.
nun die liste was du brauchst
- kabelbaum vom Einspritzer mit seuergerät
- elwktrische Benzinpumpe entweder mit tank vom Einspritzer oder eine externe die du nur in die Leitung baust.
abgaSSKRÜMMER mit kat und Lambdasonde ( brauchst für die Eintragung und somit auch für die asu und günstigere steuer.
- Drosselklappe
das sollte es eigentlich gewesen sein
umbau sollte an einem Wochenende machbar sein.
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3496
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon rainer_owl » Di, 01 Okt 2019, 22:41

Hallo,
Ich habe mir den Rep Satz gekauft, den Vergaser gereinigt und mit den Teilen aufgearbeitet.
Wenn es kalt ist 2 mal pumpen und er springt gut an. Die ersten Meter ist er etwas zickig, aber es geht.
So ist das mit Vergasern mit Startautomatik. Man bekommt den originalen Vergaser halbwegs hin. Der Umbau auf Einspritzer wäre mir zu aufwendig.
Ford hat in einigen Modellen auch den Weber verbaut. Dann brauchst du noch die passende Bedüsung und die Adapterplatte.
Grüße
Rainer
rainer_owl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: So, 03 Jun 2018, 18:52
Wohnort: Paderborn
Meine Fahrzeuge: SJ 413

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon olabre » Mi, 02 Okt 2019, 14:06

OK, was ist mit den vermeintlichen Original-Vergasern aus Indien. Hat da jemand Erfahrung?
Für ca. 130 € erscheint mir das noch halbwegs erträglich. Ist das der gleiche wie der, den die meisten verbaut haben?

Umbau Einspritzung: Also einen Motor zu kaufen und umzubauen ist sicher eine gute Idee - nur schätze ich die Kosten für den Motor mit kompletter Einspritzung auf über 1000 €.
Das wäre mir auch zu teuer. Mit etwas Glück bekommt man einen für 500 €.

Ein einfacher Vergaser aus z.B. Fiesta hat sicher das Problem der Grundplatte (das sollte man gelöst bekommen). Was muss an den Düsen geändert werden?
Das wäre dann aber halt ein Weber zum günstigen Preis.

Olaf
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413 Cabrio, BJ 88 und weitere ...

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon veb1282 » Mi, 02 Okt 2019, 18:54

Also nicht, dass ich mich mit den Vergasern groß auskennen würde, aber alles, was man so drüber weiß und hört, ist das der letzte Mist. Schwerer zu warten/erhalten, extrem teurer im Unterhalt. Also ich würde mir nie einen Vergaser-Suzuki zulegen. Abgesehen natürlich von bestimmten Interessen am Erhalt des Originalzustandes in Richtung Oldtimer und so. Der LJ ist schon was extrem cooles. :lol: Also für die Nutzung, ist auf lange Sicht der Einspritzerumbau die beste Lösung. Aber auf die Einfache kannst du ja erstmal den indischen Vergaser besorgen. Ist ja wirklich nicht unbedingt teuer und generell ist das Zeug vom Subkontinen schon ganz brauchbar.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 906
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon camofox » Sa, 05 Okt 2019, 10:00

Moin.
Ich habe einige Jahre einen Solex Vergaser vom VW Käfer gefahren.
Das funktioniert auch gut.
Mittlerweile haben das auch einige.

Gruß Sven
Benutzeravatar
camofox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: So, 13 Feb 2011, 23:30
Wohnort: Peine

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon olabre » Sa, 05 Okt 2019, 21:06

Das sind ja mal neue Erfahrungen mit dem VW, sicher ist der Einspritzer die beste Variante, aber eben auch kostenintensiv, passt der VW ohne grosse Änderung auf den ansaugtrakt?
Bzgl vergaser aus Indien, hat das jemand im Einsatz? Ich habe andere Teile aus indien bestellt, das passt schon gut, immerhin würde der sj ja bis vor wenigen Jahren dort gebaut

... Und ja, es geht um oldtimer, wobei ich vermuten möchte, daß ein anderer vergaser hier kein Grund sein sollte, um das H zu verweigern

Olaf
olabre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: So, 28 Apr 2019, 22:17
Wohnort: Leipzig
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413 Cabrio, BJ 88 und weitere ...

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon rainer_owl » Sa, 05 Okt 2019, 22:23

Hallo,
Ein anderer Vergaser wird für ein H Kennzeichen kein Problem sein. Der Umbau auf Einspritzer könnte da schon Probleme bringen.
Ich fahre meinen SJ auf rote Oldtimer Nummer. Ist Bj 88 und daher mit Vergaser und Brett hart gefedert.
Grüße
Rainer
rainer_owl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: So, 03 Jun 2018, 18:52
Wohnort: Paderborn
Meine Fahrzeuge: SJ 413

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon veb1282 » Sa, 05 Okt 2019, 23:06

Naja, ich vermute mal, dass um 89 schon ein Umbau zeitgemäß sein konnte.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 906
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Vergaser - Optionen SJ 413

Beitragvon camofox » Mo, 07 Okt 2019, 11:42

Hallo.

Der Käfer Vergaser lässt sich recht einfach aufbauen.
Hier mal ein Bild wie es ein Bekannter von mir gemacht hat.
Da fehlt nur noch ein Loch in der Gundplatte.
Wenn Du in der Suche Käfer Vergaser eingibst findest Du auch mehr dazu.
Gruß Sven

Bild
Benutzeravatar
camofox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: So, 13 Feb 2011, 23:30
Wohnort: Peine

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]