Nach Umsturz spinnt er total

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 05 Dez 2018, 22:29

Stimmt. Da fehlen einem einfach die Worte.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12829
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Der Jones » Mi, 05 Dez 2018, 22:34

Die Samurai Lima lädt auch ne optima. Strom ist Strom.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1075
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon berndhac » Do, 06 Dez 2018, 11:36

Hallo,

welche Lima ist verbaut? Mein Santana hat shcon die 70A, die für die meisten Sachen meiner Meinung nach ausreicht.
So oder so würde ich die Ladeleitung von Lima zur Batterie überarbeiten. Da ist ein kurzes Stück Kabel als Schmelzsicherung eingebaut, welches bei mir beim ersten mal Winde benutzen angefangen hat zu qualmen. Habe da jetzt ein ordentliches Dickes Kabel mit einer ANL Sicherung eingebaut und keinen Ärger mehr.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Wüstenfuchs » Do, 06 Dez 2018, 22:23

So, hab jetzt ne OPTIMA BATTERIE YELLOW TOP YELLOWTOP YT S 4,2 bestellt. Sonst noch irgendwelche Vorschläge was man gleich noch austauschen sollte?

Bernd, hast du mir vll. einen Namen von deinem Kabel oder ist das einfach nur "extra" dick?
Benutzeravatar
Wüstenfuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 06 Nov 2018, 15:51
Wohnort: Spittal an der Drau
Meine Fahrzeuge: Santana BJ92

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon berndhac » Fr, 07 Dez 2018, 10:23

Hallo,

nimm Schweißkabel und achte, dass idealerweise OFC dabei steht (dann ist es komplett aus Kupfer). Das Zeug ist günstig, flexibel und robust. Ich habe glaube ich 10 oder 16mm² genommen und direkt von der Lima zur Batterie verlegt. Sicherung habe ich wegen meiner 70A Lima mit 80A dimensioniert.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Wüstenfuchs » Fr, 07 Dez 2018, 13:05

Moin Leute, hab mich grade vom ADAC nach Hause abschleppen lassen. Meine neue Batterie müsste morgen kommen. Wir haben eine von ihm drangehängt. Ging wieder nicht an, Batterie ist es also doch nicht. Es bleiben nurnoch Spritversorgung und Anlasser übrig.

Schlüssel umgedreht, wieder fast angesprungen. Anlasser dreht sich und macht Sound, ab irgendwas blockiert das ganze.

Benzin bekommt er, sonst wäre er ja garnicht gefahren.

Was sollte ich als nächste Prüfen? Ich werd schön langsam wahsinnig..
Benutzeravatar
Wüstenfuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 06 Nov 2018, 15:51
Wohnort: Spittal an der Drau
Meine Fahrzeuge: Santana BJ92

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon berndhac » Fr, 07 Dez 2018, 13:33

Hallo,

Deine Fehlerbeschreibung müsstest Du noch etwas konkretisieren:

1. hat "Anlasser dreht sich und macht Sound" und/oder hat sich auch der Verbrennungsmotor gedreht (erkennbar an dem Lüfter bzw. Keilriemen)
2. woher weist Du, dass er beim missglückten Startversuch Benzin bekommen hat? Das Argument "sonst wäre er ja garnicht gefahren" bezieht sich ja auf den offentsicht erfolgreichen Startversuch vorher
3. hast Du schon mal versucht den Wagen anzuschieben bzw. anzuschleppen? Wenn es der Anlasser oder die Batterie ist, dann müsste er dann anspringen.

Beim ADAC am besten explizit nach einem Pannenhelfer und NICHT nach einem Abschlepper fragen. Die letzten 3 Mal hatte ich echt willige und fähige Pannenhelfer, die den Fehler gesucht und gefunden hatten. Hätten sie das Ersatzteil da gehabt, hätten sie das wahrscheinlich sogar eingebaut ...

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 643
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon BIG BUBU » Fr, 07 Dez 2018, 13:41

Wo kommst du den her ?

Evtl kann ja mal jemand aus nächster Nähe drüber schauen.
Gruß Marco
BIG BUBU
Forumsmitglied
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo, 20 Apr 2015, 14:02
Wohnort: Bochum

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon SamuraiDrummer » Fr, 07 Dez 2018, 14:24

Also wieder von vorne

Wüstenfuchs hat geschrieben:Ging wieder nicht an, Batterie ist es also doch nicht.


Wüstenfuchs hat geschrieben:Es bleiben nurnoch Spritversorgung und Anlasser übrig.


Soso

Wüstenfuchs hat geschrieben:Schlüssel umgedreht, wieder fast angesprungen. Anlasser dreht sich und macht Sound, ab irgendwas blockiert das ganze.


Hatte wir das nicht schon mehrfach. Deine Beschreibung ist nicht gut genug um daraus die richtigen Schlüsse ziehen zu können. So bleibt alles Spekulatius.

Dreht der Anlasser?
Fährt das Anlasserritzel aus und greift auf die Schwungscheibe?
Dreht die Schwungscheibe, also dreht der Motor oder nicht?

Wüstenfuchs hat geschrieben:Benzin bekommt er, sonst wäre er ja garnicht gefahren.


Manchmal gehen Aber auch Benzinpumpen Steuergeräte und diverse andere Teile kaputt, obwohl die gerade noch gingen.

Wüstenfuchs hat geschrieben:Es bleiben nurnoch Spritversorgung und Anlasser übrig.


Nö, sehe ich anders und habe ich schon erklärt.
Zündung und alles was dazugehört sind schon einige Teile
Zündfähiges Benzingemisch und alles was dazugehört sind auch ein paar Teile
Kompression und alles was dazugehört sind schon einige Möglichkeiten

Am ehesten erkennt man natürlich ob ein Anlasser startet oder nicht, sollte zumindest so sein.

Daher empfehle ich auch

BIG BUBU hat geschrieben:Wo kommst du den her ?

Evtl kann ja mal jemand aus nächster Nähe drüber schauen.


Ansonsten

Wüstenfuchs hat geschrieben: Ich werd schön langsam wahsinnig..


Geht mir langsam genauso :-D

Viel Erfolg
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon flojoe73 » Fr, 07 Dez 2018, 15:03

Ich hatte auch schon zweimal das Start(er)Problem.
Seit dem Einbau des Startrelais funktioniert alles wunderbar.

Das Relais ist ein ganz normales Arbeitsrelais.
Sowas hier: https://www.ebay.de/itm/12V-Relais-40A- ... SwQxxbfTAa

Mach das Getriebe in Leelaufposition!

Zieh direkt am Anlasser den kleinen Kabelschuh ab und steck den am Relais auf pin 85 und leg ein Kabel von pin 86 am Relais auf Masse.
Jetzt gehst du von der Batterie mit einem Kabel zum Anschluss 30 am Relais.
Jetzt nur noch von Anschluss 87 am Relais zum pin am Anlasser wo du vorher das Kabel abgezogen hast.
Jetzt noch das Relais befestigen und fertig.
Nimm aber ein Kabel dass ungefähr genau so dick ist wie das Kabel am Anlasser das du abziehen musst.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 305
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot]