Bremsschlauch anschließen

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Bremsschlauch anschließen

Beitragvon veb1282 » Di, 28 Mai 2019, 19:23

Hallo Leute, habe gerade mal eine kleine Frage an die Profis unter uns.

Kurz gesagt, wird es dicht, wenn ich einen Bremsschlauch mit Außengewinde und konvexer (nach außen gewölbter) Spitze, mit einem Bremsleitungsverbinder (zwei Innengewinde und konkaven Aufnahmen) verschraube?

Original ist da ja eine Überwurfmutter mit Innengewinde und nem Bremsleitungsbördel dran, der dann auf die Spitze des Bremsschlauchs gedrückt wird. Aber mir sind die wohl gerade ausgegangen und ich müsste die Karre zeitnah erst mal wieder vom Fleck bekommen. Also würde ich es jetzt erstmal so wieder usammenbauen. Hinten beim 3-fach-Verteiler ist der Schlauch ja soweit ich mich erinnere auch so dran. Oder?

Bild

Ich denke also, das geht auch so und braucht nicht den Bremsleitungsbördel als "Dichtung"?



Besten Dank

Eric
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 787
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Bremsschlauch anschließen

Beitragvon shortytom » Di, 28 Mai 2019, 19:51

Hallo Eric,

die Konus-Verbindung auf der linken Seite wird dicht.
Wie ist auf der rechten Seite die Befestigung der Bremsleitung im Einschraubstück gedacht?
Dafür ist doch auch die Bördelung notwendig? Schneidringverbindung funktioniert an der Stelle eher nicht.
Kann mir nicht vorstellen wie du das machen willst.

Grüße Tom
shortytom
Forumsmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Do, 04 Sep 2014, 21:03
Wohnort: Baden Württemberg, Murrtal

Re: Bremsschlauch anschließen

Beitragvon veb1282 » Di, 28 Mai 2019, 20:22

Rechts wird natürlich ein ordentlicher Bördel verbaut. Ich hab das für das Foto nur mal so hingelegt, damit man sieht was ich meine. Es geht mir nur um links. Eigentlich ist der Bördel an dem Schlauchende ja schon dran. Aber ich bin mir eben nicht 100% sicher gewesen, ob man das so machen sollte. Obwohl es wie gesagt soweit ich weiß an der Hinterachse auch so drin ist.
Auf dem Foto fehlt auch die Mutter zur Befestigung am Rahmen. Die kommt natürlich inkl. Zahnscheibe noch dazu.

Wollte ne zweite Meinung haben, weil ich mir keine Fehler erlauben will, wenn es um Bremsen geht.

Danke Tom
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 787
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Bremsschlauch anschließen

Beitragvon rainer124 » Mi, 29 Mai 2019, 7:57

Geht!
Wie du selber sagtest ist ein Bremsschlauch in der spitzen=konvexen Form in diese Verbinder oder Verteiler mit den konkaven Formen auch original bei anderen Herstellern so eingebaut.
Gruß Rainer
rainer124
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr, 04 Feb 2011, 21:07


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder