Nach Umsturz spinnt er total

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Wüstenfuchs » Di, 27 Nov 2018, 21:36

Moin, ich hatte vor paar Wochen einen kleinen Ausrutscher und bin Umgefallen. Zum Glück nur auf die Seite gefallen, die Difföle sind durch die Achsen ausgelaufen. Öle nachgefüllt und er lief wunderbar. Gestern hatte ich aber einen Totalausfall.Habe einen 1.6 Benzin 80 PS vom Vitara drin und bin grade am Verzweifeln.

Zum Problem:

Während der Fahrt bei niedrigen Drehzahlen im 2-3 Gang ging der Motor immer mal wieder kurz aus an. Sprich die Drehzahl und km/h Anzeige ging schlagartig nach unten. Nach einer Sekunde dann wieder oben gewesen. Anfangs hatte ich das Problem selten und dachte mir nichts dabei. Voltometer zeigt aber noch 12V an und Lichter gehen noch. Dann hatte ich rausgefunden dass das Massekabel nicht richtig befestigt war. Dannach lief der Wagen wieder einige Wochen problemlos.

Jetzt bei der Fahrt nach Österreich komplett eskaliert. Ich bin Autobahn gefahren mit ca 110km/h im Durchschnitt. keinerlei Probleme gehabt. Dann Ausfahrt genommen und runtergeschalten auf 3. Gang, auf einmal wieder ausgegangen. Motorhaube aufgemacht, Massekabel dran, 12V gehabt. Hatte davor den Kraftstofffilter rausgeschraubt weil ich gedacht hatte er sei verstopft.

Wenn ich starten möchte klickt das Relai vom Anlasser. Man hört den Anlasser auch, blos irgendwas blockiert den Startvorgang

Was könnte das sein?

Einspritzdüse verstopft?
Entlüftung beim Tank funktioniert nicht?
Kann das sein das die Batterie durch die Schräglage nen Schlag abbekommen hat? (Batterie ist ein Jahr alt)
Massekabel hat nen Knick?

Der Wagen ist 4km vor meiner Haustür zum stehen gekommen, konnte an dem Abend leider nix mehr erkennen und musste zu Fuß nach Hause. :o
Benutzeravatar
Wüstenfuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 06 Nov 2018, 15:51
Wohnort: Spittal an der Drau
Meine Fahrzeuge: Santana BJ92

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon motorcitycobra » Mi, 28 Nov 2018, 15:20

Den Umfaller würde ich nicht als Ursache annehmen da er danach wieder einwandfrei lief. Deine Angaben zum Startversuch sind unklar; also das Starterrelais klickt aber der Motor dreht nicht? Oder dreht der Starter den Motor aber springt nicht an? Wie auch immer, wenn der Starter den Motor dreht, würde ich als erstes die Grundlagen prüfen: Benzin im Tank, Zündfunken vorhanden, Benzinzufuhr vorhanden? Diese Infos könnten für weitere Diagnose hilfreich sein.
Mein Erziehungsmangel wird ausgeglichen durch meinen moralischen Bankrott.
motorcitycobra
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 27 Okt 2018, 13:13

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Wüstenfuchs » Mi, 28 Nov 2018, 19:32

also das Starterrelais klickt aber der Motor dreht nicht?


Richtig, das Startrelai klickt, du hörst den Anlasser wie er versucht zu starte, 12V sind vorhanden, eigentlich alles vorhanden!

Oder dreht der Starter den Motor aber springt nicht an


Ja

Benzin im Tank


Ja

Benzinzufuhr vorhanden?


Ja
Zündfunken vorhanden


Weiß ich nicht, aber er ist davor ja auch angesprungen. Mehr als ein Krasser Zufall, der Vitaramotor hat keine 30.000km auf dem Tacho...
Benutzeravatar
Wüstenfuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 06 Nov 2018, 15:51
Wohnort: Spittal an der Drau
Meine Fahrzeuge: Santana BJ92

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon motorcitycobra » Mi, 28 Nov 2018, 19:45

Wüstenfuchs hat geschrieben:

Zündfunken vorhanden


Weiß ich nicht, aber er ist davor ja auch angesprungen. Mehr als ein Krasser Zufall, der Vitaramotor hat keine 30.000km auf dem Tacho...


Also die meisten Autos sind vorher angesprungen bevor sie nicht mehr anspringen :shock: ... ´tschuldige aber etwas Sadis.... äh Sarkasmus muss ein :lol: .

Genau das ist aber wichtig um die möglichen Ursachen weiter einzugrenzen. Einen Kerzenstecker mit Zündkerze auf Masse halten und schaun ob´s beim Starten funkt. P.S.: Startversuche immer nur wenige Sekunden und dann etwas Pause - der Starter wird auch heiß.

Was ich schreibe ist nur meine Meinung :oops: und kann falsch sein :roll: - Kritik oder bessere Vorgangsweise willkommen :wink: .
Mein Erziehungsmangel wird ausgeglichen durch meinen moralischen Bankrott.
motorcitycobra
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 27 Okt 2018, 13:13

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon SamuraiDrummer » Mi, 28 Nov 2018, 19:49

In so einem Fall immer logisch vorgehen:

1. Stimmt das Benzin Luftgemisch und alles was damit zusammen hängt ?
2. Stimmt der Zündzeitpunkt und alles was damit zusammenhängt ?
3. Kompression vorhanden bzw Ventile richtig eingestellt, Steuerzeiten richtig ?

Wenn kein Motorschaden und die oben geschriebenen drei Komponenten stimmen müsste er laufen.

Viel Erfolg
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon motorcitycobra » Mi, 28 Nov 2018, 20:32

SamuraiDrummer hat geschrieben:In so einem Fall immer logisch vorgehen: ...
Genau =D> . Zündfunke :?:

:D
Mein Erziehungsmangel wird ausgeglichen durch meinen moralischen Bankrott.
motorcitycobra
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 27 Okt 2018, 13:13

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon SamuraiDrummer » Mi, 28 Nov 2018, 20:39

motorcitycobra hat geschrieben:Genau . Zündfunke


Ein Zündfunke zur falschen Zeit bringt aber auch nicht viel, oder ist das bei Suzuki anders? :-D
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Der Jones » Mi, 28 Nov 2018, 21:40

Bevor du lange suchst, Check mal eine Sache: gib dem Anlasser mit einem Starthilfekabel direkt Masse. Bei mir klackt es oft auch nur weil der Strom nicht reicht. (Feuchtigkeit meistens) bei mir ist es das Massekabel. Sollte ich wohl mal tauschen. ](*,)
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1075
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon SamuraiDrummer » Mi, 28 Nov 2018, 21:45

Der Jones hat geschrieben:Bevor du lange suchst, Check mal eine Sache: gib dem Anlasser mit einem Starthilfekabel direkt Masse. Bei mir klackt es oft auch nur weil der Strom nicht reicht. (Feuchtigkeit meistens) bei mir ist es das Massekabel. Sollte ich wohl mal tauschen.


An den Anlasser und oder Ausrückschalter habe ich auch schon gedacht. Passt aber nicht zur Beschreibung gemäß Beitrag 3, falls ich das richtig verstanden habe.

Wüstenfuchs hat geschrieben:Richtig, das Startrelai klickt, du hörst den Anlasser wie er versucht zu starte, 12V sind vorhanden, eigentlich alles vorhanden!

Oder dreht der Starter den Motor aber springt nicht an


Ja
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Nach Umsturz spinnt er total

Beitragvon Wüstenfuchs » Mi, 28 Nov 2018, 22:07

Also, grade wieder die 4 km zum Auto gelaufen und Schlüssel reingesteckt... :roll:

Habe den Tank aufgemacht, war aber kein Unterdruck bzw. kein Entlüftungsgeräusch zu hören. Demzufolge ist die Enlüftung ok.
Batterie hat durch die Kälte letzte Nacht gelitten und ist auf 10V runter, keine Chance das Ding zu starten, Relai hat aber noch Klick gemacht. Hab den Motorraum nochmal kontrolliert und in der Dunkelheit wiedermal nix gefunden.
Starterbatterie habe ich leider keine da, bestell mir jetzt so eine "Starterpowerbank" und werde wenn sie da ist einmal versuchen zu überbrücken das ich wenigstens vor meine Haustüre kommen. :roll:

Jetzt eine Frage zum Massekabel?

- Masse ist überall da wo die Karosse ist, richtig? D. h. ich kann es beliebig irgendwo anschrauben solange es Kontankt zum Blech hat, richtig?
- Wenn das Kabel einen Knick oder Überdrehung hat kann das die Kupferdrähte schwächen, ist das vll. mein Stromproblem? Massekabel tauschen? (Wenn ja, brauch ich ein spezifisches oder reicht irgend eins?)

Ich hab hier noch was vom Hallgeber gelesen. Wie Messe ich ob der noch funktioniert?
Benutzeravatar
Wüstenfuchs
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Di, 06 Nov 2018, 15:51
Wohnort: Spittal an der Drau
Meine Fahrzeuge: Santana BJ92

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot]