Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon Tueddelband » Mo, 11 Feb 2019, 11:59

Hallo zusammen, ich stehe vor dem Zahnriemenwechsel und wollte im Atemzug meinen defekten Kühler gegen einen neuen austauschen. Mein Samurai ist Bj. 1999 sollte somit also einen Alu-Motor haben.

Ich steige bei dem ganzen Silikat – nicht silikathaltigen Mittel G11 / G48 – G12 –G30 –G40…., nicht mehr durch. Zurzeit ist eine grün-bläuliche Plörre im Kühler. Wenn ich Google ankurbel komme ich zu dem Entschluss das ich G30 / G12+ verwenden sollte. Sehe ich das richtig?

G11 – G48 = Blau Grün ist silikathaltig. (komischerweise laut Verpackung für Alu-Motoren zu verwenden)
G30 – G12+ = Rosa Lila ist silikatfrei. (da silikatfrei eh für Alu –Motoren geeignet.)

G30 ist aber Rosa-Lila und im Fahrzeug ist Grün-Blau. Wenn ich das System mehrfach spüle, kann ich dann auf Rosa Lila umsteigen oder sollte ich das lieber lassen?

Gruß aus dem Sauerland
Tueddelband
Forumsmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr, 22 Jun 2018, 13:35
Wohnort: Hemer - Iserlonhn
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Bj. 1999
1,3 Benziner

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon pcasterix » Mo, 11 Feb 2019, 20:26

Moin,


Tueddelband hat geschrieben:
(...)

G30 ist aber Rosa-Lila und im Fahrzeug ist Grün-Blau. Wenn ich das System mehrfach spüle, kann ich dann auf Rosa Lila umsteigen ...



ja, kannst du machen.

Ich habe vor Jahren auch so umgestellt nachdem der alte Motorblock unter der Kopfdichtung angefressen war = Schrott ](*,)

Dann ist nur noch selten ein Wechsel der Kühlflüssigkeit nötig.

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", etwas modifiziert.

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon veb1282 » Mo, 11 Feb 2019, 20:51

Also ich nehm seit Jahren dieses hier:

ALPINE KÜHLERFROSTSCHUTZ C12+ KONZENTRAT VIOLETT 5L Antifreeze G12+

Bin damit eigentlich sehr zufrieden. Ich kann aber sagen, dass man wohl wirklich sehr vorsichtig sein sollte, was das falsche Kühlmittel angeht. Ich hatte erst einen Zylinderkopf als Ersatzteil liegen. Der hatte deutlichen Lochfraß an der Dichtfläche.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 844
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon traildriver » Mo, 11 Feb 2019, 23:49

Auch kein destiliertes Wasser verwenden,wenn man länger vom Motor haben will. Kalk oder Wasserstein ist das geringere Übel.

Ich nehm auch das G30 von BASF seit Jahrzehnten
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7143
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon Tueddelband » Di, 12 Feb 2019, 7:42

Sauber danke für Infos.

Ich werde dann auch G12+ / G30 nehmen ohne destiliertes Wasser.

:)
Tueddelband
Forumsmitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr, 22 Jun 2018, 13:35
Wohnort: Hemer - Iserlonhn
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Bj. 1999
1,3 Benziner

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon veb1282 » Di, 12 Feb 2019, 10:31

@traildriver: Nur mal am Rande. Was soll an destilliertem Wasser jetzt das Übel sein? Also natürlich nicht blank, sondern mit dem Kühlmittel gemischt.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 844
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon Rainer0908 » Di, 12 Feb 2019, 21:00

Ich hab irgendwo mal gelesen das deminiralisiertes ( schreibt man das so) Wasser sich die Mineralien aus dem Eisen/Alu wiederholt. Ob das stimmt weiß ich nicht.
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 142
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon veb1282 » Di, 12 Feb 2019, 22:20

Also ich denke, dass es "DAS Leitungswasser" nicht gibt. Da kommt es auf die Region an und wie sich das da zusammensetzt. Das bezieht sich auch nicht nur auf Kalk (Wasserhärte), sondern auch auf mögliches Chlor und Sulfat.

Und das Ding mit den Ionen...naja. Wir leben in einer Zeit, in der die Geräte so genau messen, dass man wohl Montags einen Würfelzucker in den Bodensee werfen kann und Dienstags den erhöhten Zuckergehalt an einem Glas Wasser aus dem See feststellen könnte.
Und wie auch bei den Lebensmitteln so oft wird da ein riesen Wind gemacht.

Das mit den Ionen mag im Laborversuch vielleicht schon so sein. Bin kein Chemiker/Physiker aber den darauf, belegbar zurückzuführenden Schaden, an so einem halbgammeligen Suzuki, den muss erstmal einer finden.

Also muss sich keiner all zu große Sorgen machen. Es wird je nach persönlicher Meinung bzw. Erfahrung sowohl Leitungs- als auch destilliertes Wasser gehen. Oder Regenwasser oder irgendwas selber abgekochtes oder ne Mischung...oder, oder, oder.

Manch einer soll sogar "Notfalls" schon Körpersäfte verwendet haben... :roll:

Hauptsache man hat das richtige Kühlmittel und das Mischungsverhältnis passt für die zu erwartenden Wintertemperaturen.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 844
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon harm820 » Mi, 13 Feb 2019, 8:05

Also ich bin da der gleichen Meinung wie Veb.
Selbs wenn ihr mit euren Hochmodernen Autos BJ. 2000+ in die Werkstatt fahrt und braucht Kühlwasser, wird nicht der Geselle an sein extra in einem Faß bereitgestellte Wasser gehen und auffüllen.
Wahrscheinlich holt er es aus dem Hahn. Egal ob in der Eifel in Niedersachsen oder in Bayern. Dann versetzt er es mit ausreichend Kühlflüssigkeit und schüttet es ins Auto.
Ihr sollte nur aufpassen das ihr nicht Organische mit unorganischen Kühlmitteln mischt.
Als kleiner Anhang der Unterschied zwischen VW und BASF. Wichtig immer das Kleingedruckte lesen. Als Fazit welches Wasser ist zweitrangig.

VW BASF Farbe Beschreibung
G11 G48 Grün/blaugrün


Dieser Standard umfasst die Kühlmittel auf Basis anorganischer Säuren

G12 Rot/rosa


Volkswagens erstes Kühlmittel mit OAT-Standard (organisches Säuren) und somit ohne Silikate. Es herrschte jedoch Ungewissheit bei den Käufern, ob das G12 mit G11 gemischt werden durfte. Das darf es nämlich nicht! Durch dessen Vermischen entstehen aggressive Säuren und es kommt zum schnellen Verklumpen der Flüssigkeit. Überhitzungen und Schäden des Motors sind die Folgen.

G12+ G30 Rotviolett


Als Reaktion auf das Mischverbot zwischen den zuvor genannten Kühlmitteln, wurde das G12+ entwickelt. Frei von Silikaten, kann dieses jedoch unbedacht mit dem G11 und G12 vermischt werden

G12++ G40 Rotviolett


Als direkter Nachfolger vom G12+ wurde dieses in allen VW & Audi Fahrzeuge verwendet. Laut Hersteller besitzt es folgende Vorteile gegenüber dem Vorgänger: Besserer Korrosionsschutz, höherer Siedepunkt (135°C) und verbesserte Wärmeableitung

G13 Lila


Das G12++ Kühlmittel auf Glykol-Basis wurde durch das verbesserte G13 auf Glycerin –Basis (produziert aus biologischen Abfallprodukten) hergestellte Mittel abgelöst. Der Vorteil liegt in der Umweltverträglichkeit und einer kostengünstigeren Herstellung

G05 Gelb
Als spezielles Merkmal sticht hier die besondere Verträglichkeit mit Graugussmotoren hervor

G33 Blaugrün


Hierbei handelt es sich um ein Spezialprodukt für die Automarken Peugeot und Citroen. Das siikatfreie Kühlmittel darf durch seine grüne/blaugründe Farbe jedoch nicht mit dem G11/G48 Produkt verwechselt werden

G34 Orange
Das silikatfreie Spezialprodukt für General Motors und Opel
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 260
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Kühlmittel / Frostschutz G11 G12+

Beitragvon ohu » Do, 14 Feb 2019, 9:02

Das bedeutet also G12+, G12++ oder G13 kann ich eigentlich immer sorglos in jeden Motor kippen?
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4069
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder