Was wurde an dem Auto gemacht?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Was wurde an dem Auto gemacht?

Beitragvon oeddel » Mi, 07 Aug 2019, 11:57

Hallo Robert,

auf Seite 1 siehst du noch ein Paar Bilder vom Motorraum, es ist das Einspritzer Modell. Den Minikat kann ich nicht verwenden, habe den G13A verbaut.

Gruß
oeddel
Forumsmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi, 08 Mai 2019, 19:36
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana 1.3

Re: Was wurde an dem Auto gemacht?

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 07 Aug 2019, 17:31

Den kann man trotzdem nehmen, man bekommt ihn nur bei dem Baujahr normal nicht eingetragen/anerkannt.
Das hat nichts mit dem Motor als solches zu tun.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13007
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Was wurde an dem Auto gemacht?

Beitragvon veb1282 » Mi, 07 Aug 2019, 21:12

Genau. Es soll aber schon Leute gegeben haben, die es versucht haben und Glück hatten.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 847
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Was wurde an dem Auto gemacht?

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 07 Aug 2019, 21:20

Macht aber bei deinem Auto keinen Sinn. Streng genommen machst du jetzt schon Steuerhinterziehung und erlöschen der ABE. Es ist zwar unwahrscheinlich das jemanden der falsche Motorblock auffällt aber genau genommen ist es so.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13007
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Was wurde an dem Auto gemacht?

Beitragvon harm820 » Do, 08 Aug 2019, 9:22

Streng genommen geht ein Mini Kat ja erst ab BJ 94.
Aber wie verhält es sich denn wenn das Auto älter ist aber einen Motor im richtigen BJ bekommen hat (Austausch)?
Ich würde mich da mal schlau machen und beim TÜV nachfragen.
Mann spart da schon noch ein paar Taler.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 263
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder