Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Geronzen » Mi, 14 Aug 2019, 18:58

guck mal hier:

http://www.fireblade-forum.de/index.php?thread/47995-blinkfrequenz-zu-schnell-trotz-vorwiderstand/

ist zwar bei einem Krad, aber der Schaltungsaufbau ist gleich.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2141
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Vehak69 » Mi, 14 Aug 2019, 20:51

Hallo nach Lüneburg :-D ,

selbst auf die Gefahr hin Dir so langsam auf den S... zu gehen will ich trotzdem weiter fragen....

Den Schaltplan welchen Du aus dem Motorradforum verlinkt hast, den hat mir die "Tante" aus dem Conrad heute auch aufgemalt. ABER: das funktioniert so aktuell noch nicht bzw. weiss ich nicht wo ich mir die Masse am anderen Ende des Widerstandes abnehmen soll.
Der Widerstand ist in Reihe, d.h. ich habe ein ihn zwischen zwei Kabel eingelötet. Quasi 1 x Plus und 1 x Minus. Die Plusseite stecke ich zwischen das Kabel aus dem Suzikabelbaum für den originalen Blinker und den Anschluss für den Blinker am LED-SW. Die Minusseite klemme ich auf die Karosse aber wohin mit dem Kabelende "nach dem Widerstand"? Mit Aufklemmen auf das Minus vom LED funktioniert damit nicht. Vermutlich liegt das ja daran das durch die Relais dieses Kabel anders genutzt wird? Oder ich bin einfach zu doof...ein Bild könnte ich auch wieder einstellen.

VG & danke


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Geronzen » Mi, 14 Aug 2019, 21:39

Ich habe mir deine Fotos noch mal angeguckt. Relaischaltung auf "Normale" Steckerbelegung ist zu erkennen. Die beiden noch nicht belegten Kabelschuhe gehören vermutlich zum Standlicht und zum Blinker.

Standlicht hast du angeklemmt und funktioniert. Blinker angeklemmt und geht - aber zu schnell.

Wenn ich das richtig sehe, bekommen Standlicht und Blinker über die Hauptscheinwerfer ihre Masse.
Dort würde ich versuchen das letzte Kabel des Lastwiderstandes anzuklemmen.

Falls das nicht klappt ](*,) :aiwebs_023
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2141
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Vehak69 » Mi, 14 Aug 2019, 22:04

...haste alles richtig gesehen! Versuche ich morgen nach Deiner Anleitung. Heute hat es wie folgt funktioniert:

Für Standlicht ein Kabel mit einer Seite " ein Stecker" und eine Seite "zwei Stecker " gebaut. Einzelnen Stecker in dem originalen Kabelbaum gesteckt, die beiden anderen in den LED und in das Standlicht der Stoßstange. Ergebnis: Funktioniert!

Bei den Blinkern: Gleiche "Kabelkonstruktion" - Originale Blinker funktionieren, die LED-Blinker sind zu dunkel und zu langsam bzw. entsprechen der Frequenz der Originalen sind aber eben zu dunkel. Klemme ich alternativ die Konstruktion mit dem Vorwiderstand dazwischen ist der LED-Blinker zuerst wieder zu schnell ( nach der direkten Verbindung Originalkabel - Widerstand-LED) . Lege ich dann das Massekabel vor dem dem Widerstand dazu auf den Massepunkt der Karosserie geht die Blinkfrequenz auf "normal" aber der LED-Blinker funktioniert nicht. Der originale Blinker war dazu noch nicht angeschlossen da ich noch kein zweites Kabel nach dem Widerstand eingeklemmt habe. Für das für Masse vorgesehene Kabel nach dem Widerstand habe ich keinen Anschlusspunkt finden können bei welchem der LED-Blinker wieder funktioniert - egal ob in zu schneller oder gewünschter Frequenz.

Vielleicht hat jemand einen anderen Vorschlag wie die Blinker als Kombination funktionieren würden.

Aktuell wäre so Abblendlicht und Fernlicht "ok", Standlicht würde in Kombination gehen. Blinker würden mit den originalen Blinkern gehen, nur LED nicht (bzw. zu schnell) in Kombination ohne Wiederstand auch "nicht richtig" - siehe Anfang....

Ich hoffe das Ganze so gut wie möglich beschrieben zu haben



Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon veb1282 » Mi, 14 Aug 2019, 23:51

Also nicht, dass ich mir ein echtes Bild von dem Chaos machen könnte. Aber wenn die LED-Blinker zu wenig Widerstand haben und das Blinkerrelais verwirren, die originalen Blinker aber wie original funktionieren sollen, sollten die Lastwiderstände ja nur an einer Version eingesetzt werden. Da sehe ich evtl. die Möglichkeit, das ganze durch ein zusätzliches Relais von einander zu trennen.

Also die originalen Blinker original anschließen und da ein Relais mit ran, dass dann dem LED-Blinker von Batterie ein eigenes + verschafft. Dann sollten die originalen Blinker blinken und auch genug Widerstand geben. Das Zusatzrelais sollte mit dem Blinkerrhytmus an und aus gehen und dem LED-Blinker die volle Dröhnung geben, damit er auch hell genug wird. An...Aus...An...Aus... :-D

Nur mal so als Idee...
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 847
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Vehak69 » Do, 15 Aug 2019, 8:25

@veb1282

Kannst Du mir für Deine Idee mit Relais mal eine Schaltskizze als Bild einstellen? Gleiche Art von Relais wie für die Schaltung von Abblend - und Fernlicht? Wie sind die 4 Anschlüsse des Relais "wohin" zu verkabeln?

Dank und Grüße


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Geronzen » Do, 15 Aug 2019, 8:43

Normales Schließerrelais!

Klemme 85 und Klemme 86 in die Plusleitung des originalen Blinkers einschleifen (Steuerstromkreis) und Klemme 30 über eine Sicherung an Plus Batterie und Klemme 87 (Arbeitsstromkreis) an den LED-Blinkeranschluss der Hauptscheinwerfer.

Das muss funktionieren - mittlerweile hast du dann aber auch nicht nur einen gemischten (Kabel)-Salat sondern einen (Kabel)-Chefsalat.
Direkt hinter den Scheinwerfern ist Feuchtigkeit auf Dauer auch ein Problem an ungeschützten Relais.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2141
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon veb1282 » Do, 15 Aug 2019, 11:06

Geronzen hat es ja schon schön beschrieben. Ich habe mal noch fix ein Bildchen gebastelt.

(in Teilen geklaut vom Schaltplan von Sven K. :-D )

Bild

Und mit der Feuchtigkeit hat Geronzen auch recht. Aber erstmal sollte das nicht das Hauptproblem sein. Wenn alles erstmal funktioniert, kannst du dir für zu große Nässe oder Wasserdurchfahrten ja immer noch ein Kästchen oder so einbauen, um das ganze zu schützen. Oder natürlich die Relais etwas nach hinten oder sogar innen verlegen.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 847
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Schaltplan LED-Hauptscheinwerfer

Beitragvon Vehak69 » Do, 15 Aug 2019, 14:11

...vielen Dank, hoffe das damit nun "alles gut" sein wird.....

Grüße


Jörg
Vehak69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Do, 07 Okt 2010, 15:37

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder