Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon harm820 » So, 24 Feb 2019, 20:53

Also Die Bilder sind nicht sehr aussagekräftig.
Erst mal alles freilegen und dann nochmal sehen wie schlimm es ist!
Sieht nach sehr viel Unterbodenschutz aus.
Viel Spaß beim entfernen :twisted:

Bemitleidend Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Mo, 25 Feb 2019, 10:25

Ja das macht eine Menge Spass :,D
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Di, 26 Feb 2019, 19:24

Soooo langsam kann ich wieder weiter machen ....

Habe mich heute mal an die Verbreiterungen + Schweller gewagt.
Ich war davon ausgegangen , dass diese komplett ausgetrennt werden müssen und dann neu eingeschweißt.
Hab mich zum Glück geirrt :,.D Sah besser aus als gedacht.

https://www.directupload.net/file/d/537 ... ay_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/537 ... 3f_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/537 ... km_jpg.htm

Werde diese jetzt die Tage mal richtig Sandstrahlen und dann schauen was gemacht werden muss.
Wahrscheinlich nur hier und dort mal ein Loch flicken.

Die Schweller allerdings werde ich wahrscheinlich austrennen und die 80x80 mm Rohr Variante anwenden.
Da ist der Rost schon zu massiv :/


Danach werde ich auch noch die Bleche unter den hinteren Sitzen austrennen , damit ich an die Aufnahmepunkte mittig rechts und links komme.
Damit ich diese dann neu aufbauen kann.

Lg der Luka :-)
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon harm820 » Di, 26 Feb 2019, 21:13

Tipp von mir!
Trenn die Originalen Halterungen der Kotflügel raus. Schau was dahinter los ist.
Hab das bei mir auch gemacht
Bild
Bei den Schwellern hat sich laut Forum 120*80 besser bewährt als 80*80.
Hab aber keine Erfahrungen damit.
Ansonsten top Arbeit =D>
Berichte weiter

MFG Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Di, 26 Feb 2019, 21:23

Oki !! :))
Hast du dann neue originale eingesetzt oder wie bist du dann weiter vorgegangen ??

Ok werde das mal alles messen und gucken was ich mache :)
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon harm820 » Di, 26 Feb 2019, 22:10

Ich hab die alten restauriert und wieder eingeschweißt
Meine waren noch zu retten. Außerdem geb ich nicht gern Geld aus wenns noch zu retten ist. :!:
Hab mir das Schweißen selber beigebracht und es funzt,
Bei Suze ist das Motto selbst ist der Mann.
Die Arbeit kannste e nicht bezahlen!

Fröhliches Restaurieren und viel Spaß
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Mi, 27 Feb 2019, 9:21

harm820 hat geschrieben:Ich hab die alten restauriert und wieder eingeschweißt
Meine waren noch zu retten. Außerdem geb ich nicht gern Geld aus wenns noch zu retten ist. :!:
Hab mir das Schweißen selber beigebracht und es funzt,
Bei Suze ist das Motto selbst ist der Mann.
Die Arbeit kannste e nicht bezahlen!

Fröhliches Restaurieren und viel Spaß



Aso oki :)


Danke Dir !! :-)
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Mi, 27 Feb 2019, 23:10

Gibt es zufällig eine DXF/DWG oder ähnliches als Datei für die beiden hinteren Bleche ?
Also eine Kontur Datei oder ggf nur ne Zeichnung.
Dann würde ich mir ein Blech Lasern und kannten lassen. :-)
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon harm820 » Do, 28 Feb 2019, 7:16

:shock: What

Ich dachte der ist so gut in Schuss :-D
Um welche hinteren Bleche handelt es sich denn?

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Neuling braucht etwas Rat zur Tat. Sj 413 beim Kauf

Beitragvon Aberle » Do, 28 Feb 2019, 9:17

harm820 hat geschrieben::shock: What

Ich dachte der ist so gut in Schuss :-D
Um welche hinteren Bleche handelt es sich denn?

Gruß Robert



Ist er auch , aber ich will ihn jetzt nicht komplett lackieren und fertig machen und in 2 Jahren wieder alles aufreisen :)


Das was ich jetzt machen kann , mache ich damit ich dann ebenfalls nicht in zwei Jahren die Kotflügel wieder aufreisen muss und mir damit die sonstige Arbeit versauen . :)
Was ich jetzt machen kann und dran komme , mache ich :)
Ist zwar noch ok , aber irgendwann müsste ich ran und dann mache ich es jetzt .


Das Blech hinter den Sitzen , das wo die zwei Bolzen unten an den Rahmen gehen.
Das Blech was in den Innenraum ragt, dass brauche ich nicht.
Nur das mit den zwei Aufnahmepunkten außen will ich machen.
Aberle
Forumsmitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: So, 03 Feb 2019, 9:51

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder