Blattfedern

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Blattfedern

Beitragvon HerbieOPF » Mo, 15 Okt 2018, 13:31

Hallo!
Bei meinem Samurai sind die hinteren Blattfedern nach unten gebogen.
Ist das normal? Es scheint mir eher ungünstig fürs Gelände.
Falls das nicht normal ist, was sollte ich tun?
Vielen Dank! Jan

Fotos:
http://up.picr.de/34078911xz.jpg
http://up.picr.de/34078912cn.jpg
HerbieOPF
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr, 09 Mär 2018, 0:16

Re: Blattfedern

Beitragvon hsk.olli » Mo, 15 Okt 2018, 15:28

Ja, es ist "normal".

Ja, es ist im Gelände ungünstig.

Die untere Feder steht, wenn sie neu ist, nahezu gerade. Wenn die Federpakete in die Jahre gekommen sind, entwickeln die unteren Federn irgendwann eine Negativwölbung. Bis zu einem gewissen Punkt ist das kein Problem...

Wenn du Abhilfe schaffen möchtest, solltest du mal nach einem Fahrwerk, welches etwas anders konstruiert ist, Ausschau halten :)
Schraubst du noch oder fährst du schon?
Benutzeravatar
hsk.olli
Forumsmitglied
 
Beiträge: 776
Registriert: Di, 05 Jun 2007, 9:20
Wohnort: Düsseldorf
Meine Fahrzeuge: Audi A3 1.9 TDI
Suzuki SJ Samurai (Einspritzer)

Re: Blattfedern

Beitragvon Geronzen » Mo, 15 Okt 2018, 16:45

Moin,
wenn du neue Blattfeder willst ist blattfeder.de eine Alternative.

Die Blattfedern hinten haben nicht die Lage, die sich gern nach unten biegt - aber...

die Federn sind relativ hart abgestimmt
im Geländeeinsatz verschleißen sie schnell (meine hielten nur 2 Jahre dann waren sie fertig.)

Wenn du nur auf der Straße fährst kann ich nix zur Haltbarkeit sagen.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2133
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Re: Blattfedern

Beitragvon Sebbel245 » Di, 23 Okt 2018, 20:24

Grüße,
hat meiner auch, das einzige was ich dazu sagen kann pass höllisch beim basteln auf. Ich hab mir da schon mal ne blöde Platzwunde am Kopf eingerummst. :!:
Nicht schön, aber selten!
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988
VW Passat Variant 1.9 TDI Bj. 2005

Re: Blattfedern

Beitragvon Razzio » Mi, 06 Feb 2019, 23:22

Hallo, ich steige mal hier in dieses alte Thema ein. Die Federn an meinem Samurai sind nicht mehr die besten.

Aber ab wann gelten die Federn als Schrott? Meine stehen an der Vorderachse mittig schon etwas höher als an den Federaugen. Hinten ist zwar noch erkennbar dass die Mitten der Federn mal tiefer standen. Aber nur noch sehr gering. Sie lassen sich also rundum ganz schön hängen. :D

Vielleicht könnt Ihr mir ja mit ein paar Tipps zu den Federn und deren Aufnahmen helfen? Was muss ich beachten bei der Einschätzung bzw Reparatur?

Herzliche Grüße! :)
Herzliche Grüße, Razzio

Natürlich gebräunt durch Eisenoxid!
Razzio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo, 21 Jan 2019, 8:43
Wohnort: Dresden
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Benziner, BJ 90, japanische Ausführung

Re: Blattfedern

Beitragvon veb1282 » Do, 07 Feb 2019, 0:42

Also vom Thema Federn mal ganz abgesehen. Wenn ein Fahrwerk so fertig ist, dass die Federn extrem durchgebogen sind, dann sind meiner Erfahrung nach auch die Buchsen schön im Eimer. Und gerade da geht viel an Fahrspaß, Sicherheit, Straßenlage usw. flöten. Wenn dieses "Schrotthaufengefühl", wenn alles schlackert und eiert und der Geradeauslauf komplett im Eimer ist (mehr als original schon), dem Fahrgefühl der ersten Probefahrt mit neuem Fahrwerk weicht, dass sollte man nicht vergessen.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 846
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Blattfedern

Beitragvon muzmuzadi » Do, 07 Feb 2019, 8:42

@Razzio: Ich habe aktuell verschiedene Federn da. Du kannst gerne vorbeikommen und sie dir mal anschauen, es ist ja nicht weit für dich. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13006
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder