Spurstange Muttern lösen?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon 4x4orca » Mo, 17 Jun 2019, 8:20

Du hast auf dem Schirm, dass eine der Muttern rechts- und die andere Linksgewinde hat?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4856
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon ohu » Mo, 17 Jun 2019, 8:52

Meistens verbiegt sich eher die Lenkschubstange als die Spurstange. :wink:

Ob die verbogen sind, kannst du auch im eingebauten Zustand prüfen, indem du eine gerade Latte (Wasserwaage o.ä.) anlegst.
Wenn die Muttern fest sind, auf jeden Fall ausbauen und im Schraubstock öffnen, die Gefahr, dass du die Spurstangenköpfe überlastest ist sonst groß.
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4099
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon Geronzen » Mo, 17 Jun 2019, 16:50

Möhre hat geschrieben:
Geronzen hat geschrieben:Wenn nix hilft mit einem Schlagschrauber arbeiten.
Wenn du keinen hast, ist DAS jetzt die Gelegenheit einen zu kaufen.
Elektrisch 220V reicht (ca. ab 40€, Güde etc.) - hat mir schon bei einigen festen Muttern und Schrauben geholfen :!:



Der bring dir nichts bei der spurstange
Da du nur mit einem Schlüssel dran kommst um die Spur einzustellen


Ich dachte er meint die Kronenmuttern.....

Zum Spur einstellen hilft nur Gewalt/Kraft und Wärme (Vorher zum gängig machen ausbauen)......
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2197
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon Möhre » Mo, 17 Jun 2019, 22:34

Geronzen hat geschrieben:
Möhre hat geschrieben:
Geronzen hat geschrieben:Wenn nix hilft mit einem Schlagschrauber arbeiten.
Wenn du keinen hast, ist DAS jetzt die Gelegenheit einen zu kaufen.
Elektrisch 220V reicht (ca. ab 40€, Güde etc.) - hat mir schon bei einigen festen Muttern und Schrauben geholfen :!:



Der bring dir nichts bei der spurstange
Da du nur mit einem Schlüssel dran kommst um die Spur einzustellen


Ich dachte er meint die Kronenmuttern.....

Zum Spur einstellen hilft nur Gewalt/Kraft und Wärme (Vorher zum gängig machen ausbauen)......



Die Kronenmutter sitzen auf den gelenkköpfe an der Spurstange und die bekommt man am besten mit einem Schlagschrauber ab da hast du recht
Spielzeug :
90'er samurai,Vitara motor 1,6L 8V und Servolenkung,vtg typ 2,31er reifen,diff's vom 413,+50 trailmaster fahrwerk + Bl,winde vorne,jeep verbreiterrungen

94'er Ford Explorer I 4l
als Zug Fahrzeug
Benutzeravatar
Möhre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 712
Registriert: Fr, 07 Mär 2008, 23:35
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon BananaJoe » Di, 25 Jun 2019, 22:03

Hallo,

Sorry ich war eine Woche im Urlaub und konnte nur vom Samurai träumen :-D Das Forum mag auch leider den Safari Browser vom IPhone nicht, da kann man schön den Text tippen, absenden und wird dann mit einem SQL Error begrüßt. :lol:
Nur zur Info, der Wagen ist mein reines Offroad Spaßmobil, kommt also nicht wieder auf die Strasse. Ich habe die Stange jetzt ausgebaut, sehr gute Idee, manchmal braucht man einfach mal einen Anstoss :lol:
Leider hat sich auch im Schraubstock nichts getan, daher versuche ich morgen, die Mutter einzusägen und dann zu knacken und schaue mir das Gewinde an, ob es noch taugt. Neue Stange bestelle ich parallel, zur Not schicke ich Sie zurück. :-k

Vielen Dank für die Hilfe =D>
BananaJoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Di, 11 Sep 2018, 20:40

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon veb1282 » Do, 27 Jun 2019, 11:49

Habe da mit Schraubstock, Maulschlüssel und nem langen Rohr als Hebel Erfolge gefeiert.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 967
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon BananaJoe » Do, 27 Jun 2019, 21:05

Hab auch meine 120er Bohrkrone als Hebel genommen, aber es ging echt nix! :twisted: Aber hab dann die Mutter mit der Flex einmal ringsum angeritzt, dann liess Sie sich drehen. Aber nach einer endlosen Odysee die Mutter und die Verstellund einzeln zu bekommen, habe ich jetzt doch die ganze Stange getauscht, da auch die Köpfe alle platt waren. :?
BananaJoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Di, 11 Sep 2018, 20:40

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon veb1282 » Do, 27 Jun 2019, 22:51

Mir ging es vor allem um die Stange selber mit den Innengewinden und um die Lange Mutter bzw. Verstellung. Neue Köpfe hatte ich eh da. Nur woher man diese Innengewinde nehmen sollte, das war mir ein Rätsel. Wollte nicht wieder so viel Geld hinlegen, für die komplette Stange. Die beiden Köpfe gibts ja für n Apfel und ein Ei. Die Kontermuttern in neu hatte ich noch rumliegen.
Habe es aber nun eingebaut.
Bei der Schubstange hab ich die Öse gerettet und ne neue Stange genommen. Da hab ich den neuen Kopf eingepresst und die Öse eingeschweißt.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 967
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Spurstange Muttern lösen?

Beitragvon BananaJoe » Fr, 05 Jul 2019, 22:32

Auch nen Möglichkeit und läuft alles? :-)
BananaJoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Di, 11 Sep 2018, 20:40

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]