Wachselement komplett zu.

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » Sa, 02 Feb 2019, 15:34

Hallo Zusammen,

Bei meinem 1,3L Vergaser ist das Wachselemt für den Kaltstart völlig verklebt. Ich vermute hier hat jemand mit Kühlerdicht gearbeitet. Jetzt 2 Fragen, womit kann man diese wachsartige Pampe wieder lösen? Zweite Frage wo kriegt man so ein Wachselemt neu her? Gibt es das noch bei Suzuki?

Bild

Bild
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » Sa, 09 Feb 2019, 11:58

Brauche nochmal euer Schwarmwissen
Das Wachselement hab ich wieder hin bekommen, aber Wasser läuft immer noch nich durch.
Hab jetzt mal den Vergaser runtergenommen, da das Kühlwasser auch durch den läuft.

Jetzt die Frage, müsste der Kanal auf dem Bild durchlässig sein?
Da sitzt eine bockharte graue Masse drin. Sieht fast so aus als wäre das mit Absicht verschlossen. Bei der Ansaugbrücke das selbe. Komplett dicht .....

Bild
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon Sebbel245 » So, 10 Feb 2019, 1:31

Grüß Dich,
mich würde mal interessieren wie du denn das zugesetze Wachselement frei bekommen hast? :-k
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 85
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » So, 10 Feb 2019, 11:34

Erst einmal mit einem Bohrer in der Hand das Zeugs rausgekratzt. Da aber Vorsicht, unter dem "vorderen" Stutzen sitzt das Wachselement.
Dann im Wechsel Bremsenreiniger und WD40 einwirken lassen. Und immer wieder mechanisch etwas weggekratzt. Am besten ging es mit einem Stück alten Bowdenzug, dem ich ein Ende etwas aufgedröselt habe. Ist dann wie ne mini Drahtbürste. Mit der gebastelten Drahtbürste und einem Akkuschrauber ging es recht flott voran.
Den finalen Durchbruch gabs mit 8 Bar Pressluft.

Warum fragst Du? Sieht das bei Dir auch so aus?
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » So, 10 Feb 2019, 11:36

Das Wachselement gibt es übrigens noch bei Suzuki. Die rufen aber 175€ für das Teil auf.
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon Sebbel245 » So, 10 Feb 2019, 12:47

DerSchmitt hat geschrieben:Erst einmal mit einem Bohrer in der Hand das Zeugs rausgekratzt. Da aber Vorsicht, unter dem "vorderen" Stutzen sitzt das Wachselement.
Dann im Wechsel Bremsenreiniger und WD40 einwirken lassen. Und immer wieder mechanisch etwas weggekratzt. Am besten ging es mit einem Stück alten Bowdenzug, dem ich ein Ende etwas aufgedröselt habe. Ist dann wie ne mini Drahtbürste. Mit der gebastelten Drahtbürste und einem Akkuschrauber ging es recht flott voran.
Den finalen Durchbruch gabs mit 8 Bar Pressluft.

Warum fragst Du? Sieht das bei Dir auch so aus?


Weiß ich nicht, ich hoffe nur das es nicht so aussieht. Ich bin mir nur sicher das es zu ist, da der Schnellleerlauf total spinnt. Das mache ich aber erst sauber wenn es mal wärmer ist und ich auch gleich den Kühler mit tausche. Ist eh mein Sommer Auto, hat also noch etwas Zeit. :-D Aber danke für die Tipps :thumbsup:
Gruß Sebastian
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 85
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » So, 10 Feb 2019, 13:15

Den schnellen Leerlauf regelt aber eine der Unterdruckdosen. Das Wachselement steuert nur die Starterklappe.
Vorab schonmal viel Erfolg bei der Fehlersuche.
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon Sebbel245 » So, 10 Feb 2019, 13:16

Naja ich meine den Warmleerlauf, die Unterdruckschläuche werde ich auch wechseln.
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 85
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Wachselement komplett zu.

Beitragvon DerSchmitt » Sa, 16 Feb 2019, 15:18

So, der Kleine läuft wieder wie er soll.
Der Kanal am Vergaser sollte definitiv offen sein.
Hab jetzt den Vergaser gereinigt und das ganze Unterdruckschlauchgedöns getauscht. Kühlsysten gespült und neu befüllt.
Drehzahlen kalt und warm grob eingestellt.
Das feintuning lass ich vom Fachmann machen, dazu fehlen mir die nötigen Messgeräte.

Hab heut bei einer Probefahrt knappe 120km/h auf den groben Stollen erreicht (GPS Messung mit Handy). Ich denke das geht iO.

Allen ein schönes WE, ich gönn mir jetzt ein Bier....oder zwei :-D

Bild
DerSchmitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 19 Jan 2019, 8:32


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aberle