Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon Hobelmax » Mo, 03 Dez 2018, 15:43

Hallo Samurai Fahrer,

Ich hätte mir in den Kopf gesetzt, die vorhandenen Scheinwerfer meines Samurai Santana BJ 97 auszutauschen.
In verschiedenen Beiträgen habe ich von Angele Eyes Scheinwerfer gelesen.
Oder auch von normalen Scheinwerfern aus einem Golf 2.

Von einem Lieferanten, der sich damit auskennt, habe ich mir eben sagen lassen, dass es für meinen Samurai keine anderen Scheinwerfer bekomme, weil in meinem Fahrzeug keine Leuchtweiten-Regulierung verbaut ist.

Ist das so richtig?
Wer hat seine Scheinwerfer trotzdem umgebaut?
Welche Möglichkeiten habe ich ?
Wo bekomme ich die entsprechenden Scheinwerfer mit evtl. benötigtem Zubehör her.
Brauche ich ein Zusatz Relai und Kabel oder passen die original Stecker dann auf die neuen Scheinwerfern ?
Müssen diese Scheinwerfer dann vom TÜV eingetragen werden.

Fakt ist, ich möchte mehr Licht beim Fahren haben.
Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß von der Mosel
Markus
Hobelmax
Forumsmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 02 Nov 2018, 8:50

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon berndhac » Mo, 03 Dez 2018, 17:33

Hallo,

Leuchtweitenregulierung müsste der BJ97er auf jeden Fall haben. Da sind hinter den Scheinwerfern Stellmotoren, die den ganzen Scheinwerfer bewegen. Dieser ist an 3 "Schrauben" aufgehängt, mit dem man ihn auch einstellen kann.

Grundsätzlich passen alle 7 Zoll Scheinwerder aus Mini, Niva, Jeep, Golf 2 und was weiß ich nicht. Die Scheinwerfer müssen im Glas die entsprechenden Kennzeichen haben (nicht nur E-Zeichen, sondern auch, für was sie gedacht sind), das ist vor allem bei günstigen LED-Scheinwerfern ein großes Problem. Wenn alle Kennzeichen da sind, müssen die meiner Meinung nach nicht eingetragen werden.
Je nach Qualität muss sich das Licht allerdings nicht unbedingt verbessern bzw. kann man auch keine Wunder erwarten. Ich habe Klarglasscheinwerfer von InPro verbaut (eigentlich eine Marke) mit Relaisschaltung und NightBreaker Birnen und im Vergleich zu meinem Fiat Panda mit Serienscheinwerfern und Nightbreakern sind das nur Teelichter.

Was mit hoher Wahrscheinlichkeit gebastelt/angepasst werden muss ist die Halterung. An den Scheinwerfer geschraubt ist ein Blechring, der widerrum die Aufnahmen für die 3 Schrauben hat. Den musste ich vom Original-Scheinwerfer abschrauben, ein wenig bearbeiten und an den neuen Scheinwerfer anschrauben.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 03 Dez 2018, 17:45

Hobelmax hat geschrieben:Von einem Lieferanten, der sich damit auskennt,

Das ist schwer anzuzweifeln.
Ist das so richtig?

Nein.

Hier ist eine Anleitung:
viewtopic.php?f=21&t=3269

Wo bekomme ich die entsprechenden Scheinwerfer mit evtl. benötigtem Zubehör her.

Überall im Internet.
Brauche ich ein Zusatz Relai und Kabel oder passen die original Stecker dann auf die neuen Scheinwerfern ?

Normal nicht, es sei denn du willst aufrüsten.

Müssen diese Scheinwerfer dann vom TÜV eingetragen werden.

Nein wenn sie ein E-Prüfzeichen haben.
Fakt ist, ich möchte mehr Licht beim Fahren haben.

Dann schau mal nach LED Scheinwerfern.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12829
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon Hobelmax » Mo, 03 Dez 2018, 19:44

Hallo Bernd und muzmuzadi,

Danke schon mal für die schnelle Reaktion auf meine Fragen.
Kurzer Nachtrag,
Mein Santana hat definitiv keine Leuchtweiten Regulierung. Ist evtl noch Bj 96,wobei ich unter den Sitzen einen Aufkleber mit Hersteller Angaben von 2/97 gefunden habe...
Die EZ war 3/97 und ausgebaut wurde eine Leuchtweiten Regulierung auch nicht.
Ich habe noch einen 413 er aus Bj 85, ich denke die Scheinwerfer sollten die gleichen sein....Bei dem Fahrzeug fragt man sich Abends auch, ist das Licht schon an ???

Der Lieferant sollte sich damit auskennen, er liefert ja schließlich alles, was man heut zu Tage noch für einen Samurai etc. bekommen kann. Ich will hier keine Namen nennen, wer einen Suzuki fährt, kennt ihn....

Damit möchte ich auf keinen Fall Euere Erfahrung in Frage stellen, ich kann halt nicht einschätzen, was richtig ist.

Kann mir jemand von euch eine genaue Bezugsquelle nennen, von der er neue Scheinwerfer bekommen hat und bei denen er keine Probleme beim TÜV hatte ?
Hobelmax
Forumsmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 02 Nov 2018, 8:50

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 03 Dez 2018, 20:34

Hobelmax hat geschrieben:Mein Santana hat definitiv keine Leuchtweiten Regulierung. Die EZ war 3/97 und ausgebaut wurde eine Leuchtweiten Regulierung auch nicht.

Ohne hätte nie zugelassen werden können. Sicher das er zu 100 % original ist?
Ich habe noch einen 413 er aus Bj 85, ich denke die Scheinwerfer sollten die gleichen sein...

Ja.
Kann mir jemand von euch eine genaue Bezugsquelle nennen, von der er neue Scheinwerfer bekommen hat und bei denen er keine Probleme beim TÜV hatte ?

Such dir was aus:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat= ... sacat=9884

https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat= ... sacat=9884
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12829
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon Geronzen » Mo, 03 Dez 2018, 21:09

Hallo,

ist eine 97'er Suze nicht immer auch schon ein Facelift-Spanier (Die Japaner bauten glaube ich nur bis 1993 - ab 1994 dann nur noch Spanier?)? Runde Blinker und Standlicht neben den Hauptscheinwerfern ist das Haupterkennungsmerkmal für ein Facelift-Modell.
Da sind die Hauptscheinwerfer kleiner als bei den Vor-Facelift-Modellen. 5,5 Zoll zu 7 Zoll (z.B. Golf 2 Scheinwerfer).
Leuchtweitenregulierung wurde irgendwann Anfang der 1990'er Pflicht. Sollte er also haben - oder es ist ein Reimport, der eine Ausnahmegenehmigung hat (kenne ich aber keinen aber es gab wohl generell mal so eine Möglichkeit).
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1981
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 03 Dez 2018, 21:12

Geronzen hat geschrieben: Runde Blinker und Standlicht neben den Hauptscheinwerfern ist das Haupterkennungsmerkmal für ein Facelift-Modell.

Facelift ist ab 98.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12829
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon Hobelmax » Mo, 03 Dez 2018, 22:03

Nabend zusammen.
Die EZ war wie oben erwähnt in 3/97.
Fachliteratur in Form von runden Blinker etc. hat er nicht.
Die Kotflügel Verbreitung ist breiter als die vom 413 er.
Das Auto ist seit 2003 in meinem Besitz, ich habe es privat von einem Zahnarzt gekauft, der es als 2. Wagen genutzt hat. Ich glaub nicht, dass er die Leuchtweiten Regulierung ausgebaut hat.
Wie oben geschrieben, unterm Sitz sind Aufkleber vom Hersteller mit drm Stempel von 2/97.
Was mich allerdings kürzlich gewundert hat, die Ventildeckel Dichtung für dieses Fahrzeug mit Bj 97 hat nicht gepasst. Mein Ersatzteil Lieferant hat mir später anhand des Motor Typ ( ich glaube 13 Ba ) erklärt, der Motor sei Ende 95 gebaut worden.
Demzufolge hat es etwas gedauert, bis der Motor eingebaut und laufen durfte.
Mehr weiss ich leider auch nicht.

Danke für die Hinweise zu den Bezugsquellen der Scheinwerfer , ich fange mal an zu lesen.

Gruss Markus
Hobelmax
Forumsmitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 02 Nov 2018, 8:50

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon berndhac » Mo, 03 Dez 2018, 22:38

Hallo,

laut Wikipedia ist die Leuchtweitenregulierung seit 1990 Pflicht - mein 1993er Samurai hat sie.

Mach doch mal ein Foto von Deinem Auto, insbesondere dem Motorraum, dann kann man Dir helfen.

Ob Regulierung oder nicht, sollte aber für die Scheinwerfer an sich egal sein.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Front Scheinwerfer mit H4 Fassung einbauen

Beitragvon SamuraiDrummer » Mo, 03 Dez 2018, 22:43

berndhac hat geschrieben: ist die Leuchtweitenregulierung seit 1990 Pflicht - mein 1993er Samurai hat sie.

Mein 93er Samurai hat auch LWR
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder