Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 17 Nov 2018, 11:53

Hallo liebe erfahrene Forumsmitglieder,

da ich ja hier neu bin und meinen Samurai erstmal kennenlernen muss habe ich gleich mal eine Frage zur Einspritzanlage.
Wenn ich den kalten Motor starte, geht dieser relativ rasch in Drehzahlhöhen von 2500 -3000 U/min für etwa 4-5 Minuten. Wenn der Wagen betriebswarm ist, hat er im Standgas etwa 800 U/min.

Immerhin ist nach dem Start das Motoröl ja auch noch kalt und ich möchte nicht, das der Motor durch die noch nicht optimale Schmierung Schaden nimmt. Auch das losfahren ist unangenehm, weil ich eher dazu neige, bei kaltem Motor besonders, mit niedrigen Drehzahlen zwischen 1- und 2000 U/min fahre. Wenn ich dann die Kupplung trete geht die Drehzahl dann logischerweise sofort auf etwa 3000 U/min hoch um dann nach einkuppeln gezwungenermaßen wieder runter zu gehen.

Mir erscheint die hohe Drehzahl mit kaltem Motor nicht i.O., oder ist das bei den Autos ok?

Die Zentralelektrik der Einspritzanlage wurde vom Vorbesitzer schon gegen eine regenerierte ersetzt.

Die Zentraleinspritzanlage ist ja relativ simpel aufgebaut, kann aber doch durch die vielen Baugruppen und Schläuche so manchen Fehler zulassen.
Wenn der Motor also im kalten Zustand nicht so hoch drehen soll, an welcher Baugruppe, Ventil, Schlauch oderwas kann es denn dann z.Bsp liegen?
Hat jemand von euch einen guten Rat?

Gruß aus dem heute kalten Berlin
Stephan
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 17 Nov 2018, 11:58

Nachtrag:
Achja sicherlich nicht ganz unwichtig. Samurai Bj. 1993 mit Minikat Einspritzanlage und auf Euro 2 umgeschlüsselt.
Naja der Minikat und die Euro2 interessieren sicherlich nicht wirklich.
Ich erwähne das, weil ich nicht weiß, ob es bei den Modelen verschiedene Einspritzanlagen gibt.
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon harm820 » Sa, 17 Nov 2018, 12:54

Hallo

Das ist ganz normal mit dem Kaltlauf. Bei mir dreht der je nach Temperatur auch bis 2500.
Heute früh hatten wir 3 Grad und eine Leerlaufdrehzahl von 2500.
Bei 15 Grad dreht er nur 1500. Macht dem Motor nix. Kann aber verstehen kalter Motor kaltes Öl.

Richtig der Mini kat hat damit garnix zu tun. Deine Leerlaufdrehzahl warm von 800 ist doch super =D> . Meiner läuft auch so. Da hat mal ein KFZ Mechaniker gemeint das der so super mit niedriger Drehzahl läuft ist top.

Lass es so das passt schon.

Gruß Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 17 Nov 2018, 13:36

Danke Robert
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon IKUZUS » Sa, 17 Nov 2018, 19:12

Hallo,

Also grundsätzlich ist das beim Samurai leider so das der so hoch dreht wenn es kalt ist um den Kat schnell auf Temperatur zu bringe.

Man kann beim Einspritzer aber über eine Schraube an der Einspritzung die Kaltlaufdrehzahl einstellen. Diese Schraube befindet sich unter einem Deckel der mit Drei Schrauben gesichert ist. Fällt eigentlich direkt auf Kann auch morgen mal nen Foto machen wenn dies erwünscht ist.

Bei meinem habe ich die Drehzahl durch diese Maßnahme von 3000 auf ungefähr 1500 abgesenkt, eine niedrigere Drehzahl ist bestimmt möglich aber ich wollte es nicht übertreiben.

Gruß :-D
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 17 Nov 2018, 19:25

IKUZUS hat geschrieben:Bei meinem habe ich die Drehzahl durch diese Maßnahme von 3000 auf ungefähr 1500 abgesenkt, eine niedrigere Drehzahl ist bestimmt möglich aber ich wollte es nicht übertreiben.


Danke (SUZUKI rückwärts :-D ) klingt gut, würde mich über ein Foto freuen und es gerne ausprobieren. Bei mir sind es bei den Temperaturen auch etwa 3000 U/min, das finde ich ein bisschen hoch. Aber ich bin schon erstaml beruhigt, dass es bei den Einspritzern generell so ist.

Gruß aus Berlin
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Sa, 17 Nov 2018, 19:58

Habe dazu was gefunden:

viewtopic.php?t=29730

So wird es gehen, Danke für IKUSUS. Werde es morgen gleich ausprobieren.
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon IKUZUS » So, 18 Nov 2018, 0:31

Kein Problem.. :-D

Bin froh das ich mal helfen konnte und viel Erfolg. Ich finde man freut sich wenn man Morgens einsteigt und nicht darüber nachdenken muss ob der Motor gleich aus dem Motorraum springt und dann abhebt....

Also ich glaube es waren bei mir so circa 1 1/2 bis 2 Umdrehungen...wollte nicht zu viel machen und das Wachs zu stark vorspannen

Gruß :-D
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » So, 18 Nov 2018, 12:30

IKUZUS hat geschrieben:Also ich glaube es waren bei mir so circa 1 1/2 bis 2 Umdrehungen...wollte nicht zu viel machen und das Wachs zu stark vorspannen


Danke

IKUZUS hat geschrieben:Ich finde man freut sich wenn man Morgens einsteigt und nicht darüber nachdenken muss ob der Motor gleich aus dem Motorraum springt und dann abhebt....


Ja, und kalten Motor möchte ich Drehzahlmäßig nicht so hochjagen, auch wenn es dem Motor nix ausmacht. Ich gehe gerne materialschonend mit meinen FZen um. Auch der Spritverbrauch, denke ich, sollte damit positiv beeinflußt werden. Ich probiere es aus sobald ich Zeit habe, allerdings weiß ich nicht ob es heute, wie erst geplant noch wird.

Danke und Gruß aus Berlin
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Einspritzanlage Kaltstartregelventil

Beitragvon SamuraiDrummer » Mo, 19 Nov 2018, 17:07

Hallo IKUZUS,

dein Tipp war echt gut. Habe das heute ausprobiert, also drei Schrauben auf, Deckel und Dichtung vorsichtig abgenommen. Danach mit der gespreizten Spitzzange das Blech ungefähr etwas mehr als eine Drehung im Uhrzeigersinn gedreht.
Dann wieder zusammen geschraubt, danach gestartet und es reichte aus.

Es ist jetzt wie bei dir mit der Drehzahl etwa 1.500 U/min bei kaltem Motor.
Toll, der Motor läuft deutlich ruhiger, wenn er kalt ist und wird nicht gleich nach dem Start mit kaltem Oil auf 3.000 U/min hochgejagt.
Es lässt sich deutlich besser schalten und kuppeln beim losfahren mit kaltem Motor.
Er springt genauso gut wie vorher an.
Er bleibt auch im warmen Zustand bei etwa 800 U/min wie vorher stabil.
Voraussichtlich ist der Spritverbrauch bei Kurzstreckenbetrieb nun auch etwas besser.

Hat sich gelohnt hier mal nachzufragen. Danke für den Tipp.

Gruß aus Berlin
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder