Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Optiplex » Di, 06 Aug 2019, 20:50

Hallo,

ich heiße Marc und bin ca. 18 Jahre Jeep Modelle (auch im Gelände) gefahren. Habe damals vieles an den Jeep´s selber gemacht. Jeep habe ich aktuell keinen mehr aber nun habe ich mir einen stinkenden, qualmenden und leicht rostigen Suzuki Samurai Diesel aus 2002 gekauft! :-) Rost hält sich in Grenzen, der Preis war (meine ich) angemessen und nach der Probefahrt hatte ich das bekannte/übliche Grinsen im Gesicht.

Das hier schon bekannte Wegfahrsperrenproblem hat der auch. Da er jedoch nach dem 2-3 Starten normal läuft (sofern man dazu normal sagen kann), kann ich damit leben. Was mich aber total stört ist ein recht lautes Klappern vom Motor im "Gleitbetrieb". Wenn ich beschleunige oder Gas wegnehme, ist der Klang ja ok. Wenn ich jedoch nur die Geschwindigkeit halte, klappern (vermutlich) die Ventile als wenn er gleich auseinander fällt ..... Das ist doch nicht normal, oder? Soll ich mich lieber schon mal nach einem Ersatzmotor umsehen? :-)
Ob ich ihn auch anmelden werde, weiß ich noch nicht (hat noch 1 Jahr Tüv). Vorerst soll er nur auf Privatgelände bewegt werden. Aber mal sehen .....
Ein bisschen in die Höhe soll er auch noch wachsen, andere Reifen werde ich im spendieren und vermutlich kommt noch eine automatische Achssperre in die Hinterachse.

Habt ihr vielleicht ein paar mehr Informationen über den Motor? Das ist ja ein Motor von Renault (ich meine irgendwo im Netz gelesen zu haben Motorkennung F8Q) und mein Werkstattbuch gibt da irgendwie nicht viel über den Motor her ......

Werde bestimmt noch öfter Fragen haben und ich hoffe auf eure Unterstützung.
Danke!

Gruß aus Münster
Marc
Optiplex
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 3
Registriert: Di, 05 Feb 2013, 7:57
Wohnort: Münster (NRW)

Re: Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Geronzen » Di, 06 Aug 2019, 22:14

Hallo und herzlich willkommen hier!

DAS "Grinsen" im Gesicht hatte hier wohl jeder auf seiner ersten SuziTour :lol:

Zum Thema Diesel im Suzuki kann ich dir leider keine Tipps geben [-(
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2140
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Geronzen » Fr, 09 Aug 2019, 15:20

hab doch noch was gefunden:
Werkstatthandbuch Samurai 1,9D F8Q Renault Motor
http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=20&t=30411
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2140
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Optiplex » Fr, 09 Aug 2019, 16:32

Super! Vielen Dank! =D>
Ich hatte schon die Suche hier bemüht ..... aber bei 2014 habe ich aufgehört .... Das war dann wohl ein Fehler.
Habe den Verfasser aus dem Beitrag mal direkt angeschrieben und hoffe auf Erfolg.

Gestern habe ich mal mein OBD Gerät angeschlossen. Leider mag es das Modell nicht. ](*,) Nur SJ 413 mit
1,3 Liter Motor kennt das Messgerät. Mit dem ECM konnte es sich angeblich nicht verbinden. Mal sehen. Die Tage
werde ich mal so ein einfachen OBD Bluetooth Adapter anschließen und schauen was mir die Handy Software
alles so anbietet :-) Ich werde berichten.
Schönes Wochenende!
Gruß Marc
Zuletzt geändert von Optiplex am Fr, 09 Aug 2019, 21:22, insgesamt 2-mal geändert.
Optiplex
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 3
Registriert: Di, 05 Feb 2013, 7:57
Wohnort: Münster (NRW)

Re: Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Mario G » Fr, 09 Aug 2019, 20:36

Hallo Marc,

ich habe Dir das Handbuch gerade rausgeschickt. Ich hoffe Du kannst damit was anfangen, eine Graustufenversion habe ich auch noch ist aber mit 45 MB zu groß für die meisten Postfächer.
Kannst ja mal Bescheid geben so einen Fehler kenne ich noch nicht. Bei mir ist dafür schon das zweite mal die ZKD gekommen, der qualmt aus dem Ausgleichsbehälter fast so gut wie aus dem Auspuff :cry:

Mario
Benutzeravatar
Mario G
Forumsmitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa, 12 Feb 2011, 10:24
Wohnort: Potsdam
Meine Fahrzeuge: SJ419D; G270CDI; Avensis

Re: Informationen zu dem Samurai mit Renault Diesel

Beitragvon Optiplex » Fr, 09 Aug 2019, 21:28

Vielen Dank! Hilft mir schon mal weiter!
Das mit dem Qualm im Bereich Ausgleichsbehälter hat meiner auch. Wobei ich das mit der direkten
Verbindung zum Kurbelgehäuse noch nicht verstanden habe? Aber das muss ich mir alles (auch mit Hilfe
deines PDF) noch näher ansehen.

Gruß Marc
Optiplex
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 3
Registriert: Di, 05 Feb 2013, 7:57
Wohnort: Münster (NRW)


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder