Anschlussplan Differentialsperre

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon jensmaul » Fr, 14 Sep 2018, 10:35

Hallo Leute,

habe mir im Frühjahr wieder einen LJ80 zugelegt. Ist ein ehemaliges Trailfahrzeug mit 2 Sperren und Motorumbau auf Swift GTI. Das Fahrzeug stand jetzt über 10 Jahre beim Vorbesitzer rum.
Den Motor habe ich jetzt bereits wieder zum laufen bekommen. Nun wollte ich mal die Sperren testen und habe gesehen, dass Pneumatikschläuche im Beifahrerfußraum rumhängen die nirgens angeschlossen sind!

Nun meine Frage: Hat jemand von euch vielleicht einen Anschlussplan / Pneumatikplan für die Sperren? ](*,)
jensmaul
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Mär 2011, 13:13
Wohnort: Ilsenburg

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon 4x4orca » Fr, 14 Sep 2018, 11:08

MAch mal ein Foto von den Zylindern an den Achsen. Es gibt Die Sperren nämlich als Überdruck und unterdruckversion.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4663
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon jensmaul » Fr, 14 Sep 2018, 11:18

OK, dann mach ich heute Nachmittag mal ein paar Fotos.
Danke und bis später...
jensmaul
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Mär 2011, 13:13
Wohnort: Ilsenburg

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon jensmaul » Sa, 15 Sep 2018, 12:53

So, hier noch die gewünschten Bilder. Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Die ersten 2 Bilder sind von der Hinterachse und die letzten 2 von der Vorderachse.
Auf dem letzten Bild sieht man, dass anscheinend auch etwas fehlt (Loch mit Gewinde)????
jensmaul
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Mär 2011, 13:13
Wohnort: Ilsenburg

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon 4x4orca » Sa, 15 Sep 2018, 14:17

DAs ist Unterdruck.
Dafür brauchst du 2 solche Schalter
https://www.ebay.de/itm/Audi-100-200-C3 ... SwAvFZ3q2y

2 solche Ventile
https://www.ebay.de/itm/HITACHI-Rucksch ... SwnCxapJc9

1 solche Unterdruckdose
https://www.ebay.de/itm/Audi-A4-B6-8E-1 ... Sw4Epa5df~

Angeschlossen wird das ganze am Unterdruck an der Ansaugspinne. Da muss du mal schauen, was noch an leitungen und evtl. von der Teilen wie oben noch da ist.

Außerdem fehlt an an der vordern Sperre der Kontrollschalter. Hinten kann man es nicht sehen.
Das ist so ein Schalter
https://www.offroadshop.de/ors/shop/pro ... sj410.html
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4663
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon 4x4orca » Sa, 15 Sep 2018, 14:18

Wo hast du denn das Auto gekauft?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4663
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon jensmaul » Sa, 15 Sep 2018, 16:21

Sehr gut. Vielen Dank erstmal. Ich schau mir das mal an. Hab ich in Bayern gekauft, ich glaube, das war in der Nähe von Aschaffenburg...
jensmaul
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Mär 2011, 13:13
Wohnort: Ilsenburg

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon jensmaul » Sa, 15 Sep 2018, 16:31

Hab mir die Link`s mal angeschaut. Die Schalter, Ventile und die Unterdruckdose sind sogar noch vorhanden. Den Schalter für die Sperre hab ich gerade schon bestellt.
Es fehlen aber einige Schläuche bzw. hängen lose im Fußraum rum.
Kannst du mir vielleicht noch sagen, wie das ganze angeschlossen werden muss? :-D
jensmaul
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Mär 2011, 13:13
Wohnort: Ilsenburg

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon pcasterix » Sa, 15 Sep 2018, 18:47

Hi,

immer der Schlauch der auf der Seite des Diffs sitzt schaltet per Unterdruck die Sperre ein. ( In der Mitte der Dose sitzt die Membran )
Auf der Seite wo der Schalter sitzt wird per Unterdruck die Sperre ausgeschaltet.
Auf einer Seite muss immer Unterdruck anstehen damit die Sperre sicher in ihrer Endposition bleibt und nicht ungewollt ein.- oder ausschaltet. ( es gibt keine Rückstellfeder )


Bild

Der mechanisch betätigte Druckschalter gibt eine echte Rückmeldung über die jeweilige Stellung der Schaltgabel.
Bild

Einbindung der Unterdruckversorgung zwischen Ansaugkrümmer und Bremskraftverstärker.
Bild

Unterdruck Vorratsbehälter und Rückschlagventil. So bleibt auch bei abgestelltem ( bzw. abgewürgtem ) Motor noch etwas Vacuum zum Schalten der Sperren.

Bild

Schalter und Kontrollleuchten, hier fehlt noch etwas Finish.
Bild

Magnetventile unterhalb des Handschuhfachs.
Bild

Die Sperren vorn und hinten habe ich 2010 nachgerüstet, so alt sind auch die Fotos. Den Aufwand mit den Magnetventilen würde ich trotz bis heute störungsfreier Funktion nicht mehr betreiben. Ein manuell betätigtes Dreiwegeventil aus dem Pneumatikbereich leistet die gleichen Dienste.

Wie ich auf deinen Bildern sehe gab es vorne auch schon Berührungen zwischen Membrandose bzw. deren Schutz und der Ölwanne. Passiert beim Durchfedern, besonders bei starker Verschränkung.

Ich habe deswegen die Ölwanne geändert :


Bild


Die einfachste Lösung des Problems war eine Änderung der Ölwanne. Das Fassungsvermögen verringert sich damit um ca. 0,15 Liter.

Bild

Bild


Grüße
Peter
Zuletzt geändert von pcasterix am Sa, 15 Sep 2018, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
* Allradtechnik seit 1974 * http://www.pajeroinfo.de
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 653
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", etwas modifiziert.

Re: Anschlussplan Differentialsperre

Beitragvon pcasterix » Sa, 15 Sep 2018, 18:52

Hier der zugehörige Thread :


viewtopic.php?f=24&t=12972&hilit=vater+und+Sohn


Grüße
Peter
* Allradtechnik seit 1974 * http://www.pajeroinfo.de
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 653
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", etwas modifiziert.

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: muzmuzadi, PowerQ